Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Gerald Benedict - Der Fünf-Minuten-Philosoph. 80 gute Antworten auf 80 ewige Fragen
Buchinformation
Benedict, Gerald - Der Fünf-Minuten-Philosoph. 80 gute Antworten auf 80 ewige Fragen bestellen
Benedict, Gerald:
Der
Fünf-Minuten-Philosoph.
80 gute Antworten auf 80
ewige Fragen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Warum es gerade 80 “ewige Fragen“ sind, die der französische Philosoph Gerald Benedict ausgewählt hat, mag sein Geheimnis bleiben oder den Seitenvorgaben seines Verlages geschuldet sein. Zu insgesamt acht Themenbereichen hat er versucht Antworten zu finden auf Fragen, die sich die Menschen zum Teil schon seit langen Zeiten stellen und die Philosophen in Ost und West beschäftigt haben seit den Anfängen. Es sind aber auch sehr neuzeitliche Fragen darunter, wie etwa die, ob die Intelligenz überbewertet wird, und vor allen Dingen die Fragen, die mit dem Kosmos zusammenhängen:

1. Das Wissen
2. Das Ich
3. Der Kosmos
4. Die Menschheit
5. Die Spiritualität
6. Die Religion
7. Der Glaube
8. Das Verhalten

Die Antworten, die er gibt, sind sehr verständlich, erfrischend unideologisch und laden immer zum Weiterdenken ein. Sie können helfen, vor den großen Fragen nach Gott und der Welt, nach dem Sinn des Lebens nicht zu kapitulieren, sondern sie offen zu halten, die Suche nach den für mich persönlich richtigen Antworten nie aufzugeben.

Insofern hilft dieses Buch mit kleinen, tatsächlich in fünf Minuten lesbaren ( aber nicht in dieser Zeit zu verarbeitenden und zu verinnerlichenden Texten) sich seine eigene geistige und intellektuelle Unabhängigkeit zu bewahren vor all den Stimmen, die immer genau zu wissen vorgeben, was richtig ist.

Gerald Benedict, Der Fünf-Minuten-Philosoph. 80 gute Antworten auf 80 ewige Fragen, DTV 2013, ISBN 978-3-423-24985-0

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-07-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Gerald Benedict ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das MädchenKlüssendorf, Angelika:
Das Mädchen
Am Anfang fliegt Scheiße aus dem Fenster. Sie landet auf dem Bürgersteig und auf dem Strohhut einer Passantin, der Briefträger kann sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das zwölfjährige Mädchen, dessen Geschichte in diesem wunderbaren und bewegenden Buch erzählt wird, wirft die Scheiße aus dem Fenster einer Wohnung im [...]

-> Rezension lesen


 Kalte Enteignung. Wie die Euro-Rettung uns um Wohlstand und Renten bringtKrämer, Walter:
Kalte Enteignung. Wie die Euro-Rettung uns um Wohlstand und Renten bringt
So langsam kommt die Wahrheit ans Licht. Über die Umstände der Einführung des Euro, über die lange von allen geduldete Misswirtschaft einiger Schuldenländer und vor allen Dingen über die katastrophalen Folgen der sogenannten Euro-Rettung für den aktuellen und vor allem dem zukünftigen Geldbeutel jedes einzelnen [...]

-> Rezension lesen


Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens anKiyak, Mely:
Herr Kiyak dachte, jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an
Herr Kiyak ist der Vater der bekannten Publizistin Mely Kiyak. Als er in Rente geht, denkt er: „Jetzt fängt der schöne Teil des Lebens an.“ Doch er wird unerwartet krank. Ein Lungenkrebs zwingt ihn ins Krankenhaus und in eine Chemotherapie. Seine Tochter fährt ihre Arbeit zurück, um jeden Tag bei ihrem Vater in der Klinik zu [...]

-> Rezension lesen


 die gezirpte zeitReyer, Sophie:
die gezirpte zeit
Mit die gezirpte Zeit stellt sich Sophie Reyer in eine Tradition, bei der Zikaden eine bedeutende Rolle spielen. Meist wird auf die Zikaden als Sänger oder als Sinnbilder für Musik und Kunst aber auch als Lärmverursacher. Die sogenannten Singzikaden und ihre Gesänge werden bereits in den frühesten schriftlichen Werken, der Ilias von [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019319 sek.