Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
David Menasche - Davids Liste. Was bleibt, wenn ich gehe
Buchinformation
Menasche, David - Davids Liste. Was bleibt, wenn ich gehe bestellen
Menasche, David:
Davids Liste. Was
bleibt, wenn ich gehe

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Im Jahr 2006, auf dem Höhepunkt seines Schaffens als Lehrer, nach fünfzehn Jahren engagierten Unterrichtens, wird der Amerikaner David Menasche durch eine Diagnose aus seinem bisherigen Leben gerissen. Ein unheilbarer Hirntumor setzt seinem restlichen Leben enge zeitliche Grenzen und hindert ihn fortan am Unterrichten. Eine Tätigkeit, die er mit großer Begeisterung ausübte und mit der er seinen Schülern nicht nur den vorgeschlagenen Stoff in seinem Fach Englisch nahebrachte, sondern immer wieder auch Themen und Werte wie Würde, Respekt, Liebe, Unabhängigkeit, Freundschaft und Lebensfreude.

Mit einem seltenen Talent und einem ungewöhnlichen Charisma gelang es David Menasche, vielen Jahrgängen seiner Schüler einen geradezu spielerischen Umgang mit diesen Lebensthemen zu vermitteln.

Mit dem Ende seines eigenen Lebens konfrontiert, und für das Unterrichten zu schwach, will David Menasche dennoch mit seinen Schülern in Kontakt bleiben. Er richtet über Facebook einen Aufruf an all die vielen Tausend Jugendlichen, die durch seinen Unterricht gegangen sind, und er fragt sie, ob er als Lehrerperson und seine Liste wichtiger Werte und Haltungen auf sie irgendeinen Eindruck gemacht haben.

Die Rückmeldungen sind überwältigend. Sie geben ihm selbst angesichts des eigenen Todes eine Menge Kraft und schenken ihm Mut. Es ist eine bewegende Spurensuche eines begnadeten Pädagogen nach dem, was dereinst nach seinem Tod von ihm bleibt. Davids Liste der Lebensprioritäten hat vielen Menschen Halt und Orientierung gegeben und sie kann für den, der dieses Buch mit großer innerer Bewegung liest weit mehr sein als ein bloßer Hinweis.
Hier ist seine Liste in alphabetischer Reihenfolge: Abenteuer, Akzeptanz, Beruf, Besitz, Bildung, Ehe, Ehre, Familie, Freundschaft, Gesundheit, künstlerischer Ausdruck, Liebe, Macht, Privatsphäre, Reichtum, Reisen, Respekt, Schutz, Sex, Sicherheit, Sieg, Spaß, Spiritualität, Stil, Technik, Unabhängigkeit.

Ein Buch, das einlädt, über die eigenen Werte und Lebensorientierungen nachzudenken und das zutiefst davon überzeugt ist, dass wir alle fähig sind zur Liebe.

David Menasche, Davids Liste. Was bleibt, wenn ich gehe, Knaur 2014, ISBN 978-3-426-65738-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-03-17)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von David Menasche ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Was wächst denn da?Muller, Gerda:
Was wächst denn da?
Sophie ist ein Stadtkind, so wie viele. Kontakt mit der Natur und mit Pflanzen hat sie selten. Gemüse kennt sie nur aus den immer schön zurecht gemachten Auslagen aus dem Supermarkt oder dem Wochenmarkt. Doch nun sind endlich die großen Ferien angebrochen und Sophie darf mit dem Zug zu einem Urlaub zu ihren Großeltern fahren. Die [...]

-> Rezension lesen


 Ostende. 1936. Sommer der FreundschaftWeidermann, Volker:
Ostende. 1936. Sommer der Freundschaft
In Deutschland haben die Nationalsozialisten ihre Macht gefestigt und es gelingt ihnen, in der Vorbereitung der Olympischen Sommerspiele die Weltöffentlichkeit an der Nase herumzuführen. Weltoffen zeigt sich die Diktatur und auch die judenfeindliche Propaganda ist aus der Öffentlichkeit verschwunden. Doch die, die sich da im Sommer [...]

-> Rezension lesen


Nicht schwindelfreiSchubiger, Jürg:
Nicht schwindelfrei
Es ist ein zarter und bewegender kleiner Roman, den der Schweizer Schriftsteller und Psychologe Jürg Schubiger da geschrieben hat. Ein Roman über den Segen des Vergessens und die Freiheit von belastenden Erinnerungen. Sein Protagonist Paul ist ein erfolgreicher Journalist, doch aus Gründen, die wir in dem Buch nicht erfahren, ist [...]

-> Rezension lesen


 Der Geschmack der SehnsuchtThuy, Kim:
Der Geschmack der Sehnsucht
In ihrem ersten 2010 in Deutschland ebenfalls bei Kunstmann erschienen epigrammatischen Buch „Der Klang der Fremde“ schreibt die in Vietnam geborene und als Zehnjährige mit ihren Eltern in den Westen geflohene Kim Thuy, die nun mit ihrem Mann und zwei Kindern in Montreal lebt: "Man glaubt immer, das Leben von Einwanderern sei [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016319 sek.