Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Rolf Dobelli - Die Kunst des klaren Denkens 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen
Buchinformation
Dobelli, Rolf - Die Kunst des klaren Denkens 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen bestellen
Dobelli, Rolf:
Die Kunst des klaren
Denkens 52 Denkfehler,
die Sie besser anderen
überlassen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Spiegel-Bestseller jetzt als Taschenbuch zeigt, dass auch Millionen Menschen irren können. Denn was bedeuten Mehrheiten schon? Große Irrtümer, eben! Rolf Dobelli zeigt wie vielen Lügen wir tagtäglich aufsitze, nur weil wir an das Prinzip der Herde glauben, denn was wirklich „normal“ ist, bestimmt allemal der Hirte und nicht das Schaf. Aber es ist eben doch allemal leichter einem Hirten zu folgen, als selbst seinen eigenen Weg zu gehen. Dobelli zeigt zumindest wie es anders auch gehen könnte.

Erfahrung macht dumm
In seinen „52 Denkfehlern“ zeigt Dobelli aber auch wie verheerend sich unsere Denkfehler auf Finanzen, unsere Karriere und unser Glück auswirken könnten. Um weitere Irrtümer zu vermeiden sollten wir nicht mehr abwarten und nichts tun, denn das ist die größte Qual von allen. Stattdessen könnten wir Friedhöfe besuchen und den
Konsens vermeiden, denn der kann sehr gefährlich sein. Die Vergangenheit sollten
wir bestenfalls ignorieren und uns besser keinen Drink spendieren lassen sollten. Dobelli weiß auch warum Kekse besser schmecken, wenn es nur wenige gibt und warum
wir gegenüber Autoritäten respektlos sein sollten. Die ausgleichende Kraft des Schicksals verweist Dobelli ebenso ins Reich der Mythen und Legenden wie dass
„Erfahrung“ manchmal eben auch dumm macht.

Dem Zufall auf den Leim gegangen
Rolf Dobelli beschreibt in „Die Induktion. Wie Sie Leute um ihre Millionen bringen.“ anhand der gemästeten Gans wie gefährlich es sein kann vom Einzelnen auf das Allgemeine zu schließen. „Fooled by Randomness“ nennt es Nassim Taleb, den Dobelli mit einem Börsespiel zitiert. Denn wenn man 100.000 Menschen falsch berät kann es dennoch sein, dass es für 100 genau das Richtige war und so wird man zumindest für diese Minderheit zum Helden. Wer sagt schon, dass Mehrheiten wichtig sind? Ist das nicht auch ein Denkfehler? Wir brauchen die Induktion zwar zum Überleben, aber wir dürfen nie vergessen, dass sämtliche Gewissheiten nur vorläufig sind. „Nichts ist sicher, außer der Tod und die Steuern.“ soll ja schon Benjamin Franklin gewusst haben. Zumindest das wissen wir jetzt sicher. Oder unterliegen wir hier schon wieder einem fundamentalen Attributionsfehler? Mehr dazu in Rolf Dobellis 52 Denkfehlern. „Wenn Sie das Stück, das gerade gespielt wird, wirklich verstehen wollen, dann achten Sie nicht auf die Darsteller. Achten Sie vielmehr auf den Tanz der Einflüsse, dem die Schauspieler unterworfen sind.“

Rolf Dobelli
Die Kunst des klaren Denkens
52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen
Durchgehend farbig illustriert
256 Seiten
ISBN 978-3-423-34826-3
14. Auflage 2015

[*] Diese Rezension schrieb: juergen weber (2016-01-26)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Rolf Dobelli ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Bedeutende BriefeEnglmann, Felicia:
Bedeutende Briefe
Es scheint so zu sein, dass mit der abnehmenden und bald in Vergessenheit geratenen Praxis des eigenhändigen Verfassens und Versendens von persönlichen Briefen in Zeiten von SMS und WhatsApp das kulturelle und wissenschaftliche Interesse an historischen und zeitgenössischen Briefzeugnissen zunimmt. Helmut Karasek hat in den Jahren [...]

-> Rezension lesen


 Das Jahrhundert verstehenDiner, Dan:
Das Jahrhundert verstehen
Die Welt und das was in ihr vorgeht, ist auch für den gut informierten und kritischen Zeitgenossen immer schwieriger zu verstehen. Zu komplex und zu widersprüchlich erscheinen dem Beobachter die gegenwärtigen Entwicklungen und Brüche nicht nur in bisher weit entfernt scheinenden Teilen der Welt, sondern gerade in den ersten 15 Jahren [...]

-> Rezension lesen


Das Aha-ErlebnisKounos, John:
Das Aha-Erlebnis
Die beiden Autoren des hier anzuzeigenden von Nele Junghanns ins Deutsche übersetzten Sachbuches, John Kounos und Mark Beeman gehören in den USA zu den führenden Neurowissenschaftlern. In ihrem Buch "Das Aha-Erlebnis" gehen sie der Frage nach, "wie plötzliche Einsichten entstehen und wie wir sie erfolgreich [...]

-> Rezension lesen


 Das Meer in deinem NamenKoelle, Patricia:
Das Meer in deinem Namen
Dieses Buch ist der erste Teil der "Ostseetrilogie" von Patricia Koelle. Darin wird erzählt, wie die in Berlin lebende Carly innerhalb von vier Wochen ein geerbtes altes Reetdachhaus in dem Künstlerdorf Ahrenshoop an der Ostsee für einen Verkauf vorbereiten soll. Vielleicht, so hofft sie, kann sie in dieser Zeit nach einer [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015292 sek.