Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Melichar - Go! Geschichte Oberstufe 6
Buchinformation
Melichar - Go! Geschichte Oberstufe 6 bestellen
Melichar:
Go! Geschichte Oberstufe
6

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ein politisches Statement von Maria Theresia aus dem Jahre 1750, zehn Jahre nach ihrer Thronbesteigung, lässt auch heute noch aufhorchen: „So ist ein Landesfürst schuldig, zur Aufnahme oder Erleichterung seiner Länder und Untertanen wie auch deren Armen, alles anzuwenden, keineswegs aber mit Lustbarkeiten, Hoheiten und Magnifizenz (Pracht) die einhebenden Gelder zu verschwenden.“ Hätte sich ihre liebe Tochter Marie Antoinette nur an ihre Anordnungen gehalten, wäre den Franzosen die Revolution vielleicht erspart geblieben, mag da der eine oder andere munkeln, aber selbstverständlich solle das kleine Wörtchen „wenn“ in der Historie niemals zitiert werden, um Zusammenhänge herzustellen wo es vielleicht auch gar keine gibt. Tatsächlich schaffte es die „Landesmutter“ wie sie gerne auch bezeichnet wird aber wirklich mit einem ansehnlichen Reformkatalog, der ausführlich in dem hier vorliegenden Lehrwerk anhand einer Tabelle dargestellt wird, das schlimmste für die habsburgischen Erbländer und Ungarn und Böhmen zumindest vorläufig zu verhindern. Ein Jahrhundert später ließ sich aber selbst durch Reformen nichts mehr aufhalten und auch hierzulande brach die Revolution schließlich aus. Allerdings aber eben sehr viel weniger blutrünstig als während der jakobinischen Schreckensherrschaft in Frankreich ein halbes Jahrhundert zuvor.

Ideen und Revolutionen
Die durchaus historischen und politikwissenschaftlichen Fragestellungen dieser Publikation werden auch in Graphiken und Statistiken beantwortet. Allen historischen Betrachtungen, die in diesem Bund der Oberstufe 6 von 1500 bis 1918 reichen, ist der einigende europäische Gedanke gemeinsam, da eine Erziehung zur Geschichte auch das Gemeinsame vor das Trennende gestellt werden muss. So werden Maria Theresias Reformen die sie mit ihrem Sohn Joseph II. im 18. Jahrhundert durchführte vor allem auch als Stärkung des (National-)Staates interpretiert. Theorien wie Merkantilismus von Colbert und den Gedanken der Aufklärung wird eben so viel Beachtung geschenkt wie dem Liberalismus nach Adam Smith und dem Physiokratismus nach Quesnay oder der Kapitalismuskritik eines Herrn Marx (Wer war das noch gleich?). „Ideen machen Politik“ heißt eine Überschrift, die durch die iranische Revolution ebenso führt wie durch die Aufklärung und ihre bahnbrechenden Ideen. Bezüge zur Gegenwart (iranische Revolution oder Bürgerrechtsbewegung der DDR) werden gerne hergestellt um die Kontinuität von Ideen greifbarer zu machen.
Die Bände GO! Oberstufe 7 und 8 beschäftigen sich folgerichtig dann mit der Welt zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem 21. Jahrhundert und sind bezüglich ihrer ausführlichen Darstellungen sicherlich das beste was es derzeit als Unterrichtsmaterial am Markt gibt. (Irrtümer vorbehalten.)

Melichar/Plattner/Rauchegger-Fischer
Go! Geschichte Oberstufe 6
E.Dorner Verlag, Wien
2012, 192 Seiten, viele Abbildungen in Farbe

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-10-10)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Melichar ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Geniale Dilletanten Subkultur der 1980er-Jahre in DeutschlandEmmerling, Leonhard:
Geniale Dilletanten Subkultur der 1980er-Jahre in Deutschland
Der absichtlich falsch geschriebene Titel einer Veranstaltung imTempodrom in Berlin Anfang der Achtziger Jahre stand auch Pate für diese Publikation des Hatje Cantz Verlages. Die Ressourcen dieser Bewegung waren oft einfach: Super8 Filme, Dada, Fluxus. „Auf Virtuosität wurde bewusst verzichtet“ , schreibt Weh im Vorwort „Seele [...]

-> Rezension lesen


 Mein Todfreund, der AlkoholSiemes, Reinhard:
Mein Todfreund, der Alkohol
„Wir beziehen das letzte freie Hotelzimmer, das Ika gegen eine kleine Zuwendung bekommen hat, aber an Schlaf ist nicht zu denken. Die Kälte hat mich mindestens um 1,5 Promille zurückgeworfen“, schreibt Siemes in einer der 56 Episoden aus seinem Leben als Alkoholiker und Reklametexter. Im Untertitel werden die beiden [...]

-> Rezension lesen


Rotes Wien. Gehen, Sehen & Genießen. 5 Routen zu gebauten Experimenten. Vom Karl-Marx-Hof bis zur WerkbundsiedlungPodbrecky, Inge:
Rotes Wien. Gehen, Sehen & Genießen. 5 Routen zu gebauten Experimenten. Vom Karl-Marx-Hof bis zur Werkbundsiedlung
Rotes Wien. Gehen, Sehen & Genießen. 5 Routen zu gebauten Experimenten. Vom Karl- Marx-Hof bis zur Werkbundsiedlung „Besuchen Sie das Rote Wien, solange es es noch gibt!“ mögen dieser Tage die Auguren in Anlehnung an einen Slogan einer US-amerikanischen Reiseagentur, die in Zeiten der Blockkonfrontation der 80er ihren Klienten riet [...]

-> Rezension lesen


 Wiener Jugendstil. Gehen, Sehen & GenießenPodbrecky, Inge:
Wiener Jugendstil. Gehen, Sehen & Genießen
5 Routen – von Hoffmann bis Wagner, von der Postsparkasse bis zur Secession Die Touren in diesem Band decken das Wiental zur Hohen Brück, den Hohen Markt zum Stadtpark, die Hietzinger Villen, den Steinhof und die Otto Wagner Villen sowie Josef Hoffmann auf der Hohen Warte ab. Wien an der Wienzeile Das Gebäude der [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.022552 sek.