Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Jean-Jacques Beineix - Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen
Buchinformation
Beineix, Jean-Jacques - Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen bestellen
Beineix, Jean-Jacques:
Betty Blue - 37,2 Grad
am Morgen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die Literaturverfilmung von Djians „37,2 Grad am Morgen“, die ein Jahr nach dem Roman (1986) erschien, ließ die Verkaufszahlen in die Höhe schnellen, denn mit der „drallen Béatrice Dalle“ (geborene Cabarrou) hatte man eine Identifikationsfigur geschaffen, die so ganz den rebellischen Geist ihrer Generation verkörperte. In Interviews beschimpfte sie ihre Gesprächspartner oft – allerdings zu Recht, denn deren sexistisches Weltbild reduzierte den Menschen Cabarrou auf die Rolle der Betty Blue. Auf die Frage, wo si denn Julien Maury (Co-Regisseur von INSIDE in dem sie 2007 mitspielte) kennengelernt hätte, antwortete sie unverblümt „auf einer Zoophilie-Webseite“ und ein andermal blaffte sie einen Journalisten an, der sie auf einen Ladendiebstahl Anfang der 90er ansprach: man könne jetzt ja auch gerne über seine Liebesbriefe sprechen, die er ihr heimlich geschrieben habe.

Bonnie & Clyde der 80er
Béatrice Dalle als Betty Blue und Jean-Hugues Anglade als Zorg waren das Liebespaar einer Epoche, Bonnie & Clyde der Achtziger Jahre, eine Geschichte voller Spaß und Abenteuer bildreich und farbenfroh in bestechende Bilder umgesetzt. Die Ästhetik von Beineix war damals zwar ein Schlag ins Gesicht der Neorealismus-gewohnten Kritiker und Seher, denn gerade die Farbenpracht wirkte allzu aufgesetzt und inszeniert, aber das „Cinéma du look“, war, wie Thorsten Hanisch schreibt, alsbald auch eine Vorwegnahme der Videoclips von MTV und allein die Anfangsszene, in der das junge Liebespaar alle Häuser einer Bungalowkolonie am Strand pink anmalt, könnte ganz in diesem Sinne ausgelegt werden. Aber der Film sowie der Roman haben durchaus Tiefgang, wie sich im Laufe der Handlung entwickelt, und auch wenn der französische Bukowski mit frauenfeindlichen Witzchen unschön auffällt, wird doch die Tragik von Betty Blue’s Schwangerschaftspsychose dennoch authentisch vermittelt. Letztlich ist sie – Betty Blue - aber ohnehin nur eine Metapher, die dem Künstler zu seiner Selbstverwirklichung verhilft, denn wie die Muse Melpomene muss auch Betty Blue sich opfern, damit Zorg seine Berufung und Mission findet. Wem das jetzt allzu frauenfeindlich erscheint, der sollte sich auch das 24-seitige Booklet des Mediabooks aufmerksam durchlesen, denn Béatrice Dalle brachte nicht nur Journalisten zur Rage, sondern auch Frauenverbände auf die Barrikaden.

Viele Extras und Fotos
Das Mediabook von Capelight ist eine wunderschöne Hommage in einer Hardcover-Sammlerausgabe an einen der schönsten Filme der Achtziger Jahre und beinhaltet nicht nur zwei kenntnisreiche Artikel zum Film, sondern auch viele Fotos und den Director’s Cut auf BluRay und DVD sowie mehr als 120 Minuten Dokumentation über den Film, sowie ein „20 Jahre danach“ und den Kurzfilm „Der Hund des Monsieur Michel“ (1977). Die außergewöhnliche und stilechte Ausgabe eines der besten Filme der Achtziger Jahre besticht aber auch durch die Tatsache, dass dem Film genau das Medium gereicht wird, das ihm gebührt: eine edle Ausgabe zum Sammeln und Verschenken, so schön wie ein Buch. Bitte sehen Sie auch die anderen Mediabücher von Capelight, die in ähnlicher Ausgabe erschienen sind.

Jean-Jacques Beineix
Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen
FSK 16 | DVD | 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook | VoD
www.capelight.de

[*] Diese Rezension schrieb: jürgen Weber (2016-06-22)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Jean-Jacques Beineix ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habeOates, Joyce Carol:
Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe
Die Quaker Heights Day School ist eine angesehene Privatschule in der Nähe von New York. Marissa, einer der Hautfiguren des neuen Jugendromans von Joyce Carol Oates zählt zu den besten Schülerinnen dort. Ihre Noten sind hervorragend, die Lehrer schätzen ihre fundierten Kommentare, und so wundert sich niemand, als Marissa schon vor [...]

-> Rezension lesen


 Meine Schweiz - Ein LesebuchDürrenmatt, Friedrich:
Meine Schweiz - Ein Lesebuch
Das Buch enttäuscht. Eine so von Dürrenmatt nie intendierte Zusammenstellung von Gelegenheitsäußerungen über die angeblich älteste Demokratie der Erde. Sie trägt den Nachteil in sich, großenteils den heutigen Charakter von Volk und Land ja nicht mehr kennen zu können, dafür im Übermaß mit, seinerzeit vielleicht schon [...]

-> Rezension lesen


Was ist bloß mit Gisbert los?Weeber, Jochen:
Was ist bloß mit Gisbert los?
Gisbert ist eine kleine Giraffe. Er hat viele Freunde und gute Eltern. Alles in allem geht es ihm gut und er fühlt sich wohl in seinem Leben. Doch eines Tages hört er hinter seinen Rücken zwei Hyänen tuscheln. Über ihn. Sie machen sich lustig über seine braunen Flecken. Gisbert weiß nicht, wie ihm geschieht, er erlebt das zum [...]

-> Rezension lesen


 Was sagst du jetzt, lieber Gott?Mayer-Skumanz, Lene:
Was sagst du jetzt, lieber Gott?
Dieser sehr preisgünstige Sammelband enthält die schon erschienenen Einzelbände von Lene Mayer-Skumanz „… wenn du meinst, lieber Gott“ und „Gott, ich hab einen Tipp für dich“, die beide gleichzeitig im Januar 2012 bei Gabriel erschienen sind. Beide Bände enthalten Mut-Spaß- und Trostgeschichten. Im ersten Band geht es [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.036265 sek.