Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Bobby Boermans - Claustrofobia
Buchinformation
Boermans, Bobby - Claustrofobia bestellen
Boermans, Bobby:
Claustrofobia

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die junge Medizinstudentin und angehende Schauspielerin Eva zieht in ein neues Apartment, das von ihrer Vormieterin sturmartig verlassen wurde. Auch wenn ihr neuer Vermieter dem Zuseher etwas seltsam erscheint, stößt sich die zuversichtliche Eva kaum an seinem Erscheinungsbild, sie scheint es gewohnt zu sein nicht nur Mitleide mit den Laborratten ihres Instituts zu haben, sondern auch mit der menschlichen Spezies und besonders eben mit Vermieterin. Als sie im Bücherregal ein Medizinbuch der Vormieterin findet, ist sie sich sicher, dass diese Wohnung für sie bestimmt ist, auch wenn vom Appartement vis à vis ein seltsamer Nachbar scheinbar voyeuristisch herüberlugt, als sie sich die Wohnung vom Vermieter zeigen lässt. Ein böses Omen?

Leichen im Keller
Einer der Nachbarn im selben Gebäudekomplex ist der fertig studierte Medizinstudent Alex, der besonders der Freundin von Eva sehr gut gefällt. In einem Nachtclub begegnen sie sich und Alex nimmt die beiden Frauen mit zu sich nach Hause. Evas Freundin die augenscheinlich auf einen One Night Stand aus ist bleibt dann alleine bei Alex und Eva zieht sich alleine in ihr Appartement über dem Alex zurück. Doch als sie erwacht befindet sie sich in einem Keller in der Gewalt eines maskierten Mannes. Dieser bringt ihr Futter oder dreht ihr die Klimaanlage ab, je nach seinem Belieben. Zur allgemeinen Vewirrung inhaliert wie Frank in David Lynch’s Meisterwerk „Blue Velvet“. Da fallen dem Zuseher wieder die Bilder aus dem Vorspann des Filmes ein, bei dem der kleine Bruder von seiner Schwester in eine Leichenkammer im Leichenschauhaus eingesperrt wird. Selbstverständlich nur zum Spaß. Könnte es also sein, dass…?

Die Hölle…das ist Dein Nachbar
Der intelligent gemachte Thriller setzt den Zuseher gekonnt in Verwirrung und wechselt immer dann die Erzählrichtung, wenn man glaubt ihn jetzt endlich durchschaut zu haben. Die gruselige Atmosphäre des Kellers, der Sauerstoff inhalierende Kidnapper und seine behinderte Schwester lassen Erinnerungen an andere Meisterwerke des Thrillergenres aufkommen wie etwa Panic Room oder Psycho, erinnern aber auch an die Worte des französischen Existentialisten Jean Paul Sartre: „Die Hölle das sind“…die Nachbarn! Die Leichen im Keller stapeln sich alsbald und Eva versucht verzweifelt diesem Schicksal zu entgehen, bis sie versteht, dass ihr noch viel Schlimmeres blüht. „Du wirst dir um die Miete jetzt erst einmal keine Sorgen mehr machen müssen“, meint ihr peinigendes Monster, gerade als der Zuseher glaubt, es identifiziert zu haben. Auch die blonde Lichtgestalt, der Privatdetektiv Danny DeKoonig kann ihr nicht helfen, obwohl er zumindest die Diagnose ihres Peinigers kennt: klaustrophobische Schizophrenie. Ein Thriller, der einem nicht nur Gänsehaut bereitet, sondern auch eine schlaflose Nacht, besonders dann, wenn die Abflussrohre wieder einmal laut klopfende Geräusche machen. Nichts für schwache Nerven.

Bobby Boermans
Claustrophia
Thriller,
Niederlande, Alive Media Home Entertainment, BluRay/DVD 94 min
Mit Carolien Spoor, Thijs Römer, Dragan Bakema, Peter Faber
www.alive-ag.de
2011/2015

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-11-02)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Bobby Boermans ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Scanners 1-3 (3-Disc Collector’s Set, BluRay Uncut)Cronenberg, David:
Scanners 1-3 (3-Disc Collector’s Set, BluRay Uncut)
Die deutsche Erstveröffentlichung aller drei Scanners-Filme als BluRay Uncut kommt einer kleinen Sensation gleich, denn lange Zeit waren diese drei Filme nicht erhältlich. Die wohl eindrucksvollste aus Scanners 1 wird sich noch jeder Cineast gut erinnern können: mit Hilfe der Telekinesis jagt ein Scanner dem anderen den Kopf in die [...]

-> Rezension lesen


 Geschichte des KapitalismusKocka, Jürgen:
Geschichte des Kapitalismus
Pierre Joseph Proudhon, ein Mann auf den immerhin der Ausspruch „Eigentum ist Diebstahl“ zurückgeht, soll schon 1851 den Pariser Wohnungsmarkt als „Festung des Kapitalismus“ gegeißelt haben und sich für Maßnahmen gegen den Mietwucher und Spekulanten eingesetzt haben. Ein repräsentatives Wörterbuch, das von Kocka nicht näher [...]

-> Rezension lesen


Gespenster meines Lebens. Depression, Hauntology und die verlorene Zukunft.Fisher, Mark:
Gespenster meines Lebens. Depression, Hauntology und die verlorene Zukunft.
Der Autor von „Kapitalistischer Realismus ohne Alternative“ und Journalist für Sight&Sound, the Wire, Guardian, Film Quarterly und frieze sowie Lehrende an der UoL schreibt in der erstmals hier auf Deutsch vorliegenden Artikelsammlung nicht nur über den Verlust der Zeit unter den Bedingungen digitaler Erinnerung, sondern auch über [...]

-> Rezension lesen


 Grundwissen PhilosophieBrüning, Barbara:
Grundwissen Philosophie
Die vorliegende Publikation ist nach den vier philosophischen Grundfragen Kants strukturiert, also „Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch?“. Zudem wird natürlich gleich im ersten Kapitel die dringlichste Frage geklärt, nämlich was denn nun „Philosophie“ eigentlich sei? Ein [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019031 sek.