Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Henry Hathaway - Niagara 1953
Buchinformation
Hathaway, Henry  - Niagara 1953 bestellen
Hathaway, Henry :
Niagara 1953

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Schon in ihrer ersten Szene in „Niagara“ liegt Marilyn Monroe nackt mit gespreizten Beinen unter einem weißen Leintuch, voll geschminkt, im Bett und so rot wie ihre Lippen glänzen ist auch ihre Scham vor dem, was bald geschehen wird. Rose Loomis (Marilyn Monroe) schließt schnell wieder die Augen als ihr Mann von seinem nächtlichen Spaziergang zurückkehrt, um ein paar Filmminuten später schon wieder in den Armen eines anderen aufzuwachen. Ein Ehepaar in der Krise, ein anderes im Anflug.

“That Kneecap Type“
„Kiss, kiss me/Say you miss, miss me/Kiss me love, with heavenly affection/Hold, hold me close to you/Hold me, see me through/With all your heart's protection“, trällert Rose in einem rosaroten Kleid verliebt vor sich hin, doch die Melodie von „Kiss“ (Lionel Newman/Haven Gillespie), die die schöne Erinnerungen auslöst, gilt nicht ihrem Ehemann George Loomis (Joseph Cotten), sondern ihrem Liebhaber. Unfreiwillig involviert in das Geschehen wird das Ehepaar Cutler, das ihre eigenen Flitterwochen am selben Ort nachholen will und bald selbst Konsequenzen zu befürchten hat. „Don’t you ever let it get out of your hands, like the falls down there“, rät Ray Cutler George, denn dieser hat unkontrollierbare Anfälle und zerschlägt etwa die Schallplatte, die das Lied für eine Gruppe Urlauber spielt.

“Scuttle it!“
In „Niagara“ spielt die Monroe eine Frau mit bösen Absichten, wohl eine ihrer besten Rollen, die nichts mit dem weitverbreiteten Klischee des blonden Dummchens zu tun hat. Rose will mit einem anderen Mann ein neues Leben beginnen und plant dafür einen gemeinen Mord, muss jedoch bald selbst bitte dafür zahlen. Ihr Mann George, ein Koreakriegsveteran leidet unter Zwangsvorstellungen und sicherlich ist es nicht leicht, mit ihm zusammenzuleben. Als das Ehepaar bei den Wasserfällen auf der kanadischen Seite der Niagara-Falls ihre Flitterwochen macht, soll der Plan in die Tat umgesetzt werden.. Auf einem Boot direkt auf den Niagara-Fällen kommt es zum dramatischen Showdown und erstmals werden die Worte „scuttle it“ zu einem seltsamen Gebet nach Erlösung, das schließlich auch erhört werden wird.

Love me tonight
„I know, you’ve seen enough of the falls for your first visit, but please, don’t cross us of your list“, meint Inspektor Starkey (Denis O’Dea) am Ende des Films und tatsächlich ist „Niagara“ wohl eines der schönsten Urlaubsziele für junge Verliebte. Ein Pressefoto von Marilyn Monroe, das für den Film „Niagara“ angefertigt wurde, war übrigens auch das Ausgangsbild für Andy Warhols „Marilyn“ Diptych, es zeigt Marilyn als lachende Femme fatale, die nicht nur mit ihrem Lächeln, sondern auch mit ihrem berühmten Gang zu beeindrucken wusste, der auch in „Niagara“ ausfüllend zur Geltung gebracht wird. „Thrill me, thrill me (With your charms)/Take me, take me (In your arms)/And make my life perfection/Take me, darling don't foresake me/Kiss me/Hold me tight/Love me, love me tonight (…).“

Twentieth Century Fox veröffentlicht diesen Sommer alle bekannteren Filme einzeln oder in den Kollektionen „Marilyn Monroe Premium Collection“ (14 Filme auf DVD) oder als BluRay „Marilyn Monroe Blu-ray Collection“ (7 Filme auf Blu-ray): Marilyn Monroe „so scharf wie nie“.

Henry Hathaway
Niagara
1953, 89 Minuten
Mit Marilyn Monroe, Joseph Cotten, Jean Peters, Casey Adams
BluRay/DVD Twentieth Century Fox

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2013-07-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Henry Hathaway ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Warum die Multiple Sklerose besser ist als ihr Ruf:  Ein Wegweiser für Neubetroffene Weihe, Wolfgang :
Warum die Multiple Sklerose besser ist als ihr Ruf: Ein Wegweiser für Neubetroffene
„Es gibt einen schwer ausrottbaren Irrtum, der viel Schaden anrichtet und junge Menschen grundlos in Angst und Schrecken versetzt, die Behauptung nämlich, dass es sich bei der MS um eine unheilvolle Krankheit handelt, die unerbittlich in den Rollstuhl führt“, heißt es am Buchrücken dieser kleinen Einführung in das Krankheitsbild [...]

-> Rezension lesen


 Betty Blue - 37,2 Grad am MorgenDjian, Philippe:
Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen
„Tu was für mich, bedeutete ich ihm, ich bin ein poète maudit“, stammelt Zorg, als die Häscher kommen, um ihm nach langer Zeit, in der er sich in Sicherheit wiegen konnte, endlich das Handwerk legen. Er hatte sich als Frau verkleidet und eine Bank überfallen und als es in seinem Leben endlich wieder beginnt aufwärts zu gehen, [...]

-> Rezension lesen


Versuchung auf 809Baker, Roy :
Versuchung auf 809
„I love New York in June, how about you?“ singt die Chanteuse Lyn Leslie (Anne Bancroft) als sie sich plötzlich von dem Gespräch mit dem Barkeeper über ihre Beziehungskrise wegdreht und auf die Bühne geht. Ein nahtloser exzellenter Übergang und große schauspielerische Leistung von Anne Bancroft und wohl auch eine [...]

-> Rezension lesen


 Misfits - Nicht gesellschaftsfähigHuston, John :
Misfits - Nicht gesellschaftsfähig
„Horse Killers!Killers!Murderers!You’re liars! All of you, liars! You’re only happy when you can see something die!Why don’t you kill yourselves and be happy? You and your God’s Country! Freedom! I pity you, you’re three dear, sweet, dead men! Butchers! Murderers! I pity you! You’re three dead men!“, schreit Roslyn [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.022091 sek.