Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Martin Gaedt - Rock your idea
Buchinformation
Gaedt, Martin - Rock your idea bestellen
Gaedt, Martin:
Rock your idea

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Mit Ideen fängt alles an. Unsere ganze Geschichte besteht aus Ideen, für die sich Menschen eingesetzt, für die sie gekämpft haben und die schließlich umgesetzt wurden. Ideen bereichern unser Leben.“
Mit diesen Worten beginnt der „Unternehmer, Provotainer und Ideen-Rocker“ Martin Gaedt (geb. 1968) ein Buch , das Menschen ansprechen will unterschiedlicher Altersstufen, wohl aber vornehmlich jüngeren Geburtsdatums, Menschen, die es lieben, Ideen nicht zur haben in ihrem Kopf, sondern sie auszusprechen, umzusetzen und ggf. mit Partnern ihnen zum auch wirtschaftlichen Erfolg zu verhelfen.

Mit großer persönlicher Begeisterung und angereichert mit viel selbst gemachten Erfahrungen erzählt Gaedt davon, welche Energien frei werden, wenn jemand ernsthaft daran geht, eine eigene Idee nicht nur für sich zu behalten, sondern etwas daraus zu machen, sie „zu rocken“.

Das Buch macht Menschen, die ähnlich ticken, Lust, eigene Ideen zu entwickeln, freizusetzen und will zum Querdenken verführen.

Martin Gaedt beschreibt, wie Ideen entstehen, weitergedacht, verbessert und verworfen werden müssen, um schlussendlich die eine erfolgreiche Idee zu finden. "Persönliches Wachstum findet statt, wenn man etwas versucht, das scheinbar nicht geht.“ Und: "Viele Ideen scheitern außerdem daran, dass sie nie umgesetzt werden. Häufig fehlt es an Mut und Ausdauer, den Ideengipfel zu erklimmen. Ohne Risiko und Regelbruch kann es aber keine Innovation geben."

An vielen persönlichen Beispielen, aber auch an Bespielen aus Gesellschaft und Wirtschaft zeigt er überzeugend auf, wie so etwas funktioniert. „Das Neue braucht Menschen, die lachend Grenzen überschreiten, fest an ihre Vision glauben und Ideen gegen alle Widerstände durchboxen“, heißt es auf der Rückseite des Buches.

Eine Gesellschaft, die in den nächsten Jahrzehnten viele bislang unbekannte Probleme wird lösen müssen, braucht wohl Hunderttausende solcher Ideenrocker im Kleinen wie im Großen.

Martin Gaedt, Rock your idea, Murmann 2016, ISBN 978-3-86774-541-3

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-08-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Martin Gaedt ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das Labyrinth der SpiegelCamilleri, Andrea:
Das Labyrinth der Spiegel
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 18. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 91 Jahre alt, in Italien schon auf 23 Bände ausgeweitet hat. Ich habe alle bisher erschienenen Bände vom ersten Band „Die Form des Wassers“ bis zum dem [...]

-> Rezension lesen


 Auf Leben und TodSonntag, Martin:
Auf Leben und Tod
Mit dem Tod sei nicht zu spaßen, so heißt es seit Urzeiten im Volksmund. Tatsächlich ist er eine traurige und ernste Sache, für die, die davon betroffen sind, entweder, weil sie gegangen oder hinterblieben sind. Und was wäre eine so angeblich ernste Sache eine bessere Gelegenheit, als ihr mit Cartoons und Karikaturen ein wenig auf [...]

-> Rezension lesen


Die fabelhafte Reise des Gaspard AmundsenFuchs, Laura:
Die fabelhafte Reise des Gaspard Amundsen
Ein fulminantes und überzeugendes Debüt ist das vorliegende Bilderbuch der 1991 geborenen Studentin Laura Fuchs, die seit langem in ihrer Liebe zur Natur und Tieren ihre größte Inspiration für ihre Bilder findet. Der Schriftsteller Martin Gülich hat möglicherweise in Anlehnung an den norwegischen Polarforscher Roald Amundsen eine [...]

-> Rezension lesen


 FlugschuleJudge, Lita:
Flugschule
Eines Tages kommt der kleine Pinguin mit seinem Boot zur Flugschule gefahren und erkundigt sich nach der nächsten Flugstunde. Auf den Hinweis des Lehrers, Pinguine seien nicht zum Fliegen geschaffen, erklärt er selbstbewusst: „Das stimmt. Aber ich habe das Herz eines Adlers!“ Skeptisch, aber wohlwollend, lassen der Lehrer und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013526 sek.