Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Biographie: Ernst Jünger


 
(* 29.03.1895 – † 17.02.1998)

Buchvorstellung
Jünger, Ernst -  bestellen
Jünger, Ernst:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Ernst Jünger, der in Heidelberg geboren wurde und in Riedlingen starb, war ein deutscher Schriftsteller. Berühmt wurde er durch sein Weltkriegstagebuch "In Stahlgewittern", das sich auf negative Weise durch seine ausgesprochene Herzenskälte auszeichnet.

Werke (Auswahl)
In Stahlgewittern. (1920)
Afrikanische Spiele. (1936)
Das abenteuerliche Herz. Figuren und Capriccios. (1938)
Auf den Marmorklippen. (1939)
Heliopolis. Rückblick auf eine Stadt. (1949)
Strahlungen. (1949)
Gläserne Bienen. (1957)


Diese Biographie schrieb: Redaktion (2007-03-06)

Hinweis: Für die Richtigkeit der Daten kann versalia.de keine Garantie übernehmen. Sollten Sie in dieser Biographie Fehler finden, schicken Sie bitte eine Email an den Webmaster.


-> Bücher von Ernst Jünger ansehen


zurück zur Übersicht

 



Aus unseren Buchrezensionen


DaskindMehr, Mariella:
Daskind
Mariella Mehr ist eine deutschsprachige Autorin, aufgewachsen in der Schweiz, lebt jetzt in Lucignano/Italien. Für ihr Engagement für unterdrückte Minderheiten erhielt sie die Ehrendoktorwürde der Universität Basel. Sie schreibt u.a. lyrische Gedichte und Romane, ist mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung [...]

-> Rezension lesen


 BrandzauberMehr, Mariella:
Brandzauber
Der Roman beschreibt das Leben von Anna, die in der bademedizinischen Abteilung eines Sanatoriums arbeitet, zu dem auch ein Hotel gehört... Dieser Mischkategorie begegnet man in verschiedenen Kurorten. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die Protagonistin mit fleischfressenden Pflanzen, die sie in einem überlassenen Teil des [...]

-> Rezension lesen


AngeklagtMehr, Mariella:
Angeklagt
Der dritte Band bringt eine neue Person ins Spiel: Kari Selb... Und einleitend ist ein Essay von Michel Foucault vorangestellt: „Weibliches Töten ist ein Schritt aus der weiblichen Sprachlosigkeit. Es heißt nichts anderes als: Ich spreche. Jetzt spreche ich.“ Obwohl die Handlung sich auf eine Untersuchung der Patientin [...]

-> Rezension lesen


 Bomben und LandnahmeMäde, Michael:
Bomben und Landnahme
"Bomben und Landnahme - Notate und TARGETS wider den allgegenwärtigen Krieg" heißt ein 105 Seiten umfassender Lyrikband in Tagebuchform von Michael Mäde, der mit Illustrationen (Targets, engl. Zielscheiben, Zielmarkierungen) der Malerin ANAXIMANDER versehen in eine gemeinsame gesellschaftspolitische Überzeugung mündet. [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.025804 sek.