Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Carson Ellis - Wazn Teez?
Buchinformation
Ellis, Carson - Wazn Teez? bestellen
Ellis, Carson:
Wazn Teez?

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Über ihr erstes Bilderbuch bei NordSüd „Zuhause“ schrieb ich im vergangenen Jahr:

„Phantasievoll in Wort und Bild von der ersten bis zur letzten Seite passt das Buch außerordentlich gut in die Bilderbuchpalette von NordSüd. Vielleicht bekommen wir in den kommenden Jahren noch mehr von Carson Ellis zu sehen.“

Man hat gar nicht lange warten brauchen. Mit „Wazn Teez?“ hat der NordSüd Verlag in Zürich ein weiteres Bilderbuch von Carson Ellis in sein Frühjahrprogramm 2017 genommen.

In diesem Buch finden neugierige Libellen und Käfer eine Pflanze, die sie nicht kennen und fragen sich „Wazn teez?“. Sie überlegen, ob man damit wohl ein Baumhaus bauen kann und setzen ihr Vorhaben auch mit Hilfe anderer Tiere um, bis der anbrechende Herbst und die welkende Pflanze all dem ein Ende bereiten. Bis zum nächsten Frühjahr…

Das Bild einer Blume, die über das Jahr vielen Tieren Nahrung und Schutz bietet, im Herbst aber welkt um im nächsten Jahr wiederzuerstehen, hat man in Bilderbücher durch aus schon gesehen. Ungesehen und un-erhört aber ist die witzige Kunstsprache, in der Carson Ellis ihre Schmetterlinge, Käfer Libellen und Ameisen kommunizieren lässt. Voller lustiger Einfälle gezeichnet mit nicht enden wollenden Ideen und kräftigen Farben, treibt Carson Ellis ihre Wortschöpfung auf die Spitze. Wie der Kabarettist Jess Jochimsen und die Theaterregisseurin Anja Schöne das englische Sprachgewusel in eine deutsche Phantasiesprache „übersetzt“ haben, bleibt ihr Geheimnis.

Ich vermute einmal, dass Kinder, die das Buch betrachten, damit weniger Probleme haben als Erwachsene. Sie werden ihre helle Freude an „Wazn Teez?“ haben, da bin ich sicher.

Carson Ellis, Wazn Teez, Nord Süd 2017, ISBN 978-3-314-10386-5

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-02-16)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Carson Ellis ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der geheimnisvolle Koffer von Herrn BenjaminChang, Pei-Yu:
Der geheimnisvolle Koffer von Herrn Benjamin
Es gab ihn wirklich, jenen geheimnisvollen Koffer, den der deutsch-jüdische Philosoph Walter Benjamin als letztes bei sich hatte, als er versuchte, über die „F-Route“ über die schmalen Pfade der Pyrenäen in die Freiheit zu flüchten, die ihn nach Amerika, wie viele seiner Freude oder nach Südamerika bringen sollte. Und es gab sie [...]

-> Rezension lesen


 Wehe du bist alt und wirst krankSchmid, Raimund:
Wehe du bist alt und wirst krank
Es ist ein erschütterndes Bild, das der Gesundheits- und Medizinjournalist Raimund Schmid in seinem hier vorliegenden Buch von den „Missständen in der Altersmedizin“ zeichnet. Angesichts des “demographischen Tsunamis“, den er auf unsere Gesellschaft zurollen sieht, wird der von ihm beschriebene Zustand meiner Meinung nach [...]

-> Rezension lesen


Der kleine Schweinswal und das MeerHangen, Claudia:
Der kleine Schweinswal und das Meer
Diese wunderschöne Sachbilderbuch erinnert ein wenig an die bisher fünf Bücher, die Thomas Müller in den letzten Jahren bei Gerstenberg über den Jahreslauf von verschiedenen Vogelarten veröffentlicht hat. Hier geht es um das Leben der Schweinswale in der Nordsee. Es wird erzählt, wie sie sich mit Klicklauten verständigen, wie [...]

-> Rezension lesen


 Die LiebeserklärungBlondel, Jean-Philippe:
Die Liebeserklärung
In seinem neuen Buch erzählt der französische Schriftsteller und Lehrer Jean-Philippe Blondel die Geschichte eines jungen 27- jährigen Mannes namens Corentin. In den Sommermonaten arbeitet er als Assistent seines etwa 25 Jahre älteren Patenonkel Yvan. Dessen Geschäft ist es, nach vorherigen Absprache und Planung Hochzeitspaare an [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012264 sek.