Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Der versalia-Kulturkalender Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Die Baracke der Dichter - Gadda in Celle
Verstörend am 1. Weltkrieg sind für Nachgeborene schon die Größenordnungen, die Menschenmassen, die
Harry Graf Kessler - Ausstellung in Berlin
Den Namen hat man vielleicht einmal gelesen, doch wer kennt ihn schon näher? Diesem Mangel kann die
Die grässliche Bescherung in der Via Merulana
Carlo Emilio Gadda wagt in diesem Roman stilistisch den großen Spagat zwischen seinem
Ausstellung Albrecht Gehse in Berlin
Vom Maler Albrecht Gehse ist noch bis zum 10.07.16 der Zyklus „Aufruhr – 50 Bilder über die Welt“ im
Johannes Urzidil - Die letzte Tombola
Johannes Urzidil (1896 – 1970) fand, sehr jung noch, Anschluss an den Prager Kreis und hielt 1924 die

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Pathos
Lichtenstein, Alfred

Du liebst mich nicht ... Ich hab dich nie gereizt ...
War nie dein Typ ...
Und meine harten Augen sind dir lästig, Liebchen ...
Ich bin dir viel zu finster. Und zu grob -
Und meine weißen Zähne blitzen so brutal
Und meine blutgen Lippen sind so 

     >> Den ganzen Text lesen


Heute ist der 212. Geburtstag von Ludwig Feuerbach.

Autoren: Leo TolstoiCees NooteboomStendhalFrank WedekindJonathan Lethem

Neue Rezensionen


Gebrauchsanweisung für Israel und PalästinaSchäuble, Martin:
Gebrauchsanweisung für Israel und Palästina
Im April dieses Jahres, kurz bevor ich das vorliegende neue Buch von Martin Schäuble „Gebrauchsanweisung für Israel und Palästina“ auf den Schreibtisch bekam, las ich das neue Buch des in Israel sehr bekannten Schriftstellers Edgar Keret, „Die sieben guten Jahre“. In einer Rezension schrieb ich zu diesem sehr
-> Rezension lesen


 ZusammenOberthür, Rainer:
Zusammen
In seinem neuen Bilderbuch, zu dem Barbara Nascimbeni zauberhafte und zart kolorierte Illustrationen beigesteuert hat, beschäftigt sich der Aachener Religionspädagoge Rainer Oberthür mit der Integration von Gefühl und Verstand, zwei Polen menschlichen Geistes, die oft gegeneinander ausgespielt werden und doch nur im Wechselspiel
-> Rezension lesen


Bretonische FlutBannalec, Jean-Luc:
Bretonische Flut
Eine neue literarische Stimme macht sich seit einigen Jahren erfolgreich auf dem hart umkämpften deutschen Krimimarkt bemerkbar. Während viele Jahre lang erfolgreiche Serien wie etwa Donna Leons Romane um den Commissario Brunetti aus Venedig schon seit langem an Langeweile und immer mehr von dem Gleichen nicht zu überbieten sind, hat der
-> Rezension lesen


 Mein ein, mein alles Le Besco, Maiwenn:
Mein ein, mein alles
Georgio (Vincent Cassel) und Tony (Emmanuelle Bercot) haben eine „passion étouffante et destructrice“, eine „amour fou“, die vor allem Tony beinahe in den Selbstmord treibt und das obwohl sie eine erfolgreiche Rechtsanwältin ist. Georgio ist in seinem Beruf weniger erfolgreich, der „Kuckuck“ kommt und pfändet Tony’s Möbel in der
-> Rezension lesen


Die Kälte. Eine IsolationBernhard, Thomas:
Die Kälte. Eine Isolation
Der vierte aus einer Serie fünf sogenannter „autobiografischer Romane“ Thomas Bernhards ist nicht nur der kürzeste, sondern auch der literarisch misslungenste sowie am ehesten als „geschwindelt“ durchschaubare. Als Neunzehnjähriger hat der ausgebildete Einzelhandelskaufmann zwar noch nicht seine ansteckende Tuberkulose, aber einen
-> Rezension lesen


 LimonowCarrere, Emmanuel:
Limonow
Der Dichter als Terrorist? Er hieß noch nicht Limonow, als er in den fünfziger Jahren in den Neubausiedlungen im Umkreis des ukrainischen Charkow als Kind eines (russischen) KGB-Mannes, leider eines Waschlappen-KGB-Mannes, eines Schreibstubenapparatschiks, sich mit Hooligan-Banden herumtrieb. Er hieß noch Sawenko. Unter diesem Namen saß
-> Rezension lesen


Mussolini. Der erste Faschist. Eine BiografieWoller, Hans:
Mussolini. Der erste Faschist. Eine Biografie
Mussolini wurde als Sohn eines Hufschmieds und Gastwirts und einer Grundschullehrerin 1883 in der Emilia Romagna’schen Provinz geboren. Sein Geburtsort Predappio unterschied sich damals kaum von tausend anderen gottverlassenen Provinznestern im ländlichen Italien, wo nur jeder zweite lesen und schreiben konnte und der junge Benito mit
-> Rezension lesen


 Hitler, Mussolini und ich. Aus dem Tagebuch eines BürgersBandinelli, Ranuccio Bianchi:
Hitler, Mussolini und ich. Aus dem Tagebuch eines Bürgers
In Italien hatte sich der Faschismus schon seit mehr als einer Dekade etabliert, als Hitler zum Staatsbesuch nach Rom kam und ausgerechnet der Adelige, Archäologe und Kommunist Bandinelli dazu auserkoren wurde, den Kunstbanausen durch die Museen und Kunstschätze Roms und Florenz’ zu führen. Mussolini hatte also genug Zeit gehabt, den Sieg
-> Rezension lesen


Nicht von dieser WeltUlbricht, Arne:
Nicht von dieser Welt
„Leben heißt kämpfen, aber sterben heißt siegen“, soll der Jugendbuchautor Karl May einmal an einer Stelle geschrieben haben und vielleicht ist es dieser Satz, der dem 36-jährige Protagonisten dieses Erstlingsromans dann zum Verhängnis wird. Denn Heinz ist bekennender Karl May Fan und hat beinahe alles von ihm gelesen. Bald kann Heinz
-> Rezension lesen


 Finsternis in DeutschlandBuller, Ernestine Amy:
Finsternis in Deutschland
Siebzig Jahre hat es gedauert, bis das vorliegende Buch auf Deutsch erschienen ist. Vielleicht deshalb, weil niemals zuvor in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands eine die Wiedergeburt rassistischer und völkischer Vorstellungen und Haltungen so stark gewesen ist wie heute, wo ein quer durch Europa grassierender Rechtspopulismus (das Wort
-> Rezension lesen


Literaturseiten-Katalog


Allgemein
Archive
Auszeichnungen
Autoren
Bücher
Epochen
Gattungen
Genres
Institute
International
Museen und Ausstellungen
Organisationen
Theorie und Kritik
Veranstaltungen
Verlage
Zeitungen und Netz-Magazine

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Termine | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2016 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.06 erstellte diese Seite in 0.255249 sek.