Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
John Cullen Murphy - Prinz Eisenherz Band 10. Murphy-Jahre 1989–1990
Buchinformation
Cullen Murphy, John - Prinz Eisenherz Band 10. Murphy-Jahre 1989–1990 bestellen
Cullen Murphy, John:
Prinz Eisenherz Band 10.
Murphy-Jahre 1989–1990

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die Einschaltung von zeichnerisch beeindruckenden Großillustrationen, rand-, bzw rahmenlose Bilder, um in die Saga eingelegte Erzählungen der Figuren und Rückblenden (flash backs) hervorzuheben, die nicht realisierte Handlungsalternativen oder antizipierte zukünftige Ereignisse anzeigen, und Verknüpfungen von erzählerischer Gegenwart mit den Inhalten der jeweiligen Erzählungen, die gegenwärtige Dialogsituationen verdeutlichen sind Kriterien, die einen Prinz Eisenherz Comic zu einem narrativen und historischen Erlebnis werden lassen, wie ich hier in Anlehnung an Uwe Baumanns Vorwort zusammenfassen möchte. An einer Stelle erzählt des vorliegenden Abenteuers erzählt der chinesische Universalgelehrte Yuan Chen Eisenherz und Gawain die Fabel vom Frosch und Skorpion, dessen Ausgang an die Situation in der erzählerischen Gegenwart gemahnt oder wie könnte es keiner besser ausdrücken als Sir Gawain: „Ohne das Ende ist die Geschichte ermutigender, finde ich“, auch wenn es Yuan Chen zuerst so ausspricht.

Von Vätern und Söhnen
Immer wieder muß erwähnt werden, daß die gründlichen Recherchen von Cullen Murphy und seine Kompetenzen als Berufshistoriker, wie auch Baumann nicht müde wird zu betonen, „durchgängig überzeugende historische Szenarien“ liefert. Wie schon an anderer Stelle erwähnt wurde, stammen die Illustrationen ja vom Vater Murphy und die Geschichte vom Sohne Murphy. Aber ganz anders als beim Murphy-Law gelingt hier alles bestens und daran hätte wohl auch Turgenjew seine Freude. Natürlich gibt es immer wieder auch Fantasy-Elemente wie etwa in vorliegendem Band die „Wanderin“ oder die „Insel der verlorenen Jugend“, eine Hommage an eine Episode aus Eisenherz‘ frühen Tagen. Aber die Details über die Skrälinger als Bezeichnung für die Inuit und die Auseinandersetzung mit der Legende von den Beothuks, die lange Zeit als „indianische“ Nachfahren der Wikinger gesehen wurden, zeigen, daß sich Cullen Murphy durchaus mit dem historischen Diskurs auseinandergesetzt hat. Die Überlebenden von Ulfruns Mannschaft – man erinnert sich an Eisenherz‘ erste Nordamerikareise – werden als Vorfahren der Beothuks bezeichnet, einem indianischen Volk, das sich durch weißere Haut und blonde Haare ausgezeichnet habe. Die Details des Volkes wie etwa Kleidung, Haut, Häuser, Kanus, Waffen seien aber alle korrekt, so Baumann, wenn auch inzwischen nachgewiesen werden konnte, daß dieser Stamm nicht von den Wikingern abstammte. Die „letzte Beothuk“ soll eine Frau namens Shawawdithit gewesen sein, die 1829 verstorben sei, in vorliegender Episode ist es aber Boadicea, eine Icener-Königin, die eine wichtige Rolle spielt: „her hair was like a flame, and around her neck she wore a torque gold. Her tunic outdid the rainbow“, wie sie poetisch beschrieben wird, macht sie zu einem nationalen Mythos und einer Kriegerkönigin.

Boadicea und der keltische Widerstand
„Die Jahrgänge 1989-1990 der Prinz Eisenherz Saga zeichnen sich wie die Jahrgänge zuvor durch exzellente Recherche und überzeugende Illustrationen aus“, schreibt Baumann und gewissermaßen als mise en abime ist auch Galan, der jüngste Sohn des Prinzen, um historische Genauigkeit bemüht, denn auch er betätigt sich als Historiker. So hat sich der junge Murphy in die Geschichte, die ursprünglich von Hal Foster stammt, hineingeschmuggelt und nicht nur sich selbst, sondern auch der gesamten Zunft ein kleines Denkmal in der wohl besten Wikingergeschichte der Welt gesetzt. Übrigens erfährt man in der Geschichte auch einiges über den Nutzen der Historie, denn Galan kann den Lügner Gunderit enttarnen, der unmöglich den viel früher lebenden Feldherrn Decius erschlagen haben kann. Galan vermag es auch die Legende um die keltische „Widerstandskämpferin“ gegen Rom, Boadicea, bis hin zu ihrem Gifttod minutiös nachzuerzählen und so zeigt es sich wieder einmal, daß man auch aus Comics sehr viel lernen kann, denn Galan zitiert Tacitus und Cassius Dio und weiß: „Und jetzt kommt das Wichtigste!“ ...Fortsetzung in Band 11 der Serie, der im März 2015 erscheint.

Bocola
Prinz Eisenherz Band 10 Murphy-Jahre
1989 – 1990
(Originalseiten 2708 - 2812)
Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band, 112 Seiten
erstmals in der digital restaurierten Farbversion der US-Sonntagsseiten!
Vorwort: Uwe Baumann
Übersetzung: Wolfgang J. Fuchs
ISBN 978-3-939625-50-6
24,90 EUR [D] / 25,60 EUR [A] / 35,50 sFr [CH]

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2014-12-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von John Cullen Murphy ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Tarzan. Sonntagsseiten. 1939-40Hogarth, Burne:
Tarzan. Sonntagsseiten. 1939-40
„`Liebe mich, oder stirb!´, kreischte Kuleeah, die Amazone, und presste ihren Speer gegen Tarzans Brust.“ Vielleicht dachte der Texter da gar an „Die Wunde schließt der Speer nur, der sie schlug.“, wie es in Richard Wagners Oper Parzival heißt? Aber kennt ein Dschungelmensch wie Tarzan überhaupt die menschlichste und [...]

-> Rezension lesen


 75 Years of Marvel ComicsThomas, Roy:
75 Years of Marvel Comics
Ein volle 7 Kilo schwerer Kult, der es tatsächlich in sich hat: was ursprünglich eigentlich nur bei Schulkindern für Abwechslung sorgen sollte, entwickelte sich alsbald in eine der wichtigsten Säulen der Unterhaltungsindustrie und rettete damit mehreren Generationen von Creative Artists und dem Kino das Überleben. Das Konzept von [...]

-> Rezension lesen


SchattensprüngeGraupner, Gaby:
Schattensprünge
Was Erfolg ist, hat für jeden Menschen eine andere Bedeutung. Jeder setzt sich andere Ziele um in seinem Leben zufrieden zu sein. Je nach Lebensgeschichte und Erziehung, tun sich dabei aber auch Schattenseiten in der Persönlichkeit auf, die dem im Weg zu stehen scheinen. Viele Menschen halten sich, mit oder ohne Therapie, ein Leben lang [...]

-> Rezension lesen


 MausemüdeFennand, Bernadette:
Mausemüde
Das ist ein wirklich außergewöhnliches und schönes „Gute-Nacht-Ideen-Buch für müde Mäusekinder und kluge Euleneltern“, wie es im Untertitel heißt. Mit schönen und farbintensiven Bilder illustriert erzählt es von der kleinen Maus Matti, die, obwohl sie mausemüde ist, nicht einschlafen kann. Sie nimmt ihre Schmusemaus in [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023269 sek.