Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Albert Biesinger - Warum dürfen Adam und Eva keine Äpfel essen?
Buchinformation
Biesinger, Albert - Warum dürfen Adam und Eva keine Äpfel essen? bestellen
Biesinger, Albert:
Warum dürfen Adam und
Eva keine Äpfel essen?

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Kinder erschließen sich fragend die Welt. Seit mein mittlerweile elfjähriger Sohn sprechen gelernt hatte, sagte er -oft dutzende Mal am Tag - zu mir: "Papa, ich habe mal eine Frage!" Mit zunehmendem Alter haben sich die Fragen verändert. Zur Zeit geht es viel um Politik, Technik und Schule. In jedem Leben eines Kindes kommt die Zeit das die Frage auch existentielle werden und sie wie die alten Philosophen seit Menschengedenken zu fragen beginnen: "Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Warum leben wir hier auf dieser Erde?"

Max Planck nannte dies "die große, unergründliche Frage, die für jeden von uns gleich lautet." Und er stellte fest: "Die Wissenschaft kennt die Antwort nicht." Ein Geheimnis und ein großes Rätsel ist nach wie vor unser Leben auf der Erde.
Das vorliegende Buch, geschrieben von Theologinnen und Theologen aus dem deutschsprachigen Raum, lädt Kinder und ihre Eltern ein, miteinander zu fragen und nach Antworten zu suchen. In insgesamt 14 Beiträgen stellen sie mögliche Antworten auf Fragen vor, die sich Kinder ab einem bestimmten Alter stellen, wenn sie denn noch mit den Traditionen und Geschichten der Bibel in Kontakt kommen und die auch Erwachsenen bekannt sind, auch wenn sie vielleicht schon vor langer aufgegeben haben, nach Antworten zu suchen.

• Warum gibt es die Bibel heute noch?
• Stimmt, denn, was in der Bibel steht?
• Warum dürfen Adam und Eva keine Äpfel essen?
• Kann ein Mörder zum Helden werden?
• Klagen über Gott- darf das in der Bibel stehen?
• Wie kann Jona drei Tage in einem Wal überleben?
• Warum musste Jesus am Kreuz sterben?
• Ist der Koran die Bibel für Muslime?

Schon diese kleine Auswahl der behandelten Themen zeigt, dass es auf kindgerechte Weise um die großen religiösen Sinnfragen geht. Schon in ihrem Buch "Gibt es Gott?" haben die Autoren gezeigt, dass es möglich ist, Kinder einzuladen zu theologischen Forscherinnen und Forschern zu werden.

Das Buch ist geschrieben für Kinder. Geeignet ist es aber auch für alle Erwachsenen, die noch Fragen haben, und das sind meiner Erfahrung nach die meisten. Geeignet ist es aber auch als Grundlage für alle diejenigen Pädagogen, aber auch Ehrenamtlichen, die in Kirchen oder im Unterricht mit solchen Fragen zu tun bekommen. Die intellektuell ansprechende und doch elementare Form der Beantwortung lädt alle Christenmenschen und die, die es sein, bleiben oder werden möchten, ein, ohne Angst vor Verständnisbarrieren, das zu fragen, was in der Kirche meistens, völlig unzutreffend übrigens, als bekannt voraus gesetzt wird.

Würde eine Pfarrerin oder ein Pfarrer die Fragen dieses Buches, besonders aber die Art und Weise ihrer theologischen und persönlichen Beantwortung als Grundlage und Ermutigung nehmen für eine eigene Predigtreihe, zufriedene, gestärkte und ermutigte Gottesdienstbesucher würden es danken - und wiederkommen bei der nächsten Antwort bzw. bei deren Versuch, weil endlich einmal ihre Fragen angesprochen wären. Es ist nämlich ein Trugschluss, dass dies nur Kinderfragen wären. Weil nie jemand da war, mit ihnen verständlich und nicht belehrend über diese Fragen zu reden, stellen die meisten Erwachsenen, die noch versuchen zu glauben, diese Fragen immer noch, eher verschämt und hinter vorgehaltener Hand, und nicht wenige darunter quälen sich ernsthaft und existentiell damit.

Ein empfehlenswertes Buch und ein geeignetes Geschenk für Kinder (und Erwachsene), die kritische Fragen zum Glauben und zur christlichen Religion stellen.

Albert Biesinger, Helga Kohler-Spiegel, Warum dürfen Adam und Eva keine Äpfel essen, Kösel 2014, ISBN 978-3-466-37112-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-01-27)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Albert Biesinger ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Missing New YorkWinslow, Don:
Missing New York
In Don Winslows neuem Buch, wieder ein spannender Thriller, das sei gleich vorweg gesagt, wird in Lincoln, Nebraska ein Mädchen vermisst. Winslows Romanheld Frank Decker wird mit den Ermittlungen beauftragt, die sich zunächst mit der Mutter des Mädchens befassen. Ergebnislos. Die Zeit vergeht und mit ihr sinkt die Hoffnung, das [...]

-> Rezension lesen


 Gerda GelseTrpak, Heidi:
Gerda Gelse
Auch in diesem Sommer werden sie bei entsprechenden Wetterlagen wieder die Menschen plagen und stechen, die Schnaken, Mücken, oder Gelsen, wie sie in Österreich heißen, wo dieses informative Bilderbuch verlegt wurde. Heidi Trpak und Laura Momo Aufderhaar mit genauen Illustrationen haben alle „Weisheiten über Stechmücken“ notiert [...]

-> Rezension lesen


Das Haus am HimmelsrandStorcks, Bettina:
Das Haus am Himmelsrand
Eigentlich ist Elisabeth „Lizzy“ Tanner eine glückliche Frau: Ihre reizende Tochter Thea macht ihr viel Freude, ihr Partner Tom ist zuverlässig und liebevoll, Geldsorgen kennt sie nicht – und wenn es mal knapp wird, springt Lizzys Großvater ein, der Patriarch einer Freiburger Uhrendynastie. Doch die Sorglosigkeit zerbröckelt, [...]

-> Rezension lesen


 Drei Tage Manhattan - Begleitung gesuchtPerry, Tasmina:
Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht
In ihrem neuen Roman führt Tasmina Perry zwei ganz unterschiedliche Frauen zusammen und durch jene Stadt, von der so viele Menschen träumen, besonders dann, wenn sie einmal dort gewesen sind – New York und Manhattan. Da ist die junge Tänzerin Amy. Ihr Freund hat sie gerade verlassen. Immer noch von großer Trauer über den Verlust [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011103 sek.