Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Franco Castellano - Adriano Celentano - Collection Vol. 2
Buchinformation
Castellano, Franco - Adriano Celentano - Collection Vol. 2 bestellen
Castellano, Franco:
Adriano Celentano -
Collection Vol. 2

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die Adriano Celentano – Collection von Koch Medie Home Entertainment vereinigt drei Filme die zwischen 1981 und 1987 entstanden sind auf insgesamt mehr als 306 Minuten BluRay Rillen. In „Il Burbero“ spielt Celentano den grantelnden Rechtsanwalt Tito, der durch die schöne Blondine Mary aus seinem Lebenskonzept gebracht wird. Der Film beginnt mit einem Telefongespräch zwischen Florenz, Italien und New York, USA zwischen Mary Cimino (Debra Feuer) und Giulio Machiavelli (Jean Sorel) in dem der Zukünftige seiner Zukünftigen berichtet reich geworden zu sein und sie auffordert sofort nach Florenz zu kommen. Mary eilt sofort zum Flughafen und kann den grummelnden Tito Torrisi (Adriano Celentano) überzeugen, ihr sein zweites Flugticket zu überlassen, denn Tito kauft immer zwei Tickets, weil er lieber alleine sitzt. Schon in dieser zweiten Szene im Flugzeug kommt es zu allerhand Slapstickszenen, etwa wenn Tito Zigarre raucht, Mary Kekse kaut oder sie einmal über ihn drübersteigt, um auf die Toilette zu gelangen. Seine murrende Antwort: „Resista!“ („Halt’s zruck!“) und so setzt sie sich tatsächlich wieder in ihren Flugzeugsitz und hält’s zurück. Am Flughafen sagt sie’s ihm nochmal so richtig rein, weil sie glaubt, ihn nie mehr wiederzusehen, aber dabei hat sie sich getäuscht.

Verliebte in „Schlagoberswolken“
Durch ein Problem bei der Gepäckausgabe werden die Koffer vertauscht und so wird Mary von einem Verbrecher verfolgt, der ihren Koffer aufschlitzt, aber nur Papiere darin findet. Zur selben Zeit ist Tito mit Geschäftsmännern auf einer Sitzung, bricht den Koffer auf und findet darin lauter Damenunterwäsche! Die Story ist fertig für eine der lustigsten Verwechslungskomödien und Slapstick-Unterhaltungen der Achtziger Jahre, in der auch die sexuellen Anspielungen dieses Jahrzehnts nicht zu kurz kommen. So winden sich die beiden Turteltauben etwa gemeinsam aus den Seilfesseln, indem sie sich aneinander reiben oder Mary sitzt in ihrem Hotelzimmer in Unterwäsche an einen Stuhl gefesselt. „Le nuvole sembrano fatte di panna montata“ („Die Wolken sehen aus als wären sie aus Schlagobers“), heißt es im Italienischen romantisch und tatsächlich fühlt es sich für Mary so an, als sie erkennt, dass sie in den „Brummbär“ verliebt ist. Der eigentliche McGuffin (©Hitchcock) der Handlung ist aber das als „carciofo“ (Artischocke) verunglimpfte Stadtwappen der Stadt Florenz als Diamentdiadem, hinter dem die drei Verbrecher eigentlich her sind. Der klassische „Kampf gegen die Maschinen“ (in diesem Fall gegen eine Kopiermaschine), der einfach zu einem Celentano-Film gehört, kommt ebenso vor, wie seine Tanzeinlagen und anderen Slapstickelemente. Ein besonderes Hoch! hat sich Angela Finocchiaro als Emilia, die Sekretärin von Tito Torrisi, für ihre Rolle verdient. Ihr Akzent, ihre Gesten, Mimiken sind wirklich zum Schießen komisch.

Signore Elastico, tre volte!
Drei Mal Celentano in einer Box, das heißt neben Irrungen, Wirrungen, Spannung, Liebe und Happy Ends und dazwischen jeder Menge Trubel auch einen Haufen Spaß mit Italiens bestem Komödianten. „Der Supergefederte“ oder „Signore Elastico“ ist wieder zurück und sie können ihn als Pokerprofi aus dem Himmel, Schimpansenfindling und mürrischen Rechtsanwalt, dem die Liebe erklärt werden muss, exklusiv auf BluRay erleben und das noch dazu im Original, allerdings nur mit deutschen Untertiteln oder einfach ganz in Deutsch. Beste, neue Bildqualität durch Abtastung von einem völlig neuen HD-Master. Diese Box enthält die Filme:-Asso (1981), Bingo Bongo (1982), Der Brummbär (1987).

Franco Castellano, Giuseppe Moccia, Pasquale Festa Campanile
Adriano Celentano - Collection Vol. 2 (3 Blu-rays) (DE)
Asso, Bingo Bongo, Il Burbero
Mit Adriano Celentano, Edwige Fenech, Carole Bouquet, Debra Feuer, Renato Salvatori, Felice Andreasi, Jean Sorel u.a
Komödie / Satire / Slapstick | Comedy / Slapstick
Italien, 1981-1987, ca. 306min
Bonusmaterial :
Interview mit Regisseur Giuseppe Mocchia, Interviews mit den Drehbuchautoren Enrico Oldini und Laura Toscano
Blu-ray | Koch Media Home Entertainment
EAN: 4020628821401

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2016-11-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Franco Castellano ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Die FavoritinLehmann, Matthias:
Die Favoritin
„Ich ließ den abscheulichen Geruch einer dumpfen Welt hinter mir, in welcher die Hilflosigkeit und die Gemeinheit an der Macht sind“, wird Thomas Bernhard aus seinem Rom „Ein Kind“ zitiert und genau darum geht es auch in dieser düstern Graphic Novel Geschichte aus Frankreich. Dass ein französischer Comiczeichner und Illustrator [...]

-> Rezension lesen


 Peter PanBarrie, James Matthew:
Peter Pan
„So einfach und so glücklich war diese Familie – bis Peter Pan kam.“, schreibt James Matthew Barrie, die Erfinderin des Jungen, der nie erwachsen werden wollte. Eine Nachts kommt er zum Fenster rein, setzt sich auf das Fensterbrett und spielt Panflöte und zum Fenster weht es Blätter herein, die die Mutter der kleinen Wendy am [...]

-> Rezension lesen


Berliner MythenKleist, Reinhard:
Berliner Mythen
Ein Taxifahrer, der durch die Großstadt führt, das kennt man schon aus vielen amerikanischen Filmen, wie etwa aus Jim Jarmusch’s „Night on Earth“, wo sogar der deutsche Schauspieler Armin Müller-Stahl in der Rolle des Fahrgastes „Helmut“ mitspielt. Reinhard Kleist hat den Taxifahrer Ozan ausgewählt, um durch die Berliner [...]

-> Rezension lesen


 Sterben für die Freiheit: Sophie Scholl und die Frauen des WiderstandsHautière, Régis:
Sterben für die Freiheit: Sophie Scholl und die Frauen des Widerstands
Die berühmte Engländerin Amy Johnson brach mit 27 Jahren auf, eine Reise von Croydon, südlich von London nach Darwin, Australien zu unternehmen und das in einem Doppeldecker. Bis Wien läuft die Reise noch ganz gut, doch ab Konstantinopel beginnen die Probleme, u.a. ein Sandsturm, der sie förmlich zum Landen zwingt. Nach drei Tagen in [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018655 sek.