Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Angheleddu Gabriella - Band 32: Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien Band II – Die sechziger Jahre Revolte und Strategie der Spannung
Buchinformation
Gabriella, Angheleddu - Band 32: Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien Band II – Die sechziger Jahre Revolte und Strategie der Spannung bestellen
Gabriella, Angheleddu:
Band 32: Verdeckter
Bürgerkrieg und
Klassenkampf in Italien
Band II – Die
sechziger Jahre Revolte
und Strategie der
Spannung

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Am 12. Dezember 1969 verüben Neofaschisten einen Bombenanschlag auf der Mailänder Piazza Fontana, bei dem 17 Menschen getötet und 88 verletzt werden. Teile des Staatsapparates versuchen, diesen Anschlag der Linken in die Schuhe zu schieben, aus dem Kalkül, damit eine autoritäre Lösung der sozialen Konflikte herbeiführen zu können. Eine Cointelpro-Strategie für Südamerika? Nein, für Italien, eine demokratische Republik inmitten Europas, die in den Sechzigern zwischen Staatsapparat, Neofaschisten und der Linken beinahe zerrieben worden wäre. Der II. Band zur politischen Nachkriegsgeschichte Italiens zeigt wie sich in den Jahren 1967- 69 eine Allianz zwischen der Studentenbewegung und der sich politisch radikalisierenden Arbeiterbewegung entstand und die die Kommunistische Partei Italiens (PCI), dabei immer mehr ins Abseits geriet. Da kamen auch die Bekenntnisse zum Eurokommunismus zu spät, denn die „bewegten Massen“ hatten längst genug vom stalinistischen Staatssozialismus und der UdSSR und wollten die Utopie lieber selbst in die Hand nehmen.

Historisches Bündnis Arbeiter/StudentInnen
Die Dimension des Ereignhtisses reiche nicht aus, um die 68er Bewegung zu beschreiben, vielmehr sei es die Ebene des Prozesses, der Erfahrung, der angemessener sei, um ihre Bedeutung zu erfassen, schreibt Marco Revelli in seinem Beitrag über die Turiner Studentenbewegung. „Ricordiamo di NON pagare le bollette“ steht auf einer Hauswand aus der aus einem Fenster eine alte Frau ihre Wäsche aufhängt. Selbst im südlichsten Zipfel Italiens, in Kalabrien, gab es damals Widerstand gegen den Staat mit der einfachen Aufforderung, die Rechnungen nicht zu bezahlen. Viele Bilder zeigen einerseits die hart Arbeitenden, andererseits die trostlose Armut, denn selbst wer arbeitete konnte sich sein Leben noch nicht „leisten“. Das Bündnis der Studentenbewegung mit den Arbeitern war sicherlich die mächtigste Koalition der Geschichte und veränderte zumindest die kulturelle Basis Nachkriegsitaliens. Der „historischen Rekonstruktion“ der Ereignisse widmet sich etwa Diego Giachetti in „Über Achtundsechzig hinaus“ und gibt einen interessanten Überblick über die Vielfältigkeit der Bewegung.

2 DVds, 8 Filme, 11 Analysen
Mit insgesamt 11 Analysen der Historiker Diego Giachetti und Mimmo Franzinelli und der Einführung der kollektiv vorgenommenen „Gegenermittlung“ der außerparlamentarischen Linken sowie acht (!) Filmen - darunter der vom LAIKA Verlag gemeinsam mit der Stiftung Cineteca di Bologna restaurierte Film 12 dicembre von Pier Paolo Pasolini und Lotta Continua, der ein Jahr nach dem Attentat auf der Piazza Fontana entstand und wie kaum ein anderer die Stimmung nach dem Beginn der Strategie der Spannung zeigt – zeigt diese LAIKA-Produktion wieder einmal, wie man interessante Inhalte ebenso interessant aufbereiten kann. Der redaktionellen Leiterin des LAIKA-Verlages, Gabriella Angheleddu, ist es zudem gelungen, verschollenes Filmmaterial aufzuspüren und restaurieren zu lassen. Viele kommentierte Fotos sowie eine sehr hilfreiche, ausführliche Chronologie dar machen auch diese Publikation der Bibliothek des Widerstands zu einem außergewöhnlichen Leseerlebnis und einer guten Lektion in Theorie und Praxis der italienischen Linken der Sechziger. Diesem Band der LAIKA „Bibliothek des Widerstands“ liegen 2 DVDs mit 8 Filmen bei.

BIBLIOTHEK DES WIDERSTANDS
Band 32: Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien Band II – Die sechziger Jahre Revolte und Strategie der Spannung
ISBN: 978-3-944233-31-4
424 Seiten
29,90 €

[*] Diese Rezension schrieb: jürgen Weber (2016-06-16)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Angheleddu Gabriella ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Bin am MeerSchroeter, Udo:
Bin am Meer
Wunderbare, weite Fotografien von Szenen am Meer hat Udo Schroeter hier in diesem schönen zur Meditation und spirituellen Einkehr einladenden Wandkalender versammelt. Viele Motive vermitteln den Eindruck eines tiefen Horizonts, hinter dem sich immer wieder überraschend neues Leben und neue Chancen verbergen. Jede Fotografie und [...]

-> Rezension lesen


 Männer mit ErfahrungFreeman, Castle:
Männer mit Erfahrung
Castle Freeman ist ein in Vermont lebender amerikanischer Schriftsteller, der bis dato in Deutschland wenig bekannt ist. Das liegt daran, dass seine bisherigen vier Romane keine deutschen Verleger gefunden haben. Nagel & Kimche in der Schweiz, eine Hanser-Tochter mit anspruchsvollen literarischen Programm hat es mit Castle Freemans [...]

-> Rezension lesen


Ewige JugendLeon, Donna:
Ewige Jugend
Noch vor einigen Jahren haderte ich mit Donna Leon und ihrem Commissario Guido Brunetti. Ich schrieb damals: „Zwanzig Bände waren vor zwei Jahren für mich ein Anlass, einmal zurückzublicken. Ich habe alle Bände gelesen. Doch während die ersten zehn Bücher etwa spannende und anspruchsvolle Krimilektüre boten, wurde das Lesen [...]

-> Rezension lesen


 HannesFalk, Rita:
Hannes
Einen zarten, tiefgehenden und sehr bewegenden Roman hat die Bestsellerautorin Rita Falk hier vorgelegt. Vier Jahre nach seinem ersten Erscheinen legt DTV dieses mittlerweile zum Bestseller avancierte Buch nun als Großdruckausgabe vor. Er erzählt mit einer jugendlichen und leichten Sprache, dabei immer in einer dem Thema des Romans [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012481 sek.