Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Massimo Gramellini - Träum was Schönes
Buchinformation
Gramellini, Massimo - Träum was Schönes bestellen
Gramellini, Massimo:
Träum was Schönes

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der vorliegende Roman des italienischen Journalisten und Schriftstellers Massimo Gramellini ist sein erster auf Deutsch erschienenes Buch, und stand in Italien über ein Jahr lang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Man kann das nachvollziehen, wenn man das Buch in die Hand nimmt, und von seiner Geschichte bewegt, es kaum mehr aus der Hand legen möchte.

Denn es ist der gelungene Versuch einer literarischen Selbstverständigung darüber, wie der frühe Tod der Mutter das Leben, auch das spätere Erwachsenleben von Massimo Gramellini verändert und prägt.

„Träum was Schönes“, sagt die Mutter noch am Silvesterabend, als sie ihren neunjährigen Sohn zum letzten Mal zudeckt, bevor sie sich hinlegt und noch in der Nacht ihr Leben aushaucht. Seit diesem Tag ist der kleine Junge ängstlich, geht wie mit Zehenspitzen durch seine Welt, die ihm in allem Angst macht.

Er muss erst erwachsen werden um zu verstehen, wie und warum seine Mutter so früh sterben musste. Und er gewinnt mehr und mehr eine uralte Einsicht. Nur wenn man sich dem Schmerz stellt, kann man ihn überwinden, in und mit der Liebe. Wer sich dem Schmerz stellt und ihn überwindet, lernt, aus sich selbst herauszugehen, sein der Welt und den Menschen entgegengebrachtes Misstrauen zu verlieren und all das loszulassen, was einen in der Vergangenheit gebunden hielt.

Ein einfühlsamer autobiographischer Roman, der seine Leser nicht unberührt lässt.

Massimo Gramellini, Träum was Schönes, Piper 2014, ISBN 978-3-492-05570-3

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-06-30)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Massimo Gramellini ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Was leuchtet in der Nacht?Emmett, Jonathan:
Was leuchtet in der Nacht?
Als der kleine Maulwurf eines Nachts seinen Kopf aus seinem Bau streckt, da ist er ganz ehrfürchtig vor Staunen. Oben am Nachthimmel leuchtet der Vollmond wie eine Silbermünze. Noch niemals hat das Tier etwas Schöneres gesehen. „Was immer das ist – ich muss es haben!“ Und dann folgen zahlreiche sehr lustige, aber immer [...]

-> Rezension lesen


 Back to the futureWerning, Irina:
Back to the future
Sehr neugierig sei sie und sie liebe alte Fotos, sagt die Fotografin Irina Werning von sich. Immer wenn sie in das Haus eines anderen Menschen kommen, schnüffele sie herum nach alten Fotos. Und wenn sie fündig wird, egal ob in Buenos Aires, Paris London oder Neu Dehli, überredet sie die auf den alten Fotos meist als Kinder [...]

-> Rezension lesen


Resilienz. Kompetenz der ZukunftWellensiek, Sylvia:
Resilienz. Kompetenz der Zukunft
Schon seit vielen Jahren hat sich in der psychologischen Forschung ein Begriff etabliert, mit dem die Forscher eine immer wieder bei einigen ihrer Patienten und Klienten beobachtete Kraft bezeichnen, mit Hilfe derer sie aus einer deprimierenden Situation wieder in das normale und volle Leben zurückkehren konnten. Mit der sie Widerstand [...]

-> Rezension lesen


 Wutz, Butz und Papa BärFeile, Ruth:
Wutz, Butz und Papa Bär
Die Geschichte, die Ruth Feile in dem vorliegenden Bilderbuch erzählt, ist eine ganz typische Familiengeschichte. Sie handelt von Butz, dem kleinen Bär und seiner Mama Wutz, einem Schwein und Papa Bär. Ruth Feile schildert einen aufregenden Tag mit vielen Abenteuern und lustigen Szenen. Das ganz Besondere aber ist nicht die lustige [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011805 sek.