Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Konrad Paul Liessmann - Über Gott und die Welt. Philosophicum Lech 20
Buchinformation
Liessmann, Konrad Paul - Über Gott und die Welt. Philosophicum Lech 20 bestellen
Liessmann, Konrad Paul:
Über Gott und die Welt.
Philosophicum Lech 20

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Nun schon zum 20. Mal hat der Philosoph Konrad Paul Liessmann Kollegen und Kolleginnen nach Lech am Arlberg eingeladen, um in einer öffentlichen Veranstaltung namens „Philosophicum Lech“ über philosophisch-aktuelle Themen zu reden und zu diskutieren.

Über „Gott und die Welt“ zu sprechen, klingt auf den ersten Blick beliebig. Was meint, wer über Gott und die Welt redet? Drückt die Redensart fröhliche Unbekümmertheit aus, signalisiert sie unverbindliche Beliebigkeit? Wer über Gott und die Welt redet, löst ja keine Probleme, entschärft keine Konflikte und nutzt eine anarchisch klingende Gesprächsform

Doch auf den zweiten Blick verbergen sich dahinter entscheidende Fragen der Gesellschaft. Fragen, denen sich auch die Philosophie seit mehr als zwei Jahrtausenden widmet. In einer Zeit voller Widersprüche und Differenzen, in einer Zeit des technologischen Fortschritts, in einer Zeit, in der wissenschaftliche Erkenntnisse mit einer Wiederkehr von Religion Hand in Hand gehen, lohnt es sich, wieder einmal grundsätzlich über Gott und die Welt nachzudenken.
Für Liessmann verbirgt sich dahinter eine der präzisesten Formeln der europäischen Geistesgeschichte. Die Welt war lange ein Synonym für die Verlockungen des Bösen und des Schmutzigen. Der in die Welt eingewanderte Gott schafft dazu einen echten Kontrast. Und eben den wollen alle abschaffen, die einen Gottesstaat gründen wollen: Dort würde nämlich gerade die wichtige Differenz von Gott und der Welt zum Verschwinden gebracht.

Durchweg lesenswerte philosophische Essays, die in ihrer Gesamtheit etwas abbilden davon, wie die Philosophie Krisen und Probleme sieht und beschreibt, die die Kraft jedes Einzelnen zu überstiegen scheinen.

Konrad Paul Liessmann (Hg.) Über Gott und die Welt. Philosophicum Lech 20, Zsolnay 2017, ISBN 978-3-552-05825-5

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-05-31)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Konrad Paul Liessmann ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Warum immer mehr nicht immer richtig istBürgel, Ilona:
Warum immer mehr nicht immer richtig ist
Es gibt vielen Menschen in diesen Zeiten, die gerne sie beruflich und privat mit Engagement für etwas einsetzen, Spaß haben am Erfolg und auch stolz darauf sind was sie leisten und erreichen. Dennoch leiden vielen von ihnen auch darunter, sich häufig gestresst zu fühlen und unausgeglichen. Oft bleibt ihre Suche danach, wie sie sich [...]

-> Rezension lesen


 Nilpferde unter dem HausSchneider, Hansjörg:
Nilpferde unter dem Haus
"Sie hat mir ungemein geholfen. Sie hat mir gezeigt, wie man lebt, wie man liebt. Sie war wie eine Katze zu mir, lieb und ohne Herrschsucht. Irgendetwas an mir muss sie überzeugt haben, an irgendetwas in mir hat sie geglaubt. Meine Verse fand sie gut. Meine Biersauferei fand sie blöd, hat aber nicht protestiert. Sie hat mich mit [...]

-> Rezension lesen


Am Ende eines öden TagesCarlotto, Massimo:
Am Ende eines öden Tages
„Ich bin der fieseste Drecksack auf Erden, Avvocato“, meint Giorgio, der Protagonist und Ich-Erzähler des vorliegenden Romans zu seinem Anwalt, „Aber zum Glück bin ich ihr Freund“. Die „thymotische Generation“ nannte eine deutsche Wochenzeitschrift unlängst die 68er, die 49 Jahre nach ihrem Wirken wieder in aller Munde [...]

-> Rezension lesen


 Crowley-Tarot - Entdecke die Kraft in dir! (Aleister Crowley, Tarotkarten deuten, Tarot Legemuster)Peymann, Susanne:
Crowley-Tarot - Entdecke die Kraft in dir! (Aleister Crowley, Tarotkarten deuten, Tarot Legemuster)
Die Arkana – die Karten des Tarot – können in vielen Situationen des Lebens eine große Hilfe sein, da sie unterbewusste Gedanken aktivieren und Vorhandenes affirmieren können. Der unterbewusste Bewusstseinsstrom wird durch das Ziehen der Karten aktiviert und so Verstelltes oder Verdrängtes an die Oberfläche gespült. Das Tarot [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017472 sek.