Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Martin Betschart - Ich weiß wie du tickst. Wie man Menschen durchschaut
Buchinformation
Betschart, Martin - Ich weiß wie du tickst. Wie man Menschen durchschaut bestellen
Betschart, Martin:
Ich weiß wie du tickst.
Wie man Menschen
durchschaut

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Schweizer Martin Betschart zählt weltweit zu den gefragtesten Keynote-Speakern und Management -Trainern. In seinem neuen Buch stellt er eine Handreichung vor, nicht nur für Führungspersonal und/oder den beruflichen Alltag, sondern auch für das Zusammenleben in der Familie, der Kindererziehung und anderen Situationen, in denen wir mit anderen Menschen zusammentreffen, gewollt oder oft ungewollt.

Zu wissen, wie andere Menschen, uns nahe oder nicht, ticken; die Fähigkeit zu besitzen, "wie man Menschen durchschaut", dazu will dieses Buch Anregungen geben und Wissen vermitteln.

Zunächst geht es dabei darum, herauszufinden, welcher Typ von Mensch man selbst ist, zu ermitteln, wie hoch der Grad der eigenen Menschenkenntnis bereits ist, bevor man sich an das Studium dieses Ratgebers macht. Was mir sehr gefallen hat an diesem Buch, ist, dass es keiner Stelle darum geht, mit dem Wissen darüber, wie der andere tickt, diesen dann in der einen oder anderen Weise über den Tisch zu ziehen und zu manipulieren, sondern es geht um das Durchschauen dessen, wo ich selbst manipuliert werde, und wo ich selbst andere manipuliere, etwa meinen Partner oder meine Kinder. Es geht Betschart in jedem Fall um persönliches Wachstum, wenn er in folgenden Teilen sein Buch aufbaut:

1. Das menschliche Ticken - Einführung
2. Wer tickt eigentlich wie? Grundlage für die Selbst- und Menschenkenntnis
3. Andere am Ticken erkennen - Menschen durchschauen
4. Das Ticken genau beobachten - Menschen nach ihrem Äußeren einschätzen
5. Ticken mit Taktik - Menschenkenntnis im Alltag und Beruf anwenden
6. Ticken ohne Tücken - Verliererstrategien überwinden
7. Mehr als einen Tick harmonischer und erfolgreicher - Schlusswort

Ein wichtiges, ein hilfreiches Buch, das davon ausgeht:
"Erfolg ist, wenn das erfolgt, was ich bewusst anstrebe."

Martin Betschart, Ich weiß wie du tickst. Wie man Menschen durchschaut, DTV 2012, ISBN 978-3-423-34739-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-08-13)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Martin Betschart ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


SchneckenmühleSchmidt, Jochen:
Schneckenmühle
Der neue Roman des 1970 in Berlin geborenen Jochen Schmidt, der dort heute noch lebt, spielt im Sommer 1989. Die DDR liegt in den letzten Zügen, und dennoch glaubt keiner, weder im Westen noch im Osten, ernsthaft daran, dass sich am Status Quo in den nächsten Jahren irgendetwas ändern wird. Immer wieder ist von vor allem jungen [...]

-> Rezension lesen


 Ein Sommer mit HugoCobert, Harold:
Ein Sommer mit Hugo
„Samstagmorgen. Ich bin aus dem Schlaf geschreckt. Ein schlechter Traum. Meine Frau hat gesagt: Das Baby ist tot.“ So beginnt der neue Roman von Harold Cobert. Waren in seinem letzten Roman „Ein Winter mit Baudelaire“ noch ein sich trennendes Paar in Paris und ihre Beziehung zu ihrer Tochter das Thema einer berührenden [...]

-> Rezension lesen


Ein Garten am MeerHenrichs, Bertina:
Ein Garten am Meer
Seit vielen Jahrzehnten lebt Marthe Simonet in dem kleinen Dorf an der bretonischen Atlantikküste. Es ist ein wunderbarer Ort, geprägt vom Meer und seinem Klima. Lange hat Marthe dort mit ihrem schon lange verstorbenen Mann, einem Arzt, gelebt und hat sich um ihre Kinder gekümmert, bis sie auszogen. Sie hatte schon einige Zeit [...]

-> Rezension lesen


 Stärken stärken. Talente entdecken, entwickeln und einsetzenChristiani, Alexander:
Stärken stärken. Talente entdecken, entwickeln und einsetzen
Schon seit langem gibt es bei Psychologen, Beratern und Coaches die Einsicht, dass es wenig bringt, an den Schwächen und Defiziten ihrer Klienten zu arbeiten, sondern dass es segensreicher und erfolgreicher ist, die Stärken und Talente der Ratsuchenden in den Focus zu nehmen, sie genau zu ermitteln, zu beschreiben und dann gemeinsam zu [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013570 sek.