Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Werner Holzwarth - Ich wär so gern ... dachte das Erdmännchen
Buchinformation
Holzwarth, Werner - Ich wär so gern ... dachte das Erdmännchen bestellen
Holzwarth, Werner:
Ich wär so gern ...
dachte das Erdmännchen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Mit vielen anderen Tieren, die meisten viel größer als es selbst, lebt das Erdmännchen in einem Zoo. Sehr aufmerksam und immer auf der Hut, beobachtet es seine Zoonachbarn ganz genau. Und es kann sich gar nicht mehr beruhigen vor lauter Bewunderung für die anderen Tiere. Das sind der mächtige Löwe, der starke Bär und die lustigen Schimpansen, die andauernd Quatsch machen.

Wie gerne wäre das kleine Erdmännchen so wie eines von ihnen! Doch da erscheint plötzlich mitten in den Identitätsträumen des Erdmännchens ein gefährlicher dunkler Schatten. Und weil kaum ein anderes Tier so schnell reagiert auf Gefahren wie die Erdmännchen, hat es in Sekundenschnelle seine Artgenossen alarmiert und alle verschwinden in ihren Erdlöchern. Genau beobachtet wird die ganze Szene von dem Löwen, den Affen und dem Bär. Und alle denken: „Toller Kerl!“ Der Schimpanse möchte so aufpassen können, der Bär so schnell sein und dem Löwe imponiert, dass alle nach seiner Pfeife tanzen.

Wenn das Erdmännchen das wüsste, würde es vielleicht aufhören, die andern zu bewundern und endlich stolz sein auf sich selbst und seine Fähigkeiten.

Ein schönes, lustig illustriertes Bilderbuch von Werner Holzwarth, von dem auch der Klassiker „Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ stammt, das ich ebenso empfehle wie sein hier vorliegendes neues Bilderbuch.

Werner Holzwarth, Stefanie Jeschke, Ich wär so gern… dachte das Erdmännchen, Gerstenberg 2017, ISBN 978-3-8369-5948-3

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-02-06)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Werner Holzwarth ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Die unbekannte TerroristinFlanagan, Richard:
Die unbekannte Terroristin
Nach dem mit dem Man Booker Pricer ausgezeichneten Roman „Der schmale Pfad durchs Hinterland“, der auch in Deutschland großen Erfolg hatte und von der Kritik begeistert aufgenommen wurde, legt der Piper Verlag nun einen Roman des Australiers Richard Flanagan vor, der dort schon im Jahr 2006 erschienen ist. „Die unbekannte [...]

-> Rezension lesen


 WolfsbrotMöltgen, Ulrike:
Wolfsbrot
Die bei Wolf Erlbruch ausgebildete Künstlerin Ulrike Möltgen hat mit beeindruckenden Bildern eine beeindruckende Geschichte illustriert, die Kilian Leypold geschrieben hat. Ein Junge bricht noch vor der Morgendämmerung auf zu seinem langen Weg zur Schule. Es ist ein Tag mitten in einem bitterkalten Winter kurz nach dem Ende des [...]

-> Rezension lesen


Unser ZuhauseGernhäuser, Susanne:
Unser Zuhause
Das Lesen und interaktive Verstehen von Büchern für Kindern mit dem tip toi- Stift ist eine sensationelle Neuheit, die das Lernen für Kinder mit Büchern schon jetzt nach einigen Jahren revolutioniert hat. Einmal angeschafft, passt der Stift zu immer mehr Produkten aus dem Ravensburger Verlag, wie zum Beispiel das Buch „Mathe 2. [...]

-> Rezension lesen


 Wo die Geschichten wohnenJeffers, Oliver:
Wo die Geschichten wohnen
Dies ist eine wunderbare, von Sam Winston grafisch originell und vielfältig gestaltete Liebeserklärung an die Sprache, an die Macht der Phantasie und die geheimnisvolle Welt der Bücher und der mannigfaltigen Geschichten, die sie erzählen. Ein Mädchen mit Zöpfen führt die kleinen (und großen) Leser und Betrachter dieses [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013267 sek.