Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Hannes Leidinger - Die Österreich-Box. Ein Jahrhundert Zeitgeschichte in originalen Filmdokumenten auf 6 DVDs
Buchinformation
Leidinger, Hannes - Die Österreich-Box. Ein Jahrhundert Zeitgeschichte in originalen Filmdokumenten auf 6 DVDs bestellen
Leidinger, Hannes:
Die Österreich-Box. Ein
Jahrhundert
Zeitgeschichte in
originalen
Filmdokumenten auf 6
DVDs

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die groß angelegte DVD-Edition zeigt erstmals alle wesentlichen Filmdokumente zur österreichischen Zeitgeschichte vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart in einer Box mit 6 DVDs. Alle DVDs sind aber auch einzeln beim Filmarchiv Austria erhältlich. Gezeigt werden nicht nur historische Momente des „österreichischen Jahrhunderts“, sondern auch das alltägliche Leben der Monarchie und späteren Republik.

Österreich vor, während zwischen zwei Kriegen

Die ÖSTERREICH BOX 1 widmet sich den Jahren 1896-1918, in denen sich das Ende der Donaumonarchie durch viele soziale, politische und vor allem ethnische Zerwürfnisse schon vor dem Ersten Weltkrieg mehr als deutlich abzeichnete. Die innere Krise der Habsburgermonarchie konnte auch durch außenpolitische Maßnahmen nicht vertuscht werden. Verhandlungen zwischen den Völkern im Donauraum sollten zum Interessenausgleich führen und ökonomisch, wissenschaftlich und kulturell war die Donaumonarchie damals dennoch der Nabel der Welt. In der ÖSTERREICH BOX 3: 1938-1945 wird die Herrschaft des Nationalsozialismus von Michael Achenbach/Hannes Leidinger (Hg.) genauer ins Auge gefasst. Der Anschluss im März 1938 war von allen politischen Lagern – außer den Kommunisten – lange herbeigesehnt worden und wurde durch den Nationalsozialismus zur bitteren Realität. Während dieser unrechtmäßigen Herrschaft wurde die eigentliche österreichische Landesidentität und der österreichische Patriotismus und die Überzeugung in einem eigenen österreichischen Staate zu leben eigentlich erst geboren. Denn nach dem Ende der Monarchie hatte niemand an das Überleben des kleinen Staates, der von 55 Millionen Bevölkerung auf 6,5 Millionen schrumpfte, geglaubt, nach den Erfahrungen im Dritten Reich dann allerdings alle.

Österreich zwischen zwei Blöcken

In der ÖSTERREICH BOX 4: 1945-1955 wird der Weg zum Staatsvertrag von Leidinger/Moritz/ Moser dokumentarisch nachgezeichnet. Österreich erlangt in diesem Jahrzehnt seine staatsrechtliche Souveränität und wird von den Alliierten – Amerikaner, Briten, Franzosen und Russen – die das Land besetzt hatten geräumt. In der ÖSTERREICH BOX 5: 1955-1968 wird der Kalte Krieg näher beleuchtet und die Auswirkungen desselben auf einen Grenzstaat wie Österreich erläutert. Österreich befand sich damals zwischen zwei Blöcken und wollt diesbezüglich neutral bleiben, wie es auch im Staatsvertrag zuvor festgelegt worden war. Proporz und Sozialpartnerschaft blieben lange Zeit das Kennzeichen der Alpenrepublik und garantierten inneren Frieden und wirtschaftliche Stabilität, was nicht zuletzt auch ein österreichisches Wirtschaftswunder ermöglichte.

Wohlfahrtsstaat und Umbruch der Moderne

In der ÖSTERREICH BOX 6: 1968-1995 wird schließlich noch der entstandene Wohlfahrtsstaat im Wandel der Zeit untersucht. Die bisweilen noch sehr reaktionären Kulturmuster der frühen Zweiten Republik wurden wurde auch in Österreich in den Sechzigern überwunden oder zumindest nach außen geöffnet. Die heutige Zivilgesellschaft, deren Handlungsspielraum allerdings nach wie vor von Parteien, Behörden und Verbänden sehr eingeengt wird, beginnt sich endlich zu entfalten.

Hannes Leidinger/Verena Moritz/Karin Moser (Hg.)
Die Österreich-Box.
Ein Jahrhundert Zeitgeschichte in originalen Filmdokumenten auf 6 DVDs
Filmarchiv Austria
ISBN-13 978-3-902531-57-5
EUR 69.99

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2016-12-21)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Hannes Leidinger ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Best of InteriorKnaupp, Nicole:
Best of Interior
Die Welt der Blogs lässt mittlerweile kaum ein Thema aus. Überall auf der Welt lassen, vorwiegend jüngere Menschen die Web-Öffentlichkeit teilhaben an eigenen Ideen und Texten, aber auch an Bildern und anderen Kreationen. Der vorliegende Band mit „Inspirationen der Wohnblogger“ in insgesamt acht Kapiteln die besten von einer [...]

-> Rezension lesen


 Familienbild mit dickem KindGiacombino, Margherita:
Familienbild mit dickem Kind
Um die insgesamt vierbändige „Napolitanische Saga“ der Napolitanerin Elena Ferrante, deren zweiter Band im Januar 2017 bei Suhrkamp erscheint (die Bände drei und vier folgen noch im Jahr 2017) gab es in den letzten Monaten eine erregte Debatte, die sich leider manchmal mehr um die Aufdeckung des Pseudonyms drehte, unter dem die [...]

-> Rezension lesen


Wie Johanna wieder fröhlich wurdeKauthe, Philipp:
Wie Johanna wieder fröhlich wurde
Philipp Kauthe, Wie Johanna wieder fröhlich wurde, Goldegg 2016, ISBN 978-3-903090-60-6 In seinem hier vorliegenden Mutmachbuch erzählt der als Kabarettist und Nachrichtenmoderator einem größeren Publikum bekannte Journalist Philipp Kauthe insgesamt 41 unterhaltsame und nachdenkliche Kurzgeschichten über eine junges Mädchen [...]

-> Rezension lesen


 Null KDeLillo, Don:
Null K
Dieser neue Roman des fast 80 –jährigen Don DeLillo, seit Jahren immer wieder für den Nobelpries gehandelt, lässt sich nicht einfach so lesen. Verstörend und irritierend, wie viele seiner letzten Romane, lässt er einen stolpern, sich immer wieder neu für das Weiterlesen motivieren. Der Leser fühlt sich vom Autor auf eine ganz [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013109 sek.