Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Sabine Kraushaar - Hast du Aua, kleiner Bär?
Buchinformation
Kraushaar, Sabine - Hast du Aua, kleiner Bär? bestellen
Kraushaar, Sabine:
Hast du Aua, kleiner
Bär?

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In sechs schönen vierzeiligen Reimen hat Sabine Kraushaar kleine „Heilungsgeschichten“ verfasst, die der kleine Junge mit seinen Kuscheltieren erlebt. Alle Kinder spielen gerne Doktor oder Schwester, und wenn man ihnen einen kleinen entsprechenden Arztkoffer schenkt tun sie es noch viel lieber.

Da misst der kleine sympathische Junge seinem Teddybär das Fieber, verbindet seinen gestürzten Pinguin, gipst das gebrochene Bein seines Hasen ein und vieles mehr. Auf jeder Seite können die das Buch betrachtenden Kindern mit einem Schieber, das Vorher und Nachher erleben und für die ganz Aufmerksamen ist in den Buch eine Mäusegeschichte versteckt.

Ein schönes Bilderbuch für Kinder ab 2 Jahren.

Sabine Kraushaar, Hast du Aua, kleiner Bär, Oetinger 2014, ISBN 978-3-7891-7169-7

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-08-13)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Sabine Kraushaar ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Abgeschlossenes SammelgebietWeigoni, A.J.:
Abgeschlossenes Sammelgebiet
Grenzgänger zwischen Fiktion und Realität "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man allmählich zu schweigen aufhören" (Christa Wolf) Mit bewussten Halluzinationen beschreibt A.J. Weigoni den real existierenden Surrealismus. Es bedeutet nichts Gutes für die realsozialistische Gesellschaft, wenn sie nur noch mit [...]

-> Rezension lesen


 Die narzisstische GesellschaftMaaz, Hans-Joachim:
Die narzisstische Gesellschaft
Dieses Buch ernüchtert. Es lässt Hoffnungen auf eine baldige Verbesserung gesellschaftlicher Zustände sich in Luft auflösen und alle Perspektiven auf eine menschliche und eben auch zwischenmenschlich lebenswerte Gesellschaft in Rauch aufgehen. Denn Hans-Joachim Maaz, ein seit 40 Jahren praktizierender Psychiater und [...]

-> Rezension lesen


Ein ganzes LebenSeethaler, Robert:
Ein ganzes Leben
Dieses neue Buch von Robert Seethaler, ein ähnlich wunderbares literarisches Kleinod wie sein Vorgänger „Der Trafikant“, zählt zu den wenigen Büchern, die mir in diesem Jahr nicht nur gut gefallen haben, sondern regelrecht ans Herz gewachsen sind. Das liegt zum einen an seiner sprachlichen Schönheit und schlichten Eleganz, und [...]

-> Rezension lesen


 Die LokomotiveMaslowska, Monika:
Die Lokomotive
Monika Maslowska, Julian Tuwim, Die Lokomotive, Ravensburger Verlag 2014, ISBN 978-3-473-44646-9 „Die große Lok ist heiß. Ihr Öl tropft auf das Gleis. Und Öl ist, wie man weiß, Lokomotivenschweiß.“ Von James Krüss auf geniale Weise aus dem Polnischen ins Deutsche übersetzt, beginnt so ein Bilderbuchklassiker von [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015045 sek.