Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Michael Hirst - Vikings 3
Buchinformation
Hirst, Michael  - Vikings 3 bestellen
Hirst, Michael :
Vikings 3

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die irisch-kanadische Co-Produktion, die von den Abenteuern der historischen Figur und des wohl größten Helden seiner Zeit, Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel), und dessen Wikingerbrüder und Familie handelt, ist in Amerika bereits in die vierte Staffel gegangen, während im deutschsprachigen Raum bei 20th Century Fox Home Entertainment gerade die dritte Staffel auf BluRay/DVD erschienen ist. Das aufsehenerregende an dieser Vikings ist aber nicht nur ihre Authentizität, sondern auch die Detailliebe mit der die Episoden in Szene gesetzt werden. Die dritte Staffel zeigt unter anderem Ragnars Aufstieg zum König der Wikingerstämme, der als junger norwegischer Farmer mit Frau und Familie sehr frustriert über die wenig abenteuerliche Politik seines örtlichen Stammesführers Earl Haraldson (Gabriel Byrne) war, da dieser jeden Sommer in den Osten, in die baltischen Staaten und nach Russland zum Plündern fährt, statt einmal ein größeres Risiko im Westen einzugehen.

Eine echte Wikingerfamilie
Ragnars Frau, Lagertha (Katheryn Winnick), ist eine willkommene Identifikationsfigur für die emanzipierten Frauen des 21. Jahrhunderts, denn sie ist trotz ihrer Schönheit und Intelligenz auch eine kräftige Kriegerin und steht ihrem (Ex-)Ehemann Ragnar in nichts nach, was Tapferkeit und Loyalität betrifft. Eine andere wichtige Rolle spielt auch wieder Floki (Gustaf Skarsgard), der als Schiffsbauer auch den ersten Prototypen der Wikingerschiffe der neuen Generation entwirft und zudem über einen höchst amüsanten und auch schelmischen Charakter verfügt. Er ist ein bisschen verrückt und wird besonders argwöhnisch, als sich Ragnar von Athleston vom christlichen Glauben begeistern lässt, denn für ihn zählen nur die alten Götter. Der Bruder Ragnars, Rollo (Clive Standen), ist bald eifersüchtig auf Ragnars Ruhm und Erfolg, aber auch auf Athleston (George Blagden), den angelsächsischen Mönch, den Ragnar bei einem Plünderausflug in England kidnappt, um die englische Sprache und Kultur zu erlernen und sich damit Vorteile für weitere Raubzüge zu verschaffen.

Zwischen zwei Frauen
Besonders einfühlsam wird auch die zärtliche Seite Ragnars gezeigt, der sich inzwischen vom doch eher brachialen Kriegerfürsten zum weitsichtigen Diplomaten entwickelt hat. In der dritten Staffel kämpft er vorerst mit Problemen eher privater Natur: sein Familienleben sowie die unterkühlte Beziehung zu Aslaug (Alyssa Sutherland), seiner zweiten Ehefrau, werden zu einer neuen Herausforderung für den jungen Wikingerkönig. Aslaug stellt alsbald seine Liebe für sie und ihren verkrüppelten Sohn Ivar infrage, besonders dann, als der geheimnisvolle Wanderer auftritt und es beinahe zu einem schrecklichen Unglück kommt. Auch wenn das von Ragnar und Aslaug vorerst verhindert wird, kommt es dafür für Rollo zu einer Katastrophe, da Sigi beim Versuch der Rettung der Söhne Ragnars im Eis versinkt. Auch hier taucht wieder der Wanderer auf, der allgemein für den Göttervater Odin gehalten wird. Bjorn, der Sohn Ragnars, ist in seiner Beziehung zu Porunn (Gaia Weiss) ebenfalls im Zweifel, obwohl er sie und das ungeborene Kind liebt, dass aber Porunn mit ihm nach Wessex aufbrechen will und sich dort als Shieldmaiden beweisen möchte, macht es für den künftigen Familienvater nicht einfacher. Auch Lagertha (Katheryn Winnick) steckt alsbald in Schwierigkeiten, obwohl sie sich als frischgebackener Earl eigentlich in Sicherheit wiegt. Hinzu kommen natürlich noch die düsteren Prophezeiungen des blinden Sehers, der immer wieder durch die Staffel geistert.

Zwischen zwei Kulturen
Ragnar, der Politiker, macht einen Deal mit dem englischen König Ecbert, damit sein Volk Ländereien in England zum Bewirtschaften im Austausch für Soldaten im Kampf um Mercia und den Herrschaftsanspruch der lasziven Kwenthrith (Amy Bailey) erhalten kann. Dabei kommt Kwenthrith eine besonders perfide Rolle zu, da sie bei weitem nicht so unschuldig ist, wie sie auf den ersten Blick erscheinen mag. König Brihtwulf wird derweil von Floki niedergestreckt und er lässt seine Axt auf ihn niederfahren, während Kwenthrith aus sicherer Entfernung den Sieg von Ragnars Meute beobachtet und ihr Bruder auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses den Fall seines Onkels bedauert. Dass Floki dann nach der Krone Brihtwulfs greift, stellt ein bedeutungsschwangeres Schlussbild dar. Eine besonders interessante Figur ist - wie schon gesagt - auch der Mönch Athelstan (George Blagden), der sich in dieser Staffel ebenfalls entscheiden muss, wo er nun eigentlich hingehört. Nach seiner Kreuzigung in Eye For an Eye/Staffel 2 muss er in der dritten Staffel eine folgenreche Wahl treffen, denn die Glaubensfrage wiegt nach wie vor schwer auf seinem Gemüt. Als Spielball zwischen Ragnar und Ecbert muss sich Athelstan erst einmal selbst wiederfinden, um seine Loyalität dem richtigen zur Verfügung zu stellen.

Fortsetzungen bereits umgesetzt: weitere 40 Episoden!
Hinter „Vikings“ stehen Shaw Media, World 2000 und Take 5 Productions. MGM Television. In den USA übernimmt der History Channel die Ausstrahlung des Dramas. Die „Vikings – Staffel 3“ besteht aus insgesamt 10 Episoden und wird als 3-Disc Set im Digipak mit Schuber veröffentlicht. Die vierte und fünfte Staffel der TV-Serie „Vikings“ soll übrigens sogar aus jeweils 20 Episoden bestehen, die allerdings zweigeteilt ausgestrahlt werden. Auch wenn deutschsprachige Seher darauf wohl noch bis 2017 warten werden müssen, erfüllt einen die Hoffnung auf so viel neues Material doch sehr und lässt jedes Wikinger-(Fan-)Herz schon jetzt höher schlagen.

Michael Hirst
Vikings 3
459 min., 3 Discs BluRay/DVD
20th Century Fox Home Entertainment

[*] Diese Rezension schrieb: jürgen Weber (2016-09-19)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Michael Hirst ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


EntertainmentAlverson, Rick:
Entertainment
Schon in der Szene im Vorspann wird dem Zuschauer klar, dass es sich hier um einen Film der besonderen „Unterhaltung“ dreht: ein Komiker macht Faxen, springt auf den Tisch und bringt die Leute sogar so weit, ihm zu applaudieren, obwohl er eigentlich nur einen Pingpongball zum Springen bringt. Das „Entertainment“ – englisch für [...]

-> Rezension lesen


 Tumbas Gräber von Dichtern und DenkernNooteboom, Cees :
Tumbas Gräber von Dichtern und Denkern
Im Herbst, wenn die Blätter von den Bäumen fallen und Allerheiligen vor der Türe steht gedenkt man gerne wieder den Toten und was eignet sich dafür besser, als Friedhöfe zu besuchen auf denen Prominente beerdigt sind. So etwas ähnliches dürfte sich auch der international gefeierte und vielfach prämierte niederländische [...]

-> Rezension lesen


Tagebücher 2002 - 2012Raddatz, Fritz J.:
Tagebücher 2002 - 2012
Elias Canetti hat als seinen größten Feind, den er liebend gerne besiegt hätte, den Tod bezeichnet. (Er starb mit 89 Jahren.) An einer Stelle seiner Aufzeichnungen heißt es so knapp wie entsetzt: „Der ungeheuerlichste Satz: „Jemand ist zur rechten Zeit gestorben.“ Fritz J. Raddatz (bei Erscheinen des Buches war er 83) scheint [...]

-> Rezension lesen


 Die geheimen Zeichen der Natur lesenGooley, Tristan:
Die geheimen Zeichen der Natur lesen
Tristan Gooley ist Autor und Naturexperte. Er schrieb bereits für die New York Times, das Wall-Street-Journal und BBC. Gooley hat Expeditionen auf fünf Kontinenten geleitet, Berge bestiegen, in einem kleinen Flugzeug Afrika und die Arktis überquert und die Verhaltensweisen von Nomadenvölkern in den entlegensten Winkeln der Erde [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024832 sek.