Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Gabriele Hasmann - Seitensprung. Treuetester decken auf
Buchinformation
Hasmann, Gabriele - Seitensprung. Treuetester decken auf bestellen
Hasmann, Gabriele:
Seitensprung.
Treuetester decken auf

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ein Treuetester ist eine Person, die im Auftrag einer bestimmten Person deren Partner an einem Treffpunkt nach Wahl zum Schein anflirtet, um zu überprüfen, wie weit dieser gehen würde.

In Zeiten, in denen der Seitensprung in vielen Beziehungen sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu einem offenen, meist aber verdeckten Alltag gehört, ist die Auftragslage von Treuetestern gut.

Die beiden Journalistinnen Gabriel Hasmann und Pamela Obermaier, die, wie sie betonen, aus ihren eigenen Beziehungen positive Erfahrungen sammeln konnten, haben sich für dieses Thema dennoch interessiert und sind dem Phänomen nachgegangen. Herausgekommen ist ein gut recherchiertes und auch sprachlich ansprechendes Buch, das dem ganzen Thema sein Geschmäckle nimmt.

Hasmann und Obermaier haben es geschafft, auf dem schwierigen Grad zwischen reiner Unterhaltung (vielleicht verbunden mit einem Schuss Voyeurismus) und gutem informativem Journalismus zu gehen und immer eine gute Mischung zu finden.

An mehreren Dutzende anonymisierten Fallbeispielen zeigen sie auf, was bei unterschiedlichen Menschen hinter ihrem Fremdgehen steht, dass es sowohl bei Frauen wie bei Männern nicht immer nur die Lust auf ein Abenteuer ist, die sie auf die Avancen der Treuetester eingehen lässt.

Es ist ein Buch, das den Leser immer wieder an den unterschiedlichen Perspektiven der handelnden Personen teilhaben lässt und so geeignet ist, jeden einzelnen Fall für sich zu sehen und auch zu beurteilen. Dass die Lektüre dabei hilft, die eigene Beziehung und vor allem die eigene Rolle darin zu reflektieren und damit wert zu schätzen und vielleicht auch Schritte hin zu einer Veränderung eigenen Verhaltens einzuleiten, ist ein von den beiden Autorinnen durchaus gewollter Nebeneffekt des Buches.

Denn ihre Grundhaltung ist bei allem Verständnis für den einen oder anderen im Buch beschriebenen Seitensprung klar: Untreue zerstört eine Beziehung und das Vertrauen, aus dem sie lebt und gedeiht.

Gabriele Hasmann, Pamela Obermaier, Seitensprung. Treuetester decken auf, Goldegg 2013, ISBN 978-3-902903-12-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-01-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Gabriele Hasmann ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Vermisst. Avi Avraham ermitteltMishani, Dror:
Vermisst. Avi Avraham ermittelt
Henning Mankell, der nun wirklich Ahnung hat von guter Kriminalliteratur, nennt den hier vorliegenden Debütroman des israelischen Literaturprofessors und Lektors Dror Mishani „originell und beeindruckend“ und ist insbesondere angetan von Avi Avraham, mit dem ein neuer, sehr spezieller Ermittler die Krimibühne betritt. Der Roman [...]

-> Rezension lesen


 Lost in Paradise (OmU)Dang, Vu Ngoc:
Lost in Paradise (OmU)
Dieser Film aus Vietnam, gedreht 2011, hat es 2012 sogar auf die Berlinale geschafft (Panorama). Er war in Vietnam selbst ein großer Erfolg, auch geschäftlich. Den westlichen Zuschauer stellt er vor einige Probleme, deren Natur ihm bewusst werden sollte, damit er dem Film gerecht werden kann. So enthält der Streifen die für ost- und [...]

-> Rezension lesen


Breaking Bad - Die Finale SeasonCranston, Bryan:
Breaking Bad - Die Finale Season
„You need to stop focusing on the darkness behind you, the past is the past and nothing can change what you have done. Jesse, I need you, to believe me. “, droht Walter White gleich zu Beginn der Final Season seinem Kompagnon Jesse und dieser weiß, was es bedeutet, wenn ein Mr. Heisenberg es Ernst mit einem meint. Aber Walter steckt [...]

-> Rezension lesen


 Zeuge gesuchtSiodmak, Robert:
Zeuge gesucht
„Two strangers meet in a bar. Two tickets. No names. No addresses. “ So beginnt der Film Noir Klassiker „Zeuge gesucht“ in bedeutungsschwangerer Atmsophäre. „„Just two companians for the evening, that’s the only condition on which I go“, eilt die beteiligte Frau hinzuzufügen und dem Mann soll’s auch recht sein. [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023173 sek.