Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Manfred Lütz - Der blockierte Riese. Psycho-Analyse der katholischen Kirche
Buchinformation
Lütz, Manfred - Der blockierte Riese. Psycho-Analyse der katholischen Kirche bestellen
Lütz, Manfred:
Der blockierte Riese.
Psycho-Analyse der
katholischen Kirche

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Psychiater und Publizist Manfred Lütz wird schon seit langem in Funk und Fernsehen nicht nur in Fragen der katholischen Kirche, sondern auch in anderen sozialpsychologischen Zusammenhängen immer wieder um seine Meinung gefragt. Seinen guten Ruf begründet haben seine Bücher, die immer auf dem neusten Stand der psychotherapeutischen und theologischen Wissenschaft und dennoch allgemeinverständlich handeln vom Sinn und Nutzen psychotherapeutischer Sichtweisen auf Menschen und Gesellschaft.

Begründet hat seinen Ruf sein Buch „Der blockierte Riese“, das nach den Konflikten um Eugen Drewermann 1999 erschien und versuchte am Beispiel eines merkwürdigen Patienten, der katholischen Kirche, eine verständliche und unterhaltsame Einführung in die moderne Psychotherapie zu geben. In mehreren Auflagen erschienen und mit einem begeisterten Vorwort von Paul Watzlawick versehen, hat dieses Buch vielen Menschen nicht nur die Psychotherapie erklärt und ihre Erkenntnistheorie, sondern auch die katholische Kirche verstehbarer (und näher) gebracht. Denn Lütz ist ein bekennender katholischer Christ, der seine Kirche kritisch begleitet.

Auch er war von der Aufbruchsstimmung , die der neue Papst Franziskus schon in den ersten Tagen seines Pontifikates bis auf den heutigen Tag verbreitet, so angetan, dass er gerne sein altes Buch überarbeitet hat und den Klassiker nun in einem runderneuerten vorlegt.

Nach wie vor glaubt er an die Veränderung, betont aber weiter:
„Das Entscheidende im Leben ist aber weder durch Psychotherapie noch durch sonstige Bemühungen herstellbar. Es ist nach christlichem Glauben Gnade. Und auch die Kirche wird beruhigenderweise nicht durch Christen produziert. Daher sind die Wege aus der Kirchenkrise, die in diesem Buch aufgezeigt werden, nicht eine Möglichkeit, sich eine heile Kirche selbst zu basteln. Vielmehr dürfen Christen letztlich auf die Gnade Gottes vertrauen. Das entlastet von Leistungsdruck und Hektik. So kommt es am Ende nicht auf die Lösungen an, die Menschen auf Erden aus eigenen Kräften finden werden, sondern auf geschenkte Lösungen, letztlich auf Erlösung, und die erhoffen Christen demütig – von Gott.“

Manfred Lütz; Der blockierte Riese. Psycho-Analyse der katholischen Kirche, Pattloch 2014, ISBN 978-3-629-13052-5

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-05-06)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Manfred Lütz ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Zehn Minuten und ein ganzes LebenReichart, Manuela:
Zehn Minuten und ein ganzes Leben
Eine Frau liegt im Krankenhaus. Sie wird sterben. Angehörige (?) sind bei ihr, würden gerne noch einmal mit ihr sprechen, sind aber davon überzeugt, dass die Sterbende sie nicht mehr hören kann. Es ist 21.45 Uhr. Zehn Minuten später ist die Frau tot: „Das war es. Wie spät ist es? 21 Ihr 55. Fünf vor zehn. Es ist zu Ende. Was [...]

-> Rezension lesen


 Ladys in Gummistiefeln. Noch mehr Damen mit dem grünen DaumenLanfranconi, Claudia:
Ladys in Gummistiefeln. Noch mehr Damen mit dem grünen Daumen
Schon in ihrem Buch „Die Damen mit dem grünen Daumen“ hat die Kunstgeschichtlerin Claudia Lanfranconi, damals im Jahr 2008 zusammen mit Sabine Frank, berühmten Gärtnerinnen ein literarisches Denkmal gesetzt. Nun hat sie in einem neuen Buch „Ladys in Gummistiefeln“ weitere 17 Frauen aus dem 19. und 20. Jahrhundert [...]

-> Rezension lesen


Englische GartenikonenHowcroft, Heidi:
Englische Gartenikonen
Schon im 19. Jahrhundert war England das Land mit der innovativsten Gartenkunst. Vor allem viele zum Teil adlige Frauen haben zu dieser Entwicklung beigetragen(vgl. u.a. das Buch „Ladys in Gummistiefeln“, Elisabeth Sandmann Verlag 2014). Erst recht in den letzten Jahrzehnten ist England mit seiner Gartenkunst zum „Maß aller [...]

-> Rezension lesen


 Drei Tage in der Sonnede Rosnay, Tatiana:
Drei Tage in der Sonne
Nicolas Kolt ist ein in der ganzen Welt berühmter Schriftsteller auf dem Gipfel seines Ruhms. Sein erster Roman, beim kleinen Verlag einer engagierten Verlegerin erschienen, die von Anfang an an ihn glaubte, hat sich zu einem Riesenerfolg entwickelt. Dutzende von Übersetzungen überall auf der Welt, Millionenauflagen und einen Oskar [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011358 sek.