Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Bianca Mattern - Nonna Annas Tagebuch
Buchinformation
Mattern, Bianca - Nonna Annas Tagebuch bestellen
Mattern, Bianca:
Nonna Annas Tagebuch

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Dieses Buch ist als ein Tagebuch konzipiert ist, und überzeugt durch seine außergewöhnliche Art, sich dem Thema Demenz zu stellen, Es zeigt, wie die Lebensqualität trotz der Krankheit erhalten werden kann bzw. wie man mit Demenz umgehen kann.

Das Tagebuch beschreibt das Leben und die Tage der NONNA ANNA, einer in Rom geborenen und in Italien auf Elba lebenden Frau. Mit Humor, Klarheit und alltagsgewöhnlichen Erklärungen werden die Leser an das ernste Thema herangeführt, ohne dass es aber lächerlich gemacht wird. Vielmehr erfährt man die Vielfalt und Differenziertheit des Themas. Ziel ist, dass man sich empathischer auf demenziell erkrankte Menschen einstellen kann.

Die 13 Kapitel gehen zunächst auf die Biographie von NONNA ANNA ein und beschreiben notwendige Rituale, ehe auf die Demenz als Krankheit eingegangen wird und die Chancen für ein weiteres selbständiges Leben dargelegt werden.

Danach wird das pädagogische Betreuungs- und Beschäftigungskonzept für demenziell veränderte Menschen und Hochaltrige mit Hilfe dieser speziellen Tagebuchform beschrieben - und zwar nicht nur mit Zielen, sondern verknüpft mit einer Vielzahl an Fotos und Illustrationen. Damit ergibt sich eine gewisse "Leichtigkeit" bei der Beschäftigung mit dem Thema Demenz.
Das gesamte Konzept NONNA ANNA ist ausgesprochen überzeugend und wird im Anhang gut ergänzt durch Informationen über Umsetzungsmöglichkeiten. Die Autorin Bianca Mattern ist selbst seit bald 20 Jahren im Hochaltrigenbereich tätig und verfügt über Ausbildungen in Montessoripädagogik und -therapie.

Gerade für altenpflegerische Fach- und Ergänzungskräfte ein ausgesprochen wegweisendes Buch, aber auch für Angehörige eine gute Verständnishilfe.

Bianca Mattern, Nonna Annas Tagebuch, Verlag Modernes Lernen 2014, ISBN 978-3-8080-0737-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-02-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Bianca Mattern ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Iron Curtain TrailFranz, Joachim:
Iron Curtain Trail
Der Eiserne Vorhang teilte Europa für nahezu ein halbes Jahrhundert von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer in Ost und West. Entlang des ehemaligen Grenzstreifens entstand auf Initiative des Europa-Abgeordneten Michael Cramer an der Westgrenze der ehemaligen Warschauer Pakt-Staaten der ca. 10.000 km lange Europa-Radweg Eiserner Vorhang [...]

-> Rezension lesen


 Gelassen gärtnernDowding, Charles:
Gelassen gärtnern
Glauben Sie auch, dass Gemüsesorten definierte Abstände voneinander brauchen, das Entfernen von Tomatenblättern bei der Reifung der Früchte hilft oder Gießen bei praller Sonne die Blätter schädigt? Dieses reich illustrierte Buch zeigt auf, welche Mythen rund um den Garten ernst zu nehmen sind - und welche Sie am besten [...]

-> Rezension lesen


Ohne Haar und ohne NamenHelm, Sarah:
Ohne Haar und ohne Namen
Viele Jahre hat die Londoner Journalistin für dieses nach seinem Erscheinen in England hochgelobte Buch recherchiert. Herausgekommen ist eine über 800 Seiten starke Geschichte des einzigen Konzentrationslagers der Nazis für Frauen in Ravensbrück. Mehr als 130 000 Frauen waren dort in Haft und wurden teilweise bestialisch gequält. [...]

-> Rezension lesen


 Badetag für HasenkindMühle, Jörg:
Badetag für Hasenkind
Im vergangenen Jahr hat der Kinderbuchautor Jörg Mühle im Moritz Verlag ein sehr erfolgreiches und originelles Bilder- und Einschlafbuch für Kinder ab etwa zwei Jahren vorgelegt. Ein kleines sympathisches Hasenkind muss ins Bett und die Kinder sind eingeladen durch Berührungen und eigene Aktivitäten sich das Buch anzueignen. Da muss [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018221 sek.