Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Khaled Hosseini - Traumsammler
Buchinformation
Hosseini, Khaled - Traumsammler bestellen
Hosseini, Khaled:
Traumsammler

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Nach seinen in der ganzen Welt erfolgreichen Romanen „Drachenläufer“ und „Tausend strahlende Sonnen“ legt der im amerikanischen Exil lebenden afghanische Schriftsteller Khaled Hosseini nun ein neues Buch vor.

Es erzählt von einer Familie, die seit langem ohne die Mutter leben muss. Der Vater hat eine neue Frau genommen. Die beiden Geschwister Abdullah (10) und die dreijährige Pari lieben sich sehr. Die Familie lebt in großer Armut und als der Winter beginnt, bricht der Vater mit seinen Kindern zu Fuß nach Kabul auf, mitten durch die Wüste.

Lange wissen die Kinder nicht, warum sie diese Reise unternehmen, die alles andere als leicht ist. Doch in Kabul angekommen, wird klar, dass die beiden Kinder getrennt werden. Pari wird von einer Familie als Tochter aufgenommen. Beide Kinder werden in der Folge unter dieser Trennung leiden. Pari, die sich daran nicht mehr erinnern kann, hat dennoch immer das Gefühl dass ein wesentlicher Teil von ihr fehlt, obwohl sie immer glaubt, die Wahdatis, so heißt die Adoptivfamilie, seien ihre leiblichen Eltern.

Über einen Zeitraum von 50 Jahren verfolgt Khaled Hosseini nun diese Geschichte der beiden Geschwister und wie deren Leben sich immer wieder mit dem anderer Menschen verknüpft. Immer neue Ebenen und Personen kommen hinzu und man muss schon aufpassen, sie alle beieinander halten zu können. Doch die Geduld wird belohnt, denn schlussendlich fügen sich allen Fäden zu einem ganzen strahlenden Teppich.

„Traumsammler“ ist ein Roman, der sich nahtlos in die Qualität der beiden ersten, sehr erfolgreichen Bücher einfügt. Ein bewegender und sprachlich anspruchsvoller Lesegenuss. Ein US-Kritiker hat geschrieben: „ … für alle, die darüber nachdenken, was es bedeutet, hie rund jetzt am Leben zu sein.“

Ja.

Khaled Hosseini, Traumsammler, S. Fischer 2013, ISBN 978-3-10-032910-3

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-09-19)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Khaled Hosseini ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Warum Nationen scheiternAcemoglu, Daron:
Warum Nationen scheitern
Es ist eine der interessantesten wie essentiellsten Fragen der Geschichte: Wie kommt es, dass manche Länder reich sind und in vielerlei Hinsicht prosperieren und woran liegt es, dass in anderen die Armut und das Elend kein Ende nimmt? Adam Smith, der oft missverstandene Brite, hatte bereits im 18. Jahrhundert in seinem Hauptwerk die [...]

-> Rezension lesen


 Heilige Vergänglichkeit. SpätsätzeMarti, Kurt:
Heilige Vergänglichkeit. Spätsätze
Als im Jahr 2007 Hanni Marti-Morgenthaler verstarb, über lange Jahrzehnte Kurt Martis treue Gefährtin und Ehefrau, da war das Laben des Schweizer Pfarrers und Schriftstellers Kurt Marti über Nacht ein anderes geworden. In der ersten Abteilung der hier in zweiter Auflage vorliegenden „Spätsätze“ von ihm, hat er unter der [...]

-> Rezension lesen


Raus aus dem Tief. Übungen für mehr LebensfreudeFurman, Ben:
Raus aus dem Tief. Übungen für mehr Lebensfreude
Ihr gemeinsames Buch „Ich schaffs!“, das sich nicht nur an Therapeuten und an Erzieher richtete, sondern ganz besonders an Eltern, war ein großer Erfolg. Es wollte ihnen helfen zusammen mit ihren Kindern vom Vorschulalter bis zur Pubertät "spielerisch und praktisch Lösungen (zu) finden". Ben Furman ist bekannter [...]

-> Rezension lesen


 Transmetropolitan: Der neue AbschaumEllis, Warren:
Transmetropolitan: Der neue Abschaum
Einer der wohl abgedrehtesten Journalisten des 21. Jahrhunderts feiert sein Comeback. Spider Jerusalem, der glatzköpfige tätowierte Tausendsassa, will endlich wieder gehasst werden und klemmt sich deswegen hinter seinen Laptop, um wieder ein paar Gewehrsalven auf die Welt abzugeben und das ausgerechnet mitten im amerikanischen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018496 sek.