Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Heye Kalender - Terminer A5 2014
Buchinformation
Heye Kalender - Terminer A5 2014 bestellen
Heye Kalender:
Terminer A5 2014

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Mancher zählt schon die Stunden, andere die Minuten, einer vielleicht nur die Tage oder Monate…bald wird auch dieses Jahr vorüber sein und nichts außer Erinnerungen zurücklassen, manch gute, manche schlechte, sollte man es vergessen haben, steht ohnehin alles im Kalender 2013. Und was wird das nächste Jahr bringen? Zumindest ist die „13“ weg, die zwar Spielern Glück bringen soll, anderen aber Pech und einem gehörig Angst einflößt noch dazu. 200 Jahre Wagner und Verdi wurden dieses Jahr gefeiert, aber hat sich jemand schon darum bemüht, welche Jubiläen 2014 anstehen?
Karl der Große würde 2014 seinen 1200. Todestag feiern, aber Moment, gemeinhin feiert man doch nur Geburtstage. Der 90. Geburtstag von Lenin, den Slavoj Zizek einmal den Verwirklicher der Psychoanalyse („Do it now or never!“) genannt hat, würde gleich zu Jahresbeginn am 24.1. gefeiert werden, aber es wird wohl wieder niemanden geben, der ihm zuliebe ein Kerzchen und schon gar nicht 90 anzündet. Ein 80er wäre Juri Gagarin im März 2014 zuteil geworden, aber auch der erste Kosmonaut ist schon lange tot und es wird niemand ihm ein Lichtlein anzünden, obwohl er seine Rolle in der Weltgeschichte nicht unbedingt der Politik sondern viel eher seinem unbestechlichen Lächeln verdankte. Einer der fast nie lächelte war William S. Burroughs, er würde im Februar 2014 100 Jahre alt werden, älter als Lenin und Gagarin, aber nicht so alt wie Karl der Große obwohl man es seinem steinernen Antlitz sogar abnehmen würde.
Auch Kurt Cobain ist 2014 schon 20 Jahre tot. Den 5. April 1994 werde ich nie vergessen, da ich selbst gerade in Amerika war, wo man eine Folgesuizidreihe befürchtete wie damals bei Goethe’s Werther. Aber der war doch nur Fiktion, Cobain war echt oder zumindest ist es das, was von ihm übriggeblieben ist. Natürlich bringt das Jahr 2014 noch viel mehr Geburtstage und Todestage und man muss sie nicht alle wissen, notieren aber kann man sie natürlich vorher schon und dazu liegt nun das in dunkelbrauner Lederoptik gebundene „anno 2014“ vor. Der mit mittelalterlicher Buchkunst nachempfundenen Illustrationen verzierte Kalender 2014 gibt nicht zuletzt viele interessante Informationen über das Leben im Mittelalter preis und macht diese Agenda zu einem schicken DIN A5-Format mit besonders viel Platz für Eintragungen und Notizen zum ganz eigenen „Mittelalter“. Eine Zeittafel, Informationstexte zu König Artus, Minnesang und Zeitzonen bringt die notwendige Authentizität, die einem Kalender ohnehin schon anhaftet auf das höchste Niveau der Kalenderkunst, denn er ist tatsächlich „in Leder gebunden“ (mit einem Lederbändchen gebunden).

Heye Kalender
anno 2014
Artikel-Nr.: 22282
ISBN: 978-3-8401-2176-0
Kalenderart: Kalenderbücher Format: 15,2 x 21,5 cm Gewicht: 0,39 kg Marke: Heye Details:
88 Blatt (176 Seiten), wöchentliches Kalendarium, mit Einband in Rindslederoptik und Lesebändchen

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2013-10-27)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Heye Kalender ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Keine Angst vor fremden Tränen. Trauernden Freunden und Angehörigen begegnenPaul, Chris:
Keine Angst vor fremden Tränen. Trauernden Freunden und Angehörigen begegnen
Zwar hat sich in den vergangenen Jahren der Umgang mit dem Tod in der Gesellschaft verändert, es wird offener darüber geredet, Rituale und Traditionen sind Veränderungen unterworfen und immer mehr Menschen beginnen auch in persönlichen Büchern über ihre Erfahrungen mit dem Sterben und dem Tod ihnen naher Menschen zu [...]

-> Rezension lesen


 Des Bankers neue Kleider. Was bei Banken wirklich schief läuft und was sich ändern mussAdmati, Anat:
Des Bankers neue Kleider. Was bei Banken wirklich schief läuft und was sich ändern muss
Seit der Pleite von Lehman Brothers im Jahr 2008 reißt die Debatte um die Banken und deren Mitschuld an der bis heute nachwirkenden Finanzkrise nicht ab. In der EU gibt es aktuelle Bestrebungen, den großen Banken Auflagen zu erteilen, sie zu überprüfen, damit eine mögliche Pleite nicht noch einmal ganze Volkswirtschaften an den [...]

-> Rezension lesen


Brennpunkt Nahost. Die Zerstörung Syriens und das Versagen des WestensArmbruster, Jörg:
Brennpunkt Nahost. Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens
In seinem Buch „Der arabische Frühling“, in dem der langjährige ARD-Reporter für den Nahen Osten über den Aufstand in den arabischen Ländern berichtete, kam er 2011 zu dem Fazit, dass alles davon abhängen wird, ob den Millionen von jungen Menschen in diesen Ländern eine Perspektive aufgetan werden kann, in der sie eine Zukunft, [...]

-> Rezension lesen


 Fritz Bauer oder Auschwitz vor GerichtSteinke, Ronen:
Fritz Bauer oder Auschwitz vor Gericht
Diese Biographie des jungen Journalisten und Juristen Ronen Steinke über das Leben des ehemaligen hessischen Generalstaatsanwaltes und Exil-Weggefährten von Willy Brandt, Fritz Bauer und dessen Rolle bei der schwierigen und von vielen politischen Widerständen bedrohten Vorbereitung und dann von großem medialen internationalem [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016528 sek.