Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Autoren: Andreas MaierAesopAugust StrammAristotelesAlexander Puschkin

Literaturseiten-Katalog


Literatur > International
Afrikanische Literatur
Englische Literatur
Französische Literatur
Griechische Literatur
Indische Literatur
Japanische Literatur
Lateinamerika
Lateinische Literatur
Literatur der Urvölker
Orientalische Literatur
Osteuropäische Literatur
Russische Literatur
Spanische Literatur


> Das gefrorene Meer.
Internationale Zeitschrift für Literatur.

> Das literarische Echo.Eine kanadische Radiosendung.
Das literarische Echo ist eine neue Rundfunksendung, die seit April 2009 über den Sender CKCU-FM Radio 93.1 Campus der Carleton University in Ottawa wöchentlich ausgestrahlt wird. Sie berichtet über das literarische Leben in deutschsprachigen Ländern. D


Aus unserem Literaturforum:
  • Amnesty International und Zärteleiku

  • Buchrezensionen


    Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des UniversumsSaenz, Benjamin Alire:
    Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
    In einer wunderbaren, stellenweise poetischen Prosa erzählt der 1954 geborene Schriftsteller und Lyriker Benjamin Alire Saenz die Geschichte zweier Jungen und ihrer Freundschaft. „Warum lächeln wir? Warum lachen wir? Warum fühlen wir uns allein? Warum sind wir traurig und verwirrt? Warum lesen wir Gedichte? Warum weinen wir, wenn
    -> Rezension lesen


     Ein Zaun, ein Schaf, ein kleiner Junge und ein großes ProblemBiran, Yael:
    Ein Zaun, ein Schaf, ein kleiner Junge und ein großes Problem
    Dieses schon 1994 in Israel zum ersten Mal erschienene und von Salah Naoura ins Deutsche übertragene Bilderbuch erzählt von einem kleinen Jungen - noch im Kindergartenalter. Dieser Junge ist tagsüber so beschäftigt, dass er über das Problem, das er hat, abends im Bett nachdenken muss. Nun hat er zwei Probleme, denn er kann nicht
    -> Rezension lesen


    Amt für MutmaßungenOffill, Jenny:
    Amt für Mutmaßungen
    Jenny Offill erzählt in ihrem neuen Roman „Amt für Mutmaßungen“ eine zunächst völlig alltäglich und normal anmutende Geschichte. Da ist eine junge und auch ehrgeizige Schriftstellerin in New York. Sie heiratet den Mann, den sie liebt und wird, nachdem sie zunächst eine Fehlgeburt erlitten hat, beim zweiten Versuch Mutter. Ihr
    -> Rezension lesen


    Anmelden
    Benutzername

    Passwort

    Eingeloggt bleiben

    Neu registrieren?
    Passwort vergessen?

    Neues aus dem Forum


    Gedichte von Georg Trakl

    Verweise
    > Unser Buchladen
    > Lyrikband seelengruende
    > Neue Gedichte: fahnenrost
    > Kunstportal xarto.com
    > Suchmaschine z3ro.net



    005 Micro Button 3  88x31 / SBS

    Das Fliegende Spaghettimonster

    netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

    Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

    © 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

    v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.063662 sek.