Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Friedrich W. Kron - Grundwissen Didaktik
Buchinformation
Kron, Friedrich W. - Grundwissen Didaktik bestellen
Kron, Friedrich W.:
Grundwissen Didaktik

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Das vorliegende Lehrbuch, das 2014 in einer neu überarbeiteten Lage aufliegt, legt eine verständlich geschriebene, wissenschaftliche Grundlegung der Didaktik für Schule und außerschulische Bildungsbereiche vor und behandelt Didaktik als theoretische wissenschaftliche Diszplin an der Hochschule und Praxis an der Schule. Zentrale Kapitel sind u.a. die Kapitel über didaktische Theorien, Modelle und Konzepte sowie über Lerntheorien. Das Lehrbuch eignet sich hervorragend als Informationsquelle und Nachschlagewerk für Prüfungsvorbereitungen für das Studium der Erziehungswissenschaft.

Praktische Hinweise für den Unterricht
Anhand der konstruktivistischen Lerntheorie soll im Rahmen dieser Rezension auf eines der vielen praktischen und praktikablen Kapitel des vorliegenden Grundlagenwerkes eingegangen werden. Der Begriff „Konstruktivismus“ dürfte durch die Begriffe Konstruktion, Dekonstruktion, Rekonstruktion schon hinlänglich bekannt sein. Bezugnehmend auf G.A. Kelly beschreibt Kron den Menschen vornehmend als Handelnden. Er handelt immer, er verhält sich nicht nur. Er handle aber nicht nur aufgrund angelegter Verhaltensmuster, sondern auf der Grundlage von selbst organisierten Erfahrungen und Erkenntnissen, die wiederum aus vorangegangen Handlungen erwachsen sind. Erfahrungen werden dann psychisch organisiert, reflektiert, geordnet und die dann organisierte Erkenntnis wird von Kelly schlichtweg „Konstrukt“ genannt. Den Prozess der Erstellung von Konstrukten nennt Kelly folgerichtig „konstruieren“ und Konstruktion wäre demnach ein „Verfahren“. Bei der Konstruktion werden einige Dinge als ähnlich oder verschieden interpretiert und geordnet.
Jeder Mensch: ein Forscher
Der Mensch behält aber nicht alle wahrgenommenen Dinge im Gedächtnis, sondern vor allem jene, die eine Bedeutung für sein persönliches Leben und Handeln haben, so Kron (Vergleiche dazu die Rezension zu dem Film „Trance“, R: Danny Boyle, auf diesem Portal). Er konstruiert damit wesentlich sein Leben und testet seine gewonnen Erkenntnisse erneut an der Realität. Kron folgert aus Kelly, dass die Menschen alle Forscher seien: „Sie forschen stets und ständig, indem sie ihre Welt konstruieren und die Konstrukte dazu benutzen, ihre Welt zu verstehen und Vorhersagen über das eigene und das Handeln anderer zu machen.“
“Der Königsweg des Lernens“
Kron‘s Königsweg des Lernens lautet demnach: „Lernen muss als ein Erfahrungsfeld organisiert werden, in dem der Erwerb von besonderen Konstrukten (ethischen, politischen, kulturellen…) möglich wird.“ Für Kron ist das der „Königsweg des Lernens“: Forschen und Erkennen. Seine „fünf Erkenntnisweisen“ haben eine didaktische Relevanz in dem Potential, das auch Heranwachsende haben und das durch Lehre und Unterricht herausgefordert werden kann und muss. Fünf Erkenntnisweisen legt Kron seinen Ausführungen zugrunde :Erkenntnis als Erlangen einer Kenntnis, Erkenntnis als Weg wissenschaftlicher Tätigkeit, Erkenntnis als kritische Einstellung zum Ganzen, Erkenntnis als Verstehen, Erkenntnis als Ausbildung logischer Strukturen. Kron unterscheidet bei Lehrtheorien grundsätzlich ein normatives und ein interpretatives Paradigma. Ersteres macht den Menschen zum Objekt aller erzieherischen und unterrichtlichen Bemühungen. Letztere betont die Beziehung von Menschen untereinander und stellt Interaktion, Kommunikation und Situation in den Mittelpunkt eines handlungsorientierten Unterrichts.

Friedrich W.Kron
Grundwissen Didaktik
6., überarbeitete Auflage
Mit 35 Abbildungen und 18 Tabellen
2014
UTB Reinhardt Verlag
http://www.reinhardt-verlag.de/pdf/inhalt8073.pdf

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2013-12-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Friedrich W. Kron ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Einführung in die Angewandte EthikFenner, Dagmar :
Einführung in die Angewandte Ethik
Die vorligende „Einführung in die Angewandte Ethik“ zeigt die Grundlagen und Methoden der Angewandten Ethik auf, darunter befindet sich auch eine Übersicht über ethische Normen und Prinzipien in konkreten menschlichen Handlungsweisen. Das Buch bietet aber auch einen Überblick über die wichtigsten Bereichsethiken: Medizinethik, [...]

-> Rezension lesen


 Living Style in Berlinvon Pfuel, Stephanie:
Living Style in Berlin
Etwa zwei Dutzend Besitzer von außergewöhnlichen Wohnungen und Häusern in der neuen europäischen Metropole Berlin, die eine ungebremste Anziehungskraft auf Menschen aus aller Welt ausübt, haben für die Herausgeberin und ihre Fotografen ihre Türen geöffnet und einen Blick frei gegeben auf ihre luxuriösen und stylischen [...]

-> Rezension lesen


Und ist ein Verbindungswort, das Du ist es auchLaudert, Andreas:
Und ist ein Verbindungswort, das Du ist es auch
Wer hätte das nicht schon in seinem Leben probiert? Den Vorsatz fassen, ein guter Mensch zu werden, seine Egoismen zu bearbeiten, nicht mehr an seinen eigenen Vorteil zu denken, nicht mehr dauernd zu fragen, was habe ich davon, sondern ein selbstloser, ein uneigennütziger Mensch zu sein. Ein Mensch, der für andere da ist und daraus [...]

-> Rezension lesen


 Before Watchmen: Dr. Manhattan 1-4Straczynski, J. M.:
Before Watchmen: Dr. Manhattan 1-4
„Das ist meine Wahrnehmung meiner selbst. Meine wahrnehmung ändert sich nicht. Folglich altert oder ändert sich meine Erscheinung nicht.“, resümiert Dr. Manhattan alias Dr. Jon Osterman ganz schön philosophisch im vorletzten Band der Prequelreihe zu Alan Moore’s Watchmen. War der Quanteneffekt die Quantenursache? Erschuf er sich [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012848 sek.