Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Elisabeth Larsen - Das Leben und ich
Buchinformation
Larsen, Elisabeth - Das Leben und ich bestellen
Larsen, Elisabeth:
Das Leben und ich

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Zuerst 2015 in Norwegen erschienen, ist dieses wunderschöne und poetische Bilderbuch eines der besten Bücher über den Tod, die ich je in Händen hatte. Auch wenn sie noch nicht vom Tod eines Menschen betroffen waren, fragen Kinder schon sehr früh nach dem Tod.

Das Bilderbuch von Elisabeth Helland Larsen und Marine Schneider versucht auf eine zarte und liebevolle Weise die Kinder ernst zu nehmen und erzählt vom Tod. Er hat in diesem Buch die Gestalt eines grünäugigen Mädchens mit einer Blume im Haar. Es zieht durch die Welt und erzählt von sich und dem, was es tut.

Mit einer ehrlichen, direkten und poetischen Sprache erklärt Larsen den Kindern auch schwierige Situationen, etwa den Tod vieler Menschen durch Krieg, den Tod kleiner Kinder oder ungeborener Babys. Die träumerischen, zarten Bilder von Marine Schneider zeigen ohne Worte, was sonst so schwierig zu beschreiben ist.
„Ich bin der Tod.
So wie das Leben
Leben ist,
bin ich der Tod.“

So beginnt das Buch und am Ende verknüpft der Tod, der in der Zwischenzeit für die kleinen Leser wie zu einer Freundin geworden ist, seine Existenz mit der Liebe:
„Liebe kann
Trauer und Hass vertreiben.
Liebe kann dich
an jedem einzelnen Tag besuchen.
Liebe stirbt nie,
selbst wenn sie mich trifft.

Ich bin der Tod,
ein Teil des Lebens,
ein Teil der Liebe
und ein Teil von dir.“

Ein wunderschönes, ernsthaftes und doch leichtfüßig daherkommendes Bilderbuch, das einen entsprechenden Buchpreis verdient hat.

Elisabeth Helland Larsen, Marine Schneider, Das Leben und ich. Eine Geschichte über den Tod, Kleine Gestalten 2016, ISBN 978-3-89955-770-1

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-08-24)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Elisabeth Larsen ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das Labyrinth der SpiegelCamilleri, Andrea:
Das Labyrinth der Spiegel
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 18. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 91 Jahre alt, in Italien schon auf 23 Bände ausgeweitet hat. Ich habe alle bisher erschienenen Bände vom ersten Band „Die Form des Wassers“ bis zum dem [...]

-> Rezension lesen


 Die italienischen SchuheMankell, Henning:
Die italienischen Schuhe
„Mit diesem Buch zeigt sich Henning Mankell inhaltlich und sprachlich von einer völlig neuen Seite. Nachdem nun auch der letzte Fan wohl akzeptiert hat, dass er seine Wallander-Serie nicht fortsetzen wird, auch nicht mit dessen Tochter Linda und ihrem Freund, ist es wohl an der Zeit, die anderen Bände Mankells mehr zu würdigen und [...]

-> Rezension lesen


Stresst ihr noch oder liebt ihr schon?Henning von Lange, Alexa:
Stresst ihr noch oder liebt ihr schon?
Die beiden Autoren dieses Buches wissen wovon sie reden: Alexa Hennig von Lange war alleinerziehend mit Kind, verheiratet mit zwei Kindern und Fulltimejob, bevor sie Marcus Jauer heiratete und noch drei Kinder bekam. Die Schriftstellerin wurde mit ihrem Roman "Relax" über Nacht zur Bestsellerautorin und zur Stimme ihrer [...]

-> Rezension lesen


 Das Unglück anderer LeutePollatschek, Nele:
Das Unglück anderer Leute
Sie liebt Kurt Vonnegut und sein chrono-synklastisches Infundibulum“ aus seinem Roman „Die Sirenen des Titan“ und sie liebt ihre Unabhängigkeit in den Leben, das sie sich eingerichtet hat, ich 25- jährige Ich-Erzählerin Thene, die in Oxford studiert und in Heidelberg ihren Zweitwohnsitz hat, von wo aus sie immer wieder mit ihrem [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017937 sek.