Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Der versalia-Kulturkalender Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Zoologisches im Film - Ein Beispiel
Die Berlinale 2015 brachte der polnischen Filmemacherin Malgorzata Szumowska einen Silbernen Bären in
IM NAMEN DES ... - Film von Malgorzata Szumowska
Dieser polnische Spielfilm überrascht dadurch, dass er sich auf sein Thema und sein Milieu wirklich
Leonard Fink - Fotoausstellung in Berlin
Der New Yorker Leonard Fink (1930 – 1992) war kein professioneller Fotograf. Die Berliner Ausstellung
Pier Paolo Pasolini - Ausstellung in Berlin
Nicht speziell für Berlin und ein deutsches Publikum wurde die Ausstellung konzipiert, sie war zuvor
Fotoausstellung Walker Evans in Berlin
Der US-Amerikaner Walker Evans (1903 – 1975) gilt als einer der Groß- oder Altmeister des

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Ein Frühlingstag
Klabund

Die Leute schnuppern in die Luft wie Hunde,
Die dieses Frühlingstages Ruch erspüren wollen.
Die Sonne steigt sehr langsam aus dem Grunde
Der schwarzen Wolken, wie ein Bergmann aus den Stollen.
Und aus den Menschen zieht sie einen Schatten,
Verzerrt 

     >> Den ganzen Text lesen


Heute ist der 88. Geburtstag von Gabriel García Márquez.

Autoren: Eva KurowskiGeorges BizetChristian SchoenbornAnne RiceFederico Garcia Lorca

Neue Rezensionen


Banshee ChapterErickson, Blair:
Banshee Chapter
Vor dem realen Hintergrund der Drogenexperimente des CIA in den Siebzigern sucht die junge Journalistin Anne ihren vermissten Studienfreund, der sich wahrscheinlich an einem dieser Experimente beteiligt haben könnte. Im Zuge ihrer Recherchen lernt sie den Schriftsteller Thomas Blackburn kennen und macht sich mit ihm auf die Suche nach
-> Rezension lesen


 Who the fuck ist KafkaDoron, Lizzie:
Who the fuck ist Kafka
Die 1953 als Tochter einer Holocaustüberlebenden in Tel Aviv geborene israelische Schriftstellerin Lizzie Doron ist in Deutschland durch ihre ausnahmslos autobiographisch geprägten Bücher bekannt geworden, in denen sie das Lebensgefühl und die Probleme der sogenannten „zweiten Generation“ thematisierte. Nicht nur in ihrem letzten
-> Rezension lesen


Das Labyrinth der LiebeBarcelo, Elia:
Das Labyrinth der Liebe
In diesem Buch geht es um eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier junger Menschen, Ted und Celeste, die ein ähnliches Schicksal verbindet, denn sie sind beide in einem Waisenhaus aufgewachsen und wissen, was es heißt, allein zu sein und niemand zu haben, der für sie einsteht. Beide sind leidenschaftliche Musiker. Als sie sich dort
-> Rezension lesen


 Adams ErbeRosenfeld, Astrid:
Adams Erbe
Dieses Romandebüt der 1977 in Köln geborenen Astrid Rosenfeld ist ein ganz außergewöhnliches Buch. Es erzählt die Geschichte von Edward Cohen. Nach einer sehr aufregenden und ungewöhnlichen Kindheit, die ihn von einem unsicheren Wohnort zum anderen brachte, hat er es im Jahr 2004 endlich zum Besitzer einer angesehenen Modeboutique in
-> Rezension lesen


Das SandkornPoschenrieder, Christoph:
Das Sandkorn
Wir schreiben derzeit das Jahr 2015. Vor über einhundert Jahren begann der Erste Weltkrieg und schon in den ersten drei Monaten des Jahres ist die Fülle von Publikationen zu diesem Thema kaum mehr zu überblicken. Der in München lebende Schriftsteller und Drehbuchautor Christoph Poschenrieder hat mit seinen beiden ersten Büchern „Die
-> Rezension lesen


 Die Suche nach Tony VeitchMcIlvanney, William:
Die Suche nach Tony Veitch
Er gilt als Begründer des schottischen Noir-Krimis, der 1936 geborene Schotte William McIlvanney. Seine Romane um den legendären Ermittler Jack Laidlaw, Ende der siebziger Jahre erschienen, sind in Großbritannien bis auf den heutigen Tag Krimikult und gehören nach wie vor zu dem Besten, was Krimiliteratur bieten kann. Der mit seinen
-> Rezension lesen


Angewandte Ethik. Ein systematischer LeitfadenKnoepffler, Nikolaus:
Angewandte Ethik. Ein systematischer Leitfaden
Schon in der Antike bei Platon finden sich medien-ethische Überlegungen. In seiner politeia wirft er einige Fragen nach der Bedeutung der Medien für die Erziehung auf und vertritt im Sinne der Werte des „Wahren, Guten und Schönen“ sogar eine Zensur. Künstler, die keine guten Charaktere spielten, sollten sogar des Staates verwiesen werden,
-> Rezension lesen


 CoherenceWard Byrkit, James:
Coherence
„Und was wenn wir die dunkle Version unserer selbst sind?“, frägt Hugh, einer der Protagonisten des independent Low Budget-Verwirr-Kammerspiels von James Ward Byrkit an einer Schlüsselstelle. Und wahrlich, was wenn es tatsächlich mehrere Versionen unserer Identität gibt, die zeitgleich in fiktiven Paralleluniversen auf ihre
-> Rezension lesen


Die Wien - Vom Kaiserbrünndl bis zur DonauHolzapfel, Josef:
Die Wien - Vom Kaiserbrünndl bis zur Donau
Der „Wienfluss“ oder kürzer einfach „Wien“ genannte Fluss, der mitten durch die Innere Stadt führt und im Donaukanal endet, wurde lange Zeit nur milde belächelt, handelt es sich doch eher um ein Rinnsal, denn um einen wirklichen Fluss. Im Ersten Wiener Gemeindebezirk hat man sich seiner gar gänzlich entledigt, in dem er einfach überbaut
-> Rezension lesen


 Tutto sembrava normale - Eigentlich war alles normal Sieben Erzählungen aus den letzten zwölf Jahren des 20. JahrhundertsMartens, Ina-Maria:
Tutto sembrava normale - Eigentlich war alles normal Sieben Erzählungen aus den letzten zwölf Jahren des 20. Jahrhunderts
„Oppure è proprio vero che ci sono esseri così, fortunati, sui quali il dolore passa come un´ombra rapida e leggera“ (Oder stimmt es tatsächlich, dass es solche glücklichen Wesen gibt, über die der Schmerz hinwegzieht wie ein schneller, leichter Schatten), schreibt Simona Vinci in ihrer Geschichte „Unterwegs mit den roten Schuhen“, die
-> Rezension lesen


Literaturseiten-Katalog


Allgemein
Archive
Auszeichnungen
Autoren
Bücher
Epochen
Gattungen
Genres
Institute
International
Museen und Ausstellungen
Organisationen
Theorie und Kritik
Veranstaltungen
Verlage
Zeitungen und Netz-Magazine

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Termine | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2015 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.06 erstellte diese Seite in 0.359907 sek.