Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Armin Herb - Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker
Buchinformation
Herb, Armin - Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker bestellen
Herb, Armin:
Die schönsten
Hüttentouren für
Mountainbiker

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Für eine Alpenüberquerung oder ein ganze Woche Bikeurlaub benötigt man viel Zeit und Organisation. Auf Tagestouren sitzt man allerdings oft mittags auf einer schönen Hütte und würde gerne bleiben. Zwei Tage Zeit allerdings etwa über ein Wochenende finden sich immer und mit einer Hüttenübernachtung kann man den Alltag schon weit hinter sich lassen. Wenn die meisten Biker und Wanderer von ihrer Eintagestour schon wieder im Tal sind, wird es auf der Hütte erst richtig urig und gemütlich, vor allem, wenn man unter der Woche auf Tour geht.

Die Tourenauswahl in diesem Buch ist besonders Die Hütte sollte eine besonders schöne Lage haben, die Route zudem interessant sein. Auch die Strecke sollte vernünftig fahrbar sein (auch für Normalbiker) und die Höhenmeter und Kilometer sollten gut verteilt sein. Die Touren sind hervorragend beschrieben und die vielen Bilder der wunderbaren Natur, durch die die Touren führen, tun ihr Übriges , um jedem Biker so richtig Lust auf eine oder mehrere solcher Touren zu machen.
Und was die Hütten betrifft: Die Zeiten, als auf Hütten nur Erbsensuppe und Dosenwürstchen die Speisekarte bestimmten, gehören längst der Vergangenheit an. Initiativen der Alpenvereine wie “So schmecken die Berge" bewirken, dass das Essen auf Berghütten heute oft besser schmeckt als in vielen Gasthäusern im Tal. Was den Schlaf im Gebirge betrifft, so finden mittlerweile selbst Empfindliche, die im Matratzenlager kein Auge zubekommen, eine gute Lösung. Viele Alpenvereinshütten und private Berghäuser bieten auch Zwei- und Drei-Bett-Zimmer an. Mit diesen beiden Argumenten – mehr Komfort und gute regionale Küche – überzeigt das Buch auch alte Hüttenmuffel.

Bald ist Weihnachten. Hier haben Sie ein ideales Geschenk für Ihren Bikerfreund.

Armin Herb, Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker, Delius Klasing 2015, ISBN 978-3-667-10140-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-10-07)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Armin Herb ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Die Karmann-StoryWiersch, Bernd:
Die Karmann-Story
Wie der Autor bereits im Vorwort erwähnt, stand ihm das Unternehmensarchiv nicht zur Verfügung. Um so mehr ist anzuerkennen, wieviel historisches Material und Fakten Bernd Wiersch, ein profunder VW-Kenner, zusammentragen konnte. Wer allerdings eine Aufstellung aller jemals von Karmann gebauten Fahrzeuge und Prototypen in Form eines [...]

-> Rezension lesen


 Die Sprache der VögelScheuer, Norbert:
Die Sprache der Vögel
Der Sanitätsobergefreite Paul Arimond kommt 2003 zu einem Einsatz in Afghanistan, in ein Land, das auch schon sein Vorfahr Ambrosius einst, auf der Suche nach der Universalsprache der Vögel, einst bereist hatte. Auch Paul liebt es, Vögel zu beobachten und Aufzeichnungen über sie zu machen. Paul hat von zu Hause einen Packen [...]

-> Rezension lesen


Mythos ÜberforderungWinterhoff, Michael:
Mythos Überforderung
Die Rede von der persönlichen Überforderung in Beruf und Alltag ist überall laut zu vernehmen. Immer mehr Burn-Out in der Arbeitswelt, schlechte Leistungen und Schulprobleme bei Schülern, immer mehr Beziehungen, die scheitern – alles wird von den Betroffenen und von der Gesellschaft in der sie leben zurückgeführt auf die immer [...]

-> Rezension lesen


 Die Bahn, die Berlin bewegtZimmermann, Harf:
Die Bahn, die Berlin bewegt
Die Doppeldeutigkeit im Titelk ist durchaus beabsichtigt: „Die Bahn, die Berlin bewegt“ bedeutet die Beförderungsfunktion ebenso wie den Gemütszustand der Hauptstädter angesichts einer nie da gewesenen Sensation. Als am 22. Juni 1865 ein von Pferden gezogenes Gefährt sich auf den Weg vom Brandenburger Tor nach Charlottenburg [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014344 sek.