Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Peter Engel - Mit dem Rad zu Opa
Buchinformation
Engel, Peter - Mit dem Rad zu Opa bestellen
Engel, Peter:
Mit dem Rad zu Opa

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der namenslose und auch im Bild nicht auftauchende Erzähler dieser humorvollen und genial gezeichneten Geschichte von Peter Engel, hat ein Fahrrad. Ganz stolz ist e auf die alte Kiste und stellt seien Bestandteile erst einmal den kleinen Betrachter des Buches vor. Doch dann, beginnend mit einem Marienkäfer wollen immer mehr Tiere mit dem Fahrrad mitfahren. Und tatsächlich, er bringt sie alle unter.

Als dann vor lauter Tieren, kleinen und großen, das Fahrrad fast nicht mehr zu erkennen ist, das fast der Erzähler einen Entschluss:
„Heute nehm` ich alle Tiere mit
Und wir besuchen Opa Schmidt.“

Das war die schönste Reise. Ein lustiges Bilderbuch mit tollen Illustrationen.

Peter Engel Mit dem Rad zu Opa, Lappan 2014, ISBN 978-3-8303-1220-8

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-11-13)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Peter Engel ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Jesus von Nazareth. Der sanfte RebellPrinz, Alois:
Jesus von Nazareth. Der sanfte Rebell
Der Schriftsteller Alois Prinz ist vor allen Dingen bekannt geworden mit seinen zum Teil speziell für ein junges Lesepublikum geschriebenen Biographien bekannter Persönlichkeiten. Speziell erwähnen möchte ich seine Bücher über Ulrike Meinhof, Franz Kafka und die 2010 erschienene Paulusbiographie „Der erste Christ“. Nun widmet [...]

-> Rezension lesen


 doitschaAltaras, Adriana:
doitscha
Ihr erstes Buch „Titos Brille“, in dem sie im Jahr 2012 nach dem Tod ihrer Mutter konfrontiert mit einem fast unübersichtlichen Nachlass dem Leben und dem Schicksal ihrer Eltern nachspürte und sich dabei gleichzeitig auf eine schmerzhafte und beglückende Spurensicherung nach ihren eigenen Wurzeln und ihrer Identität als Jüdin [...]

-> Rezension lesen


Die Augen sanft und wilde. BalladeKronauer, Brigitte:
Die Augen sanft und wilde. Ballade
Die Ballade ist eine Art Erzählung in Versform. Lyrische, epische und dramatische Elemente verbindend, nimmt sie in der Lyrik eine besondere Stellung ein. Auch zeitkritische, politische oder soziale Themen können aufgenommen werden. Besonders in Deutschland seit dem 18. Jahrhundert wurde sie von vielen Dichtern als literarische Gattung [...]

-> Rezension lesen


 Alles hat seine ZeitChittister, Joan:
Alles hat seine Zeit
Eine wunderbare und einfühlsame Übersetzung jenes berühmten Textes aus Prediger 3 aus dem Alten Testament hat Joan Chittister ihrem hier vorliegenden spirituellen Buch vorangestellt: „Alles hat seine Zeit, jedes Geschehen unter dem Himmel: Eine Zeit zum Geborenwerden und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Säen und eine Zeit [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020233 sek.