Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Sandra Grimm - Meine ersten Weihnachtsgeschichten
Buchinformation
Grimm, Sandra - Meine ersten Weihnachtsgeschichten bestellen
Grimm, Sandra:
Meine ersten
Weihnachtsgeschichten

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In der empfehlenswerten Reihe für Kinder ab 2 Jahre „Meine erste Kinderbibliothek“ haben Sandra Grimm und Hannelore Dierks vierzehn kleine Weihnachtsgeschichten verfasst und Susanne Szesny hat sie farbenfroh und einladend illustriert.

Da geht es um die Vorfreude auf Weihnachten, den Nikolaus und wie viele Tiere und Kuscheltiere diese Zeit erleben. Da werden mit der Oma zusammen Plätzchen gebacken, und immer wieder gibt es Geschichten, in der die ganze Familie unter dem Weihnachtsbaum eine schöne Bescherung feiert.

Manche der Geschichten sind in ansprechenden Reimen verfasst, und das schöne Zusammenspiel zwischen den Texten und den Bildern macht sie zu einem ganz besonderen Vorleseerlebnis, nicht nur für die kleinen Buben und Mädchen.

Sandra Grimm, Meine ersten Weihnachtsgeschichten, Ravensburger Verlag 2014,ISBMN 978-3-473-43455-8

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-10-23)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Sandra Grimm ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das Lächeln meiner Mutterde Vigan, Delphine:
Das Lächeln meiner Mutter
Mit viel Mut und großer Sensibilität nähert sich die französische Schriftstellerin Delphine de Vigan in ihrem neuen Roman dem Schicksal nicht nur ihrer Mutter Lucile, sondern auch einer geheimnisvollen Familiengeschichte voller Höhepunkte und dramatischer Lebensläufe. Der französische Originaltitel „Rien ne s`óppose a la [...]

-> Rezension lesen


 Oma isst ZementKratzke, Daniel:
Oma isst Zement
In Deutschland leben zurzeit rund 1,4 Millionen Menschen mit einer Demenz-Erkrankung. Jährlich werden fast 300.000 neue Fälle diagnostiziert. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft geht auch hierzulande von einer Verdreifachung der Demenz-Kranken aus. 2050 rechnet sie mit drei Millionen Betroffenen, von denen rund jeder Dritte älter als [...]

-> Rezension lesen


Peter HandkeGottwald, Herwig:
Peter Handke
Die Taschenbuchreihe UTB Profile beim Böhlau Verlag Wien versucht, den nicht weit fortgeschrittenen Studenten der deutschen Literaturwissenschaft mit Kurzmonografien zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache zu versorgen. Nicht nur knapp und verständlich, sondern auch sachlich „objektiv“ und vor allem preisgünstig. Solche [...]

-> Rezension lesen


 Capote in KansasParks, Ande:
Capote in Kansas
Die Geschichte ist weltberühmt und wurde auch schon mehrmals verfilmt. Als Truman Capote in die Kleinstadt Holcomb in Kansas kommt, erinnert er sich an Selbstmord seiner Mutter vor fünf Jahren, ein Trauma, das er genauso aufzuarbeiten hat, wie der Geist von Nancy Clutter, der ihm immer wieder erscheint und ihn um die Aufklärung des [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018843 sek.