Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Daniella Carmi - Lucy im Himmel
Buchinformation
Carmi, Daniella - Lucy im Himmel bestellen
Carmi, Daniella:
Lucy im Himmel

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In ihrem neuen Buch erzählt die in Deutschland im Gegensatz zu ihrem Heimatland Israel noch wenig bekannte Schriftstellerin Daniella Carmi eine ungewöhnliche Geschichte, die in der arabischen Welt Israels spielt, die leider immer viel zu wenig unserer Öffentlichkeit bekannt ist. Sie handelt von Nadja und ihrem Mann Salim. Nadja ist eine Christin, die über viele Jahre gegenüber ihren Eltern durchsetzen musste, dass sie den Moslem Salim heiraten durfte. Salim ist Rechtsanwalt, hat aber mangels Aufträgen den Beruf aufgegeben und verdient sich etwas Geld, indem er alte Autos repariert und aufbereitet. Nadja arbeitet als Sozialarbeiterin in der Verwaltung, wo sie im Verlauf des Buches auch das Ehepaar Marina und Roman kennenlernt.

Insbesondere Roman wird ihr bisheriges Leben etwas durcheinander bringen. Dieses Leben hat sich vor kurzem schon dramatisch verändert, weil das kinderlos gebliebene Ehepaar Nadja und Salim nach langem Warten ein Angebot zur Adoption bekommt. Doch es ist ein zierliches Baby, sondern ein dreizehnjähriger Junge namens Netanel kommt zu ihnen mit nach Hause.

Über eine sehr lange Zeit redet der Junge nichts, schweigt permanent und klettert mit Vorliebe auf die Bäume im Garten, wo er stundenlang sitzt und Melodien summt. Bald findet Nadja heraus, dass es immerzu Melodien der Beatles sind, die der Junge in seinem Vorleben offenbar oft gehört haben muss. Seine ganze Welt besteht aus Figuren wie „Lucy in the sky with diamonds“ und anderen.

Nadja widmet sich dem Jungen mit viel Geduld, die sie im Übrigen auch für ihren immer schweigsamer und seltsamer werdenden Ehemann Salim aufbringen muss. Dazu kommt die Tatsache, dass Netanel offenbar von zwei widerstreitenden Gruppen ins Visier genommen wird. Streng religiöse Juden wollen ihn unterrichten, während andere in mysteriösen Briefen davor warnen. Alles ist recht rätselhaft und erst spät lüftet sich das Geheimnis um Netanel. Doch dann ist er plötzlich verschwunden. Und es ist „Lucy im Himmel“, die eine Lösung bietet.

Daniella Carmi hat einen Roman geschrieben, der schräg ist, und der sich erst langsam dem Leser öffnet. Eine Geschichte erzählt sie von denen, die anders sind, die wenig reden und noch weniger zu sagen haben. Sie tut es auf eine humorvolle Weise, mit einer geradezu entwaffnenden menschlichen Wärme, die einem die Figuren im Laufe des Buches ans Herz wachsen lässt.

Daniella Carmi, Lucy im Himmel, Berlin Verlag 2013, ISBN 978-3-8270-1074-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-08-23)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Daniella Carmi ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Feuer im Kopf. Meine Zeit des WahnsinnsCahalan, Susannah:
Feuer im Kopf. Meine Zeit des Wahnsinns
Der Lebensweg von Susannah Cahalan schien vorgezeichnet. Sie war eine junge, attraktive und erfolgreiche Journalistin, hatte sich gerade frisch verliebt und nichts schien ihrem weiteren Glück im Wege zu stehen. Doch plötzlich, quasi über Nacht ist alles anders. Innerhalb nur ganz kurzer Zeit erkrankt sie, leidet an furchtbaren [...]

-> Rezension lesen


 Für ein paar Dollar mehrLeone, Sergio:
Für ein paar Dollar mehr
„Because of the trains, because of the damn‘ trains.“ Die Züge seien an allem Schuld, meint zumindest der Philosoph, gespielt von dem Österreicher Josef Egger, den Monco (Clint Eastwood) nach Colonel Mortimer (Lee van Cleef) befrägt. Seine Hütte bebt, wenn die Züge halt machen und er schimpft auf die industrielle Entwicklung, [...]

-> Rezension lesen


Italiens Gärten. Höhepunkte ihrer KulturgeschichteAttlee, Helena:
Italiens Gärten. Höhepunkte ihrer Kulturgeschichte
Eine Vielzahl von Gartenbüchern ist in den letzten Jahren erschienen, die sich den bekannten und unbekannten Gärten der jeweiligen Länder widmeten. Das vorliegende Buch von Helena Attlee mit Fotografien von Alex Ramsay scheint auf den ersten Blick in diese Kategorie zu gehören, doch schon ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt, [...]

-> Rezension lesen


 Ein gutes Herzde Winter, Leon:
Ein gutes Herz
Eines sei ganz zu Anfang gesagt: der neue Roman von Leon de Winter ist nicht nur ein großes Lesevergnügen, sondern auch eine Art literarischer Standortbestimmung de Winters nach Jahren heftiger Auseinandersetzungen mit seinen Gegnern. Leon de Winter ist nicht nur in der niederländischen Öffentlichkeit als ein entschiedener Kritiker [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012866 sek.