Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Tristan Gooley - Die geheimen Zeichen der Natur lesen
Buchinformation
Gooley, Tristan - Die geheimen Zeichen der Natur lesen bestellen
Gooley, Tristan:
Die geheimen Zeichen der
Natur lesen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Tristan Gooley ist Autor und Naturexperte. Er schrieb bereits für die New York Times, das Wall-Street-Journal und BBC. Gooley hat Expeditionen auf fünf Kontinenten geleitet, Berge bestiegen, in einem kleinen Flugzeug Afrika und die Arktis überquert und die Verhaltensweisen von Nomadenvölkern in den entlegensten Winkeln der Erde studiert. Jetzt hat er ein sehr unterhaltsames Buch über seine Naturerfahrungen geschrieben, das Menschen, die gerne zu Fuß oder mit den Fahrrad in der Natur unterwegs sind (es sollen immer mehr werden hört man), dazu verhelfen soll, weniger auf ihre Wetter-App oder ihr GPS zu vertrauen beim Finden des richtigen Weges, sondern die „geheimen Zeichen der Natur“ wieder deuten zu lernen.

Wissen Sie zum Beispiel, dass Objekte umso heller erscheinen, je weiter entfernt sie sind? Oder dass man mit Efeu genau die Himmelsrichtung bestimmen kann? Oder dass man mithilfe der Sterne auch die Uhrzeit und das Datum errechnen kann?
Das Buch offenbart längt vergessenes Wissen unserer Vorfahren und hilft dabei, allein durch das Deuten natürlicher Zeichen das Wetter vorherzusagen, Spuren zu lesen oder sich im Freien zu orientieren. So öffnen sich die Blüten einiger Blumen zuerst an der südlichen Seite, Zirruswolken gefolgt von Zirrostratus kündigen eine Warmfront mit Regen an und nachts zeigt die Sichel des Mondes die Himmelsrichtung an. Zusätzlich gibt dieses Buch verblüffende Einblicke in die Auswirkungen natürlicher Vorgänge auf die Kultivierung unserer Landschaft und den Bau beziehungsweise die Planung unserer Städte - immer garniert mit unterhaltsamen Storys des Autoren. Fazit: Wer die Natur lesen möchte, muss dieses Buch lesen.

Eine unterhaltsame und informative Lektüre , nach der man seine Umwelt mit anderen Augen sieht.

Tristan Gooley, Die geheimen Zeichen der Natur lesen, Riva 2016, ISBN 978-3-86883-915-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-09-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Tristan Gooley ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Terror in FrankreichKepel, Gilles:
Terror in Frankreich
Die Terroranschläge im Januar und November 2015 und im Juni und Juli 2016 haben Frankreich und Europa schwer erschüttert. Der renommierte Soziologe Gilles Kepel sucht in seinem Buch Erklärungen dafür, warum sich eine so enorme gesellschaftliche Kluft aufgetan hat und die Lage derart eskalieren konnte. Auf der einen Seite [...]

-> Rezension lesen


 Der leise Atem der ZukunftGrober, Ulrich:
Der leise Atem der Zukunft
Von insgesamt sechs Wanderungen erzählt der Publizist Ulrich Grober, die er in den letzten Jahren quer durch Deutschland unternommen hat. Ulrich Grober ist bislang mit Veröffentlichungen zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie bekannt geworden und um dieses Themenfeld geht es auch in dem hier vorliegenden Buch. Auf all diesen Wanderungen [...]

-> Rezension lesen


Die FluchtSanna, Francesca:
Die Flucht
Dieses ausdrucksstarke Bilderbuch der in der Schweiz lebenden Sardinierin Francesca Sanna ist, wie sie in einem Nachwort schreibt, entstanden nach unzähligen Gesprächen, die sie in einem Flüchtlingslager in Italien mit erwachsenen Flüchtlingen und ihren Kindern geführt hat. Es erzählt am Beispiel einer Flucht also von vielen [...]

-> Rezension lesen


 The Mammoth Book of Bob DylanEgan, Sean:
The Mammoth Book of Bob Dylan
Die britische Taschenbuchreihe „The Mammoth Book of ...“ scheint eine etwas wechselhafte Angelegenheit zu sein, mit bisweilen pulpnahen und randständigen Gegenständen. The Mammoth Book of Zombie Comics, The Mammoth Book of Tasteless Jokes, The Mammoth Book of Wolf Men, The Mammoth Book of Regency Romance, The Mammoth Book of Casino [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020143 sek.