Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Louise Greig - Wenn die Nacht erwacht
Buchinformation
Greig, Louise - Wenn die Nacht erwacht bestellen
Greig, Louise:
Wenn die Nacht erwacht

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Übergang vom Tag zur Nacht hat schon immer Menschen zum staunenden Nachdenken und zu poetischen Beschreibungen geführt. Das vorliegende zuerst 2016 in London erschienene Bilderbuch von Louise Greig und Ashling Lindsay versucht dieses Staunen und diese geheimnisvollen Stimmung, „wenn die Nacht erwacht, für kleine Kinder ab etwa 3 Jahren in Wort und Bild lebendig zu machen.

In sparsamen und dennoch sehr dichten Worten erzählt das Bilderbuch, wie der kleine Max dieses Geschehen in der Wohnung seiner Eltern, draußen vor dem Fenster und in seinem Zimmer beobachtet.
Wohin geht der Tag, wenn er müde ist? Und woher kommt die Nacht? Max hat eine Nachtkiste in seinem Zimmer, und wenn die Nacht abends munter wie ein Schelm aus der Kiste heraussaust, begrüßt sie Max freundlich. Und mit diesem Zutrauen kann er ruhig schlafen in seinem warmen Bett.
Und am Morgen ist es umgekehrt. Die Nacht schlüpft in die von Max geöffnete Kiste und der Tag saust heraus:
„Der Tag atmet in die Blätter,
Stille fliegt aus den Bäumen,
Gelb steigt aus den Dächern
Und ein neuen Lied beginnt.“

Ein wunderschönes poetisches Bilderbuch.

Louise Greig, Ashling Lindsay, Wenn die Nacht erwacht, Gerstenberg 2017, ISBN 978-3-8369-5958-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-11-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Louise Greig ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Tödlich Naher Osten. Eine Orientierung für das orientalische ChaosKienzle, Ulrich:
Tödlich Naher Osten. Eine Orientierung für das orientalische Chaos
Jeder aufgeklärte Zeitgenosse weiß es eigentlich seit Jahrzehnten. Der Nahe Osten ist ein Pulverfass, das irgendwann die Welt in Brand setzen wird. Journalisten wie Ulrich Kienzle und ganz unterschiedliche Wissenschaftlicher wie etwa Dan Diner („Versiegelte Zeit“) haben in Artikeln und Büchern seit langer Zeit immer wieder darauf [...]

-> Rezension lesen


 MenschenfischerSeghers, Jan:
Menschenfischer
In seinem neuen sechsten Fall lässt Jan Seghers alias Matthias Altenburg seinen sympathischen Frankfurter Kommissar Robert Marthaler einem alten, einem sogenannten „kalten Fall“ nachspüren. Ein Mord an einem Jungen im Jahr 1998 erschütterte damals das ganze Rhein-Main-Gebiet. Der Mord an Tobias Brüning (Seghers hat sich hier [...]

-> Rezension lesen


54 Minuten. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der WaffeNijkamp, Marieke:
54 Minuten. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe
Hier ist ein Buch anzuzeigen, das in den USA aus nachvollziehbaren Gründen ein großer Erfolg war. Es geht um das in den USA häufige Thema Amok in der Schule. Das Buch beginnt am ersten Schultag des neuen Halbjahres an der Opportunity High School in Alabama. Während die Direktorin Mrs. Trenton ihre übliche Begrüßungsrede in der [...]

-> Rezension lesen


 Offshore. Ein Fall für Kostas CharitosMarkaris, Petros:
Offshore. Ein Fall für Kostas Charitos
In allen seinen bisherigen Romanen der letzten Jahre hat sich der griechische Schriftsteller Petros Markaris mit seinem Kommissar Kostas Charitos, seiner Familie und seinen Kollegen und Bekannten als ein kritischer und Chronist der griechischen Verhältnisse gezeigt. Insbesondere seine Trilogie zur Finanzkrise mit den Bänden „Faule [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026318 sek.