Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Harenberg Sprachkalender - Französisch 2011 - Sprachen lernen leicht gemacht
Buchinformation
Harenberg Sprachkalender - Französisch 2011 - Sprachen lernen leicht gemacht bestellen
Harenberg Sprachkalender:
Französisch 2011 -
Sprachen lernen leicht
gemacht

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Schon seit 25 Jahren gibt es die Harenberg Sprachkalender und das nicht nur in Französisch, sondern auch in Englisch, Spanisch, Italienisch und Latein! Die Abreißkalender haben insgesamt 320 Blatt (640 Seiten), sind zweifarbig, zum Aufhängen oder Aufstellen und im Format: 12,3 x 15,7 cm, was bedeutet, dass man sie mit ihrem Gewicht von 0,52 kg durchaus auch auf längere Geschäfts- oder Urlaubsreisen mitnehmen kann. Wer jeden Tag mit diesen Sprachkalendern nur 10 Minuten übt, wird seine Sprachkenntnisse wesentlich verbessern und kann so mit wenig Aufwand vorhandene Grundkenntnisse täglich spielerisch erweitern. Zudem erleichtern humorvolle Illustrationen das Lernen und mit den Vokabelecken inkl. Lautschrift auf den Rückseiten kann man auch als Selbstlerner (fast) nichts mehr falsch machen.

Keine Angst mehr also vor dem Jahresabschlusstest im Internet, denn mit der Überprüfung des Lernerfolgs ( Aufgaben zu Wortschatz, Textverständnis und Grammatik) entwickelt sich das Sprachwissen jeden Tag ein kleines bisschen mehr weiter. Die Autorin des hier vorliegenden Französisch Sprachkalenders, Juliane Regler, hat sich bemüht, Wissenswertes über Land und Leute neben den geläufigen Dialogen und Grammatikübungen zusammen zu tragen. Französisch sei eine romanische Sprache, doch im 5. Jahrhundert hab sich ein „Substrat“ entwickelt: „(…) le `substrat´ gaulois et l`influence du germanique ont profendement modifie ce latin de Gaule“ (die gallische Grundlage wurde durch den Einfluss des Germanischen stark verändert). Man unterschied folglich zwischen langue d`oil im Norden und langue d`oc im Süden (beides bedeutet „ja“), das Französisch das wir heute kennen ist ein Ergebnis einer starken Zentralisierung, die ihren Ursprung im 16. Jahrhundert hat.
Der Illustrator Peter Menne hat in den Farben Rot und Schwarz die verschiedenen Episoden des Sprachkalenders ins Bild gerückt. Etwa die „conference de redaction face a la crise“. „Die Redaktionskonferenz im Angesicht der Krise“ zeigt aufgeregt diskutierende Journalisten und Journalistinnen bei ihrer anstrengenden Arbeit beim Kaffee trinken. „Si nous voulons survivre, il faut stimuler l`attention des lecterus“ sagt eine Kollegin, überleben wollen wir alle, aber ohne Leser wird dies für eine Zeitung nicht möglich sein. Man muss die Leute bewundern, die fähig sind, glücklich zu sein, heißt es an einer anderen Stelle des Kalenders, der nicht nur Wortschatz und Grammatik, sondern auch kulturelle Aspekte trainiert, damit man dann auch wirklich mitreden kann, wenn man mal wieder in Frankreich ist und nicht nur zuhört. Eine kleine Übung pro Tag und vielleicht auch ein bisschen Glück über die erste gelöste Aufgabe des Tages, verspricht nicht nur der Französisch Sprachkalender von Harenberg: Kleiner Preis für großes Glück.

Harenberg Sprachkalender Französisch 2011- Sprachen lernen leicht gemacht
320 Blatt (640 Seiten), zweifarbig
Harenberg 2010 ISBN: 978-3-8400-0120-8 Preis: 9,99 € (D)

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2010-12-16)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Harenberg Sprachkalender ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Anorexia und Bulimia nervosa im JugendalterSaalbach-Andrae, Harriet:
Anorexia und Bulimia nervosa im Jugendalter
Kognitiv-Verhaltenstherpaeutisches Behandlungskonzept Gerade das Jugendalter ist eine hoch anfällige Zeit für Magersucht und Bulimi. Dies trifft, beileibe nicht nur, aber in einem Hohen Maße auf weibliche Jugendliche zu. Eine Vielzahl von Faktoren spielt in die Entstehung dieses Krankheitsbildes mit hinein, eine profunde [...]

-> Rezension lesen


 Heute ist der letzte Tag vom Rest deines LebensLust , Ulli:
Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens
„Von nun an war ich Guidos Freundin. Mein Leben erleichterte sich enorm. Ich wurde wieder vom Objekt zum Subjekt.“, so fasst die Autorin Ulli Lust ihre Erfahrungen mit den Männern in Italien oder den Männern insgesamt an einer wichtigen Stelle ihres Buches treffend zusammen. Die Männer wollen nämlich alle nur das eine von den [...]

-> Rezension lesen


Wie man Venezianer wirdSternthal, Barbara:
Wie man Venezianer wird
Venedig ist zwar nur mehr eine kleine Stadt was die Einwohnerzahl betrifft, in der Geschichte hingegen kann die Serenissima, die „Erlauchteste“, aber wohl kaum eine andere Stadt überbieten. Jede Stadt ist gleich, nur Venedig ist „a bissele anders“ (Tante Jolesch) und das nicht nur wegen dem Umstand, dass diese Stadt von Wasser [...]

-> Rezension lesen


 Österreichs Spuren in VenedigSemrau, Eugen:
Österreichs Spuren in Venedig
„Völker der Lombardei, der Staaten von Mantua, Brescia und Venedig; ein glückliches Los erwartete Euch; Eure Staaten sind nun definitiv mit dem österreichischen Kaiserstaat verbunden“, hieß es in einer Proklamation vom 12. Juni 1814. Als Kaiser Franz im darauf folgenden Jahr die Lagunenstadt besuchte, hatte Metternichs [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026735 sek.