Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Richard Flanagan - Der schmale Pfad durchs Hinterland
Buchinformation
Flanagan, Richard - Der schmale Pfad durchs Hinterland bestellen
Flanagan, Richard:
Der schmale Pfad durchs
Hinterland

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der mit dem Man Booker Prize 2014 ausgezeichnete Roman von Richard Flanagan, eines australischen Schriftstellers, erzählt von Liebe und Krieg, beschreibt unendliches Leid und lässt seine Hauptfiguren träumen von großen Glücksversprechen.

Nach mehrfach gescheiterten Versuchen in der Vergangenheit ist es Flanagan mit diesem voluminösen Roman endlich gelungen, die Liebes- und Lebensgeschichte seines Vaters literarisch zu bewältigen.

Der Protagonist des Buches ist der begnadete junge australische Chirurg Dorrigo Evans. Er gerät im Krieg in japanische Kriegsgefangenschaft und wird in einem Gefangenenlager zum Bau einer Eisenbahnlinie herangezogen. Gleichzeitig arbeitet er als Arzt und betreut seine Gruppe als Colonel. Kriegsgefangenschaft bei den Japanern bedeutet Sklaverei und Folter, permanente Willkür und entmenschlichende Demütigungen.

Doch in diesem Roman sind alle Opfer und Täter zugleich. Das wird immer wieder dadurch erkennbar, weil es Richard Flanagan gegen alle persönliche Betroffenheit gelingt, sich immer wieder auch in die Gegenseite hineinzuversetzen und eine japanische Gesellschaftsstruktur zu beschreiben, in der die Autorität zum Gott gemacht wird. Man bekommt ein Gefühl dafür, warum es zwischen Japan und Korea und Japan und China bis heute soviel Hass gibt.

Es ist der besonderen Sprache des Buches zu verdanken, dass es bei aller der Schrecklichkeit seiner Themen seine eigene Poesie und Schönheit bewahrt.

Richard Flanagan, Der schmale Pfad durchs Hinterland, Piper 2015, ISBN 978-3-492-05708-0

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-02-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Richard Flanagan ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


ExodusCollier, Paul:
Exodus
Kurz nach Erscheinen der Hardcoverausgabe dieses Buches schrieb ich Ende September 2014 in einer Rezension: „In diesen Wochen und Monaten beginnen die Kommunen und Landkreise unseres Landes laut und öffentlich zu stöhnen über die großen Belastungen, die eine immer größer werdende Zahl an Flüchtlingen mit sich bringt, denen sie [...]

-> Rezension lesen


 Der erste Tag vom Rest meines LebensMarone, Lorenzo:
Der erste Tag vom Rest meines Lebens
Mit seinem 77 Jahre alten Erzähler Cesare Annunziata hat der italienische Schriftsteller Lorenzo Marone eine literarische Figur erschaffen, die dem Leser mit jeder Seite mehr ans Herz wächst. Dabei ist er selbst nach eigener Auffassung, wenn er auf sein langes Leben zurückblickt, ein wenig sympathischer oder gar liebevoller Mensch [...]

-> Rezension lesen


TipToi. Deutsch 2. KlasseNeubauer, Annette:
TipToi. Deutsch 2. Klasse
Das Lesen und interaktive verstehen von Büchern für Kindern mit dem tip toi- Stift ist eine sensationelle Neuheit, die das Lernen für Kinder mit Büchern schon jetzt nach einigen Jahren revolutioniert hat. Einmal angeschafft, passt der Stift zu immer mehr Produkten aus dem Ravensburger Verlag, wie zum Beispiel das Buch „Deutsch 2. [...]

-> Rezension lesen


 Bernsteinfarbene AugenChessex, Jacques:
Bernsteinfarbene Augen
Alexandre Dumur ist fünfundfünfzigjähriger, renommierter Romanautor im Schweizer Waadtland, als er sich mit seiner - um etliche Jahre jüngeren - Frau den vierzehnjährigen, zur Adoption frei gegebenen Louis als Sohn ins Haus holt - und damit die Sünde. Der West-Schweizer Jacques Chessex, er lebte von 1934 bis 2009, ist einer der [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.021420 sek.