Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Alison Castle - Billy Wilder´s Some Like It Hot
Buchinformation
Castle, Alison - Billy Wilder´s Some Like It Hot bestellen
Castle, Alison:
Billy Wilder´s Some
Like It Hot

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Dem 1959 erschienenen und vom American Film Institute zum lustigsten Film des Jahrhunderts gewählten Streifen wird in dieser exklusiven Sonderausgabe zum 51. Geburtstag in seiner ganzen Bandbreite (fast Cinemascope!) gehuldigt. Billy Wilders Meisterwerk über Männer in Frauenkleidern aus einer Zeit, als dieses Thema noch tabu war, erzählt eine „heiße“ Geschichte über zwei Jazzmusiker, die in einer Damenkapelle vor der Mafia Zuflucht suchen. In den drei Hauptrollen Tony Curtis, Jack Lemmon und Marilyn Monroe, ganz einfach ein Film zum Verlieben. I.A.L. Diamond soll Billy Wilder beim Drehbuch geholfen haben, aber sicherlich verdankt der Film seinen Erfolg den drei Schauspielern, die in ihren Rollen brillieren und damals nicht nur Hollywood zum Glänzen brachten.
Ein Buch in Breitbildformat
Das Buch in Breitbildformat enthält neben Interviews mit Billy Wilder, Tony Curtis und Jack Lemmon auch ein vollständiges Faksimile des Drehbuchs mit Standbildern jeder Szene und das nicht nur in Englisch, sondern auch in Deutsch und Französisch. So kann der wahre Liebhaber also gleich dreisprachig den Text zu jeder Szene mitlesen und gleichzeitig die Bilder auf dem Bildschirm und im Buch mitverfolgen. Ein wirklicher Service für die wahren Fans, ohne Zweifel. Außerdem enthält das prächtige Werk des Taschen-Verlages auch Auszüge aus dem ersten Drehbuchentwurf, Farbfotos von den Dreharbeiten, Original-Werbematerial, unzählige Begleitobjekte und eine DVD dieses phänomenalen Streifens in der Originalfassung! Zudem ist das Cover in eine Art Stoffumschlag eingefasst, sodass allein die Berührung desselben schon wohlige Schauer auslöst. Ein Film zum Anfassen sozusagen, kuschelweich!
Hinterbacken zusammenkneifen
Das Buch ist aber nicht nur eine Hommage an den Film, sondern an eine ganze Epoche und ihre Protagonisten. Wer erinnert sich nicht an die lustige Szene im Schlafwaggon eines Zuges, bei dem alle drei im selben Bett landen und dennoch nichts passiert? Ein Meisterwerk einer Komödie, die wie keine andere eine Zeit porträtiert, in der scheinbar alles tabu war und irgendwie doch alles Unmögliche möglich wurde. Männer in Frauenkleidern? Menage a trois? Männer mit Lippenstift, geschminkte Männer? Alles das, gab`s doch schon einmal, und „Some like it hot“ war wohl einer der ersten Filme, der dies alles auch noch zeigt! In dem Kapitel „On being a woman“ (Eine Frau zu sein) beschreibt etwa Tony Curtis eine der unzähligen Regieanweisungen: „Keep the cheeks of your ass tight“, was man wohl am passendsten mit „Hinterbacken zusammenkneifen“ übersetzen könnte.

Einfach wunderbar
Ebenso freizügig erzählt derselbe Tony Curtis auch von seiner Affäre mit Marilyn, die er zehn Jahre vor den Dreharbeiten mit ihr hatte. Er sei nur zwei oder drei Wochen mit ihr ausgegangen, „Wir hatten eine nette Beziehung damals“, sagt er bescheiden in einem Interview, es dürfte ihm wohl auch an nichts gemangelt haben, in dieser allzu kurzen Zeit. Jack Lemmon nimmt sich auch kein Blatt vor den Mund, wenn er von Marilyns direkter Sprache erzählt: „She`d say `fuck off´ literally“, wenn man sie in der Garderobe störte. Sie habe beim Umziehen wirklich ein Problem gehabt, „Gott weiß was für eines“, fügt der verblüffte Jack Lemmon hinzu. In jeden Fall sei sie aber immer „wonderful“ gewesen.
Die beste amerikanische Komödie ever made: hot!
Walter Mirisch nannte „Some like it hot“ wahrscheinlich einen der drei besten Filme Billy Wilders, aber sicherlich die beste amerikanische Komödie. Selbst Cary Grant soll bei der Vorführung über die Szene, in der Tony Curtis ihn imitiert, gelacht haben und dabei wahrscheinlich ewig bereut haben, dass er die Rolle nicht doch selbst angenommen hatte. Im letzten Teil vorliegender Publikation, dem Scrapbook, sind eine Vielzahl Fotografien zu sehen, die Standfotos, Filmplakate und Werbungen zeigen. Ein Foto ist dabei besonders sympathisch, denn es zeigt den Regisseur selbst, wie er der damals 30-jährigen Marilyn vormacht, wie sie durch eine Dampfwolke des Zuges zu marschieren habe. Natürlich raucht es erst bei Marilyn so richtig, denn sie ist wirklich „hot“: Manche mögen es so, heiß!

Alison Castle/Dan Auiler
Billy Wilder's Some Like It Hot (DVD Edition)
Alison Castle, Dan Auiler
Hardcover + DVD, 36 x 22.5 cm, 384 Seiten, € 39.99

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2010-12-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Alison Castle ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


AugustusDahlheim, Werner:
Augustus
Machtbewusst und Frieden schaffend Wohl kaum eine andere Figur der Weltgeschichte hat in seiner Person einen solchen, zumindest nach außen, massiven Wandel erlebt wie Gaius Julius Octavian, Adoptivsohn von Julius Caesar, Mitverschwörer gegen ihn und später der „Augustus“, Kaiser von Rom, unter dessen Ägide eine der längsten [...]

-> Rezension lesen


 Ursprünge der menschlichen KommunikationTomasello, Michael:
Ursprünge der menschlichen Kommunikation
Wenn es einen Konsens in Bezug auf die Attributierung unseres Zeitalters gibt, dann ist es der, dass wir uns im Kommunikationszeitalter befinden. Was wir damit meinen, ist dann meistens schon nicht mehr so konsensfähig, denn die Vorstellungen darüber driften sehr weit auseinander. Auffallend ist nur, dass die meisten Deutungen sich auf [...]

-> Rezension lesen


Politikdidaktik kurzgefasstAckermann, Paul:
Politikdidaktik kurzgefasst
Unterricht im Allgemeinen ist umso ergiebiger, je differenzierter und abwechslungsreicher mit den einzelnen Arbeitsweisen (Frontal- oder Gruppen/Partnerarbeit, Lehrer/Schülervortrag, Diskussion, Debatte, Aktionsformen) umgegangen wird. Die beste Methode gibt es nicht, sondern der Unterricht erfordert eine Kombination verschiedener [...]

-> Rezension lesen


 A la perfectionLavric, Eva:
A la perfection
Die vorliegende Auflage baut auf der 1998 erschienen Ausgabe „Wirtschaftsfranzösisch fehlerfrei“ auf. Es wendet sich also an fortgeschrittene Lerner mit wirtschaftlichem Hintergrund, wurde aber inzwischen so überarbeitet, dass auch Diplomaten und Romanistik-Lerner wie die beiden Autoren selbst, etwas mit dem vorliegenden Lernwerk [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.022770 sek.