Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Sabine Asgodom - Deine Sehnsucht wird dich führen
Buchinformation
Asgodom, Sabine - Deine Sehnsucht wird dich führen bestellen
Asgodom, Sabine:
Deine Sehnsucht wird
dich führen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Wie Menschen erreichen, wovon sie träumen“ lautet der Untertitel des neuen Buches der bekannten und erfolgreichen Management-Trainerinnen in Deutschland, Sabine Asgodom. Wovon träumen Menschen nicht alles, seit sie schon als Kinder begannen, sich ihre Zukunft und ihr Leben vorzustellen. Die Träume verändern sich mit der Zeit, werden erwachsener und konkreter, aber in der Regel werden sie nicht verwirklicht. Deshalb, so sagt Asgodom, weil wir sie selbst nicht ernst nehmen, immer wieder andere Prioritäten setzen, uns anpassen und so unsere Träume aus den Augen verlieren und auch aus dem Herzen.

Doch an den unterschiedlichsten Stellen brechen sich unsere Träume und Visionen Bahn. Nicht selten versteckt und als solche erst einmal nicht zu erkennen in Krisen und Krankheiten. Spätestens dann, manchmal auch mit Hilfe einer Therapie stellen sich die Lebensfragen neu: „Was ist mir wichtig? Wie will ich leben? Woran will ich arbeiten?“
Diese Fragen stellen wir uns auch zu Beginn unserer Ausbildung oder am ersten Tag in einem neuen Job. Doch in der Routine des Alltags ordnen wir die eigenen Ziele denen unter, die andere uns vorgeben.

Sabine Asgodom ist davon überzeugt, dass Erfolg immer ein Lebenserfolg ist. Ein Lebenserfolg, der erarbeitet und erstrebt werden kann, wenn wir wieder neu lernen unser Herz zu befragen und uns jucht vollständig von dem bestimmen lassen, was unsere Gesellschaft und unser Wirtschaftssystem uns diktieren.

Die eigene Sehnsucht nach Leben, nach etwas Neuem, und sei es auch noch so marginal und klein, wieder ernst nehmen, dabei die Träume und Visionen von seiner konkreten Gestalt als Kompass verwenden und einsetzen, und Zufälle, aber auch Krisen und Lebenskrisen als Hilfestellung willkommen heißen, davon handelt dieses Buch.

Sabine Asgodom, Deine Sehnsucht wird dich führen, Kösel 2016, ISVBN 978-3-466-31041-8

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-03-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Sabine Asgodom ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der schönste Grund, Briefe zu schreibenDonate, Angeles:
Der schönste Grund, Briefe zu schreiben
Wieder haben die Späher des Thiele Verlag im Süden Europas ein wunderschönes Buch entdeckt und sich dazu entschlossen es in Deutschland zu veröffentlichen. Anja Rüdiger hat es aus dem Spanischen gut übersetzt, und so können die Leser über etwa 400 Seiten ein außerordentliches literarisches Debüt von Angeles Donate verfolgen. Ein [...]

-> Rezension lesen


 I saw a manSheers, Owen:
I saw a man
Er stammt aus Wales, wo er auch einen Teil der Handlung seines hier anzuzeigenden Romans spielen lässt, ist 41 Jahre alt und hat in vielen großen Zeitungen und Zeitschriften seines Heimatlandes in der Vergangenheit Reportagen veröffentlicht. Schon Owen Sheers erster Roman („Resistance“) wurde in 10 Sprachen übersetzt (die [...]

-> Rezension lesen


Kommt ein Pferd in die BarGrossman, David:
Kommt ein Pferd in die Bar
Schon lange gehört der israelische Schriftsteller David Grossman nicht nur in Israel, sondern weltweit zu den bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Für seinen Roman „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ 2010 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet, hat er seitdem sich immer wieder zu der verzweifelten Lage [...]

-> Rezension lesen


 Leichtes BebenPeter, Henning:
Leichtes Beben
Bisher hatte ich ihn ganz gern gelesen, den Feuilleton-Journalisten Peter Henning, der seit Jahren im Nebenberuf versucht, ein deutscher Gegenwartsautor von Gewicht zu werden. Seine Kurzromane und Novellen um ins Leere flüchtende Männer, Tretmühlenausbrecher ohne Ziel und Zukunft, schienen mir unprätentiös, dicht am intellektuellen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020724 sek.