Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Kai Lüftner - Der Gewitter-Ritter
Buchinformation
Lüftner, Kai - Der Gewitter-Ritter bestellen
Lüftner, Kai:
Der Gewitter-Ritter

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ich habe schon viele Bilderbücher über Wut und den Zorn von kleinen Kindern gelesen, betrachtet und auch besprochen, aber bisher hat mich keines so berührt, so überzeigt, ja regelrecht mitgerissen in seinen Bildern und sprachmächtigen Reime wie das vorliegende neue Buch von Kai Lüftner mit dem Titel „Der Gewitter-Ritter“.

Es beschreibt einen Wutanfall eines kleinen Jungen, der auf den unteren Seitenhälften wie als Untertitel in zarten Strichen in seiner Veränderung immer wieder fortlaufend abgebildet wird.

Auf den oberen zwei Drittel der Seiten hat Kai Lüftner den Beginn, den Höhepunkt und das Abflachen seines Wutanfalls in kräftigen Farben gezeichnet und das Ganze mit wunderbaren, sprachmächtigen, fast epischen Reimen unterlegt, die, entsprechendes Vorlesen vorausgesetzt, ihre eigene Wirkung entfalten.

Ein Beispiel aus dem Höhepunkt der Wut:
„Ein Grollen, ein Gleißen, ein Dröhnen, ein Reißen,
die Wolken ergrauen, die eben noch weißen,
es rumpelt und bollert aus riesigen Röhren
und außer Gepolter ist nichts mehr zu hören.
Es wittert und wattert, es knirscht und kantert,
es rasselt und prasselt und plötzlich, da plattert -
das Wasser in Massen, aus Kübeln und Tassen,
mit Donnergetöse, ganz böse.“

Doch irgendwann hören die Tränen auf zu fließen, und nachdem sich der kleine Gewitter-Ritter mit einem lauten Schrei von seinem Elend befreit hat, beginnt auch die Sonne wieder zu scheinen und von Papas Schultern sieht die Welt wieder ganz anders aus. Dieser Vater hat, so nehme ich an, die ganze Zeit über den Anfall seines Sohnes beobachtet und ihn „gelassen“.

Ein tolles, im Übrigen preiswürdiges Bilderbuch.

Kai Lüftner, Der Gewitter-Ritter, Klett Kinderbuch 2015, ISBN 978-3-95470-121-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-01-06)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Kai Lüftner ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Segelrouten der WeltCornell, Jimmy:
Segelrouten der Welt
Dieses schwergewichtige Standardwerk für alle, die mehr vom Segeln wollen als im Urlaub über das Ijsselmeer zu schippern, erscheint nunmehr in der siebte Auflage. Sie liegt hier in einer aktualisierten und neu übersetzten Auflage vor und ist für alle Segler ein unverzichtbares Handbuch, das sie kompetent und sicher über die Weltmeere [...]

-> Rezension lesen


 Wombats erster SchultagFrench, Jackie:
Wombats erster Schultag
Mit ihren beiden Büchern „Tagebuch eines Wombat“ (2007) und „Tagebuch eines Babywombat“ (2010) haben Jackie French und Bruce Whatley mit ihrer Version des australischen Beuteltieres viele Kinder begeistert. Der Wombat frisst am liebsten Karotten, und in dxem 2012 erschienen dritten Band begegnet der Wombat vor Weihnachten [...]

-> Rezension lesen


Die zwei Gesichter des JanuarsHighsmith, Patricia:
Die zwei Gesichter des Januars
Was Patricia Highsmith für ihr, im Januar auf Kreta und in Athen ablaufendes „Sie können es nicht mehr zusammen, können sich auch nicht trennen“-Drama unter Männern wohl so vorschwebte, ist gut zu erkennen. Eine nie deutlich artikulierte, magnetische Anziehung, letztlich eine homoerotische, die sich nicht bekennen will. [...]

-> Rezension lesen


 Das RiesenfestBolliger, Max:
Das Riesenfest
Im Jahr 1975 wurde dieses wunderbare Märchen von Max Bolliger zum ersten Mal veröffentlicht. Seitdem ist es immer wieder von unterschiedlichen Künstlern illustriert in vielen verschiedenen Auflagen erschienen und somit immer wieder neu interpretiert worden. Es erzählt die Geschichte eines kleinen Riesen beim Riesenfest, dem es mit [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016310 sek.