Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Paul Feig - Spy - Susan Cooper Undercover
Buchinformation
Feig, Paul - Spy - Susan Cooper Undercover bestellen
Feig, Paul:
Spy - Susan Cooper
Undercover

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Vom Bildschirm ins Feld abkommandiert
Die US-amerikanische Action-Filmkomödie zeigt Melissa McCarthy als CIA-Analystin Susan Cooper, die einen gefährlichen Waffenhändler ausspionieren muss und dabei allerlei lustige Abenteuer erlebt. Zuerst ist sie zwar nur „hinter der Kamera“ und am Schreibtisch, begleitet ihren Agenten Bradley Fine (Jude Law) also nur über den Computer aus der Ferne bei seinen gefährlichen Einsätzen. Doch als dieser dann in den Armen einer gewissen Rayna Boyanov verschwindet, bekommt sie selbst ihren ersten Auftrag im Feld. Als Undercover-Agentin begibt sie sich selbst in höchste Gefahr und ist sich des Risikos voll bewusst. Aber sie tut es ja vor ihren Mr. Fine, den sie mehr als nur verehrte.

Slapstick vom Ober-Macho
Die Agenten-Komödie ist sehr deutlich an James Bond 007 angelehnt, dem teilweise ja doch der Humor fehlt. Statt knallharter Action erwarten den Zuseher einige Slapstick-Szenen in denen sich die vollschlanke CIA-Mitarbeiterin trotz ihrer Leibesfülle bewährt. Natürlich wird sie auch mit Geheimwaffen ausgestattet, die ihr den Kampf gegen das Böse erleichtern sollen, aber diese sind so gut getarnt, dass die Tarnung schon wieder auffällt: Ein Pfefferspray wird so einem Nagelspray, eine Packung Taschentücher zu einem Chlorphyl-Brenner. Jude Law und Jason Statham gehören zur prominenten Besetzung dieser Action-Komödie, in der die geballte Männlichkeit von Statham ordentlich ihr Fett abkriegt. Mit einer Art Macho-Akzent versucht er Susan Cooper ihre neue Rolle streitig zu machen und sabotiert zuerst auch ihre Auftritte. Bald muss jedoch auch er merken, dass Mädels „es“ manchmal sogar besser ohne die Jungs können.
Slapstick vom Ober-Macho
Nach „Brautalarm“ und „Taffe Mädels“ ist dies die dritte Zusammenarbeit von Melissa McCarthy und Regisseur Paul Feig, ein amüsanter Actionspaß für die ganze Familie. Rotten Tomatoes vergab auf Basis von195 untersuchten Filmkritiken ein positives Urteil. Susan Cooper – ein Name der in Zukunft neben dem James Bonds stehen wird, denn eine weibliche Geheimagentin muss unweigerlich mehr Humor an den Tag legen, als stahlharte Männer-Action in altbackener Machomanier.

Paul Feig
Spy – Susan Cooper Undercover
USA, Deutsch/Englisch
20th Century Fox, 2015, 120 Minuten
Mit Melissa McCarthy: Susan Cooper, Jason Statham: Rick Ford, Jude Law: Bradley Fine, u.v.a.m.

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-10-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Paul Feig ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Flash. RebirthJohns, Geoff:
Flash. Rebirth
Dass der Blitz immer zweimal einschlägt, ist eine der vielen ungeklärten Ansagen dieses Comics, in dem es von Blitzen („Flashes“) nur so wimmelt. Da wäre erstmal der originale Flash aus dem Golden Age, in dem Jay Garrick 1940 als Flash debütierte. Im Silver Age wurde der wohl bekanntere Barry Allen dann zum zweiten Flash ab dem [...]

-> Rezension lesen


 1984Radford, Michael:
1984
„Anyone under 45 must be capable of touching his toes, dear brother.“, heißt es bei der Morgengymnastik vor dem Riesenbildschirm im Schlafzimmer. Die Überwachung des Einzelnen ist total und so sind auch seine Gedanken: „I’m corrupt to the core“, meint Winston Smith selbst und nur die Liebe mag den hypnotischen Bann des [...]

-> Rezension lesen


Die Stimme des MondesFellini, Federico :
Die Stimme des Mondes
„Non ascoltare ai voci die pozzi, sono die traditori, ti fanno fare sogni, belli, brutti, come vogliono loro…“. Da lebt einer in einem Urnen-Grab und ein anderer hört Stimmen aus einem Brunnen. Der Meister des absurden Humors, Federico Fellini, lässt den italienischen Woody Allen, Roberto Benigni, Dinge entdecken, von denen er [...]

-> Rezension lesen


 Zombie Fight Club Uncut Edition.Chien, Joe :
Zombie Fight Club Uncut Edition.
Nachdem Sex in der Küche brutzeln zwei Spiegeleier in der Bratpfanne und die beiden Protagonisten – das Liebespaar – blinzeln sich konspirativ kokett zu. Der Auftakt zu einem der wohl brutalsten Zombie Horror Filme aus Taipei ist nicht nur cool ausgeleuchtet, sondern verspricht auch ein wahres Massaker zu werden. Denn auf die Zombies [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.021042 sek.