Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
History Channel - Imperium Romanum - Die größten Schlachten des Römischen Reiches
Buchinformation
History Channel - Imperium Romanum - Die größten Schlachten des Römischen Reiches bestellen
History Channel:
Imperium Romanum - Die
größten Schlachten des
Römischen Reiches

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Bei der Schlacht von Alesia standen Julius Cäsars Legionen zwischen 80.000 Galliern auf auf der einen Seite und 100.000 Galliern auf der anderen Seite. Cäsar hatte seine Truppen einen Befestigungsring um Alesia errichten lassen, befürchtete aber einen Angriff durch ein Entsatzheer von außen und so musste er sich bald selbst mit einem zweiten Befestigungsring einkreisen. Aber Fortuna stand schließlich doch auf seiner Seite und so kapitulierte der Anführer der Gallier, Vercingetorix vor dem baldigen römischen Diktator, den er vor ein Dilemma gestellt hatte: aus der befestigten Stadt Alesia schickte er seinen Frauen und Kinder in die Obhut Cäsars, weil er sie nicht mehr ernähren konnte. Und was machte Cäsar? Er ließ sie verhungern. Das Spiel mit dem Appell an seine vermeintliche Zivilisiertheit hatte nicht geklappt: Cäsar war ebenfalls ein Barbar.

Cäsars Gegner und Verbündete

Nach dem Sieg über die Gallier gebärdete er sich vor seinen Soldaten als Volkstribun und agitiert als Demagoge gegen den Senat. So zeigt ihn die vorliegende Dokumentation des History Channels, die historische Fakten präsentiert und diese mit Schauspielern nachstellt. Denn vor Cäsar lag eine noch viel größere Herausforderung: er musste Pompeius, seinen einstigen Verbündeten, und den römischen Senat besiegen (Stichwort: „Rubikon“). Cäsar wollte die totale Macht erreichen und wetterte wegen Klüngel- und Vetternwirtschaft in Rom, die Republik sei für so ein großes Imperium wie Rom es inzwischen geworden war, ohnehin viel zu altmodisch als Regierungsform. Die beiden Senatoren Marcellus und Cato hetzten Pompeius gegen Cäsar auf, der diesen vorerst dagegen verteidigte, die Republik abschaffen zu wollen. Aber schließlich begegneten sich die beiden Waffenbrüder auf dem Feld der Ehre. In Dyrrachium und schließlich in Pharsalus in Thessalien kämpften schließlich Römer gegen Römer, nachdem Pompeius Cäsar nur ein leeres Rom hinterlassen hatte. Aber der geschickte Feldherr Pompeius fällt schließlich den ungeduldigen Politikern Cato und Marcellus zum Opfer, da er zu früh die Front eröffnet. So will es uns jedenfalls diese Dokumentation glaubhaft machen, die ihre Thesen durch authentisch nachgestellte Szenen untermauert und so eine spannende Geschichte anschaulich erzählt. Die Charakterisierung der Senatoren gibt ein Bild von Volksvertretern ab, das einen an heute erinnert und einen vielleicht doch lieber an einen starken Mann wie Cäsar glauben lässt. Oder? Trotz einem Verhältnis 1:6 gewannen Cäsars Legionen gegen Pompeius bei Pharsalus am 9.8.48 v. Chr. schließlich doch. Aber über Cäsar siegte 44 v. Chr. dann der Senat.

Schlachten im Alten Rom

Die vorliegende Dokumentation erzählt über die Schlachten, die das antike Rom gegen andere Völker führte in einer 13-teiligen, eindrucksvollen HISTORY-Doku-Serie, sehr realitätsnah und imposant. Folgende Persönlichkeiten und Völkern wird ein eigener Beitrag gewidmet: Spartacus, Julius Caesar und Marc Aurel, Ricimer, Dakerkriege, Invasion Britanniens, Kimbern und Teutonen und Konstantin, Theodosius sowie ein Beitrag über den letzten Herrscher Roms. Auch die legendäre Varusschlacht des Jahres 9. n. Chr – besser bekannt als Schlacht vom Teutoburger Wald – wird detailliert und durch modernste Computeranimationen, den chronologischen Aufbau und eine auf Fakten basierende realistische Inszenierung zu neuem Leben erweckt.

Imperium Romanum - Die größten Schlachten des Römischen Reiches
(Originaltitel: Rome: The Rise and Fall of an Empire)
EAN: 4006448759087
USA, FSK 12, Dokumentation Geschichte,
History A&E Television Networks
www.history.de
ca. 585 Min. (13 x 45 Min.)
Digipak im Schuber
www.polyband.de

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2017-05-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von History Channel ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


AugustusWilliams, John:
Augustus
„Ich verachte jene, denen ich trauen kann und liebe die am meisten, die mich am ehesten verraten würden“, schrieb Julius Cäsar an seinen Adoptivsohn Gaius Octavianus – besser bekannt als Augustus - in Apollonia, Rom 44 v.Chr., laut John Williams, der seinen Augustus-Roman als Briefroman angelegt hat. Der Autor hat zwar die [...]

-> Rezension lesen


 Bordello of BloodAdler, Gilbert:
Bordello of Blood
Die Horrorkomödie Bordello of Blood ist auf Deutsch auch unter dem Titel „Geschichten aus der Gruft: Bordello of Blood“ oder im Original unter dem Titel „Tales from the Crypt Presents: Bordello of Blood“ bekannt geworden. Wie sich aus dem englischen Titel leicht erkennen lässt, bezieht sich der Film also auf die gleichnamige [...]

-> Rezension lesen


Die 101 wichtigsten Fragen - MittelalterMärtl, Claudia:
Die 101 wichtigsten Fragen - Mittelalter
Dass das Mittelalter längst nicht mehr als das „dunkle Zeitalter“ angesehen wird, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein, denn schließlich können nicht nur die Klosterkultur als Keimzelle der Universität verstanden werden, sondern auch die Geldwirtschaft und die Entwicklung des Kapitalismus haben ihren Ursprung im [...]

-> Rezension lesen


 Arthaus Close-UpBertolucci, Bernardo:
Arthaus Close-Up
In drei Länder und zwei Kontinente führt uns der vorliegende 3er Schuber zum Werk des italienischen Regisseurs Bernardo Bertolucci: Asien mit Indien und China, Afrika mit Marokko und Subsahara. Schon seit 2009 würdigt ARTHAUS über 30 bedeutende Regisseure der Filmgeschichte mit den Arthaus Close-Up Editionen, die jeweils 3 elementare [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.029636 sek.