Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Frank Miller - Batman Anthologie
Buchinformation
Miller, Frank - Batman Anthologie bestellen
Miller, Frank:
Batman Anthologie

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Hör auf! Du lässt alles so nobel und heroisch klingen. Du tust das alles für Dich. Du bist immer noch der kleine Junge, den ich vor 25 Jahren mit nach Hause nahem und der sich an jedem rächt, der das Pech hat, sozial benachteiligt zu sein.“, wirft Leslie dem dunklen Ritter am Totenbett Robins vor. Sie war es, die ihn damals, nach dem Tod seiner Eltern, unter die Fittiche genommen hatte, aber sie wollte nicht, dass er zu einem Rächer wird. Im Gegenteil, sie glaubt sogar, die Verbrecher selbst wären die Opfer und die die Gesellschaft der Täter. Ist das nicht undankbar gegenüber einem Helden, der schon seit beinahe 100 Jahren gegen das Verbrechen kämpft? Die hier vorliegende hochwertige Anthologie gibt einen Überblick über Batmans Entwicklung von den Anfängen in den 30er-Jahren bis heute und zeigt, wie viele Künstler er seither inspiriert hat.
Batman in den Achtzigern
„Seltsam…Es ist geradezu, als hätte eine dunkle Wolke mein Gehirn verdunkelt und würde mir die Sicht nehmen. Es gibt sicher eine ganz simple Erklärung für all das.“, wundert sich Batman nach einem Kampf, bei dem er seine Erinnerung verlor, unter der Dusche. Aber so einfach machen es ihm seine Schöpfer leider nicht. Besonders in den Achtzigern. Das Schicksal von Jason Todd alias Robin konnte in den Achtziger Jahren sogar von den Lesern selbst mitbestimmt werden, denn in den vier Folgen zu „Ein Tod in der Familie“ von Jim Starlin und Jim Aparo gab es einen „heißen Draht“, eine Telefonnummer unter der man anrufen konnte, um seine Entscheidung mitzuteilen. Auch wenn die Entscheidung knapp war, entfesselte sie doch einen Kampf auf Leben und Tod zwischen Batman und dem Joker, der in „The Killing Joke“ von Alan Moore sicherlich einen seiner größten und beliebtesten Höhepunkte fand. Auch Barbara Gordon alias Bat Girl wird in diesem Kampf verwundet und so können die Achtziger sicherlich als das traurigste Jahrzehnt seiner Geschichte bezeichnet werden. Gibt es also eine „simple Erklärung“? Für „all das“?
Batman heute
Anfang des Milleniums erfuhren verschiedene Figuren des DC Universums dann diverse Relaunches, aber der von Batman knüpfte eigentlich wieder an seine Ursprünge an, wie es in „Die letzte Lektion“ der vorliegenden Anthologie heißt, aber auch die Story selbst – in der sich Batman auf die Suche nach Shihan Matsuda macht - trägt denselben Titel. In ihr wird Batmans Training bei Shihan Matsuda am Himalaya erzählt und sie beweist auf sehr eindrucksvolle Weise, dass das Comic-Genre immer wieder mit überraschenden Wendungen und philosophischen Einsichten aufwarten kann. Der Dunkle Ritter – der seit den Dreißiger Jahren nicht mehr aus den Haushalten der westlichen Welt wegzudenken ist und seither längst zur Ikone der modernen Popkultur geworden – hat mit der Zeit dazugelernt, ohne sich ihr anzupassen. Die hier vom Panini Verlag vorgelegte hochwertige Anthologie im Hardcover gibt dem Leser nicht nur einen interessanten Überblick über Batmans Entwicklung, sondern zeigt auch, wie viele Künstler sich schon mit dieser coolen Figur beschäftigt haben. Texte von Bill Finger, Ed Hamilton, Garnder Fox, Scott Snyder u.a. Zeichner: Bob Kane, Dick Sprang, Carmine Infantino, Greg Capullo u.v.a.m.

PaniniComics
Batman Anthologie
Hardcover, 372 Seiten

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2014-12-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Frank Miller ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Beethovens Sinfonien. Eine Entdeckungsreise mit Joachim Kaiser und Christian ThielemannKaiser, Joachim:
Beethovens Sinfonien. Eine Entdeckungsreise mit Joachim Kaiser und Christian Thielemann
Wer Beethoven hört, wird sich zwangsläufig auch mit den wichtigsten Themen im Leben eines Menschen auseinandersetzen müssen, so tragisch, dramatisch und eindringlich ist sein Werk, dass es unweigerlich zur Selbstbetrachtung aufruft und die selbstgefällige Nabelschau in einen Abgrund führt aus der die Musik aber gleichzeitig auch [...]

-> Rezension lesen


 Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener KreisStadler, Friedrich:
Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis
„Sauberkeit und Klarheit werden angestrebt, dunkle Fernen und unergründliche Tiefen abgelehnt. In der Wissenschaft gibt es keine `Tiefen´, überall ist Oberfläche; alles Erlebte bildet ein kompliziertes, nicht immer überschaubares, oft nur im Einzelnen fassbares Netz. Alles ist dem Menschen zugänglich, und der Mensch ist das Maß [...]

-> Rezension lesen


Inspektor Clouseau – Die Pink-Panther SerieEdwards, Blake:
Inspektor Clouseau – Die Pink-Panther Serie
Insgesamt 11 Filme wurden vom Pink Panther gedreht, darunter spielten in den Hauptrollen Steve Martin, Roger Moore (!) und Roberto Benigni als Sohn von Inspektor Clouseau. Aber natürlich würde es den Pink Panther nicht geben, hätte nicht Peter Sellers, der während der Dreharbeiten zur fünften Folge an einem Herzinfarkt starb, den [...]

-> Rezension lesen


 WanderlustHoepker, Thomas:
Wanderlust
Als „Wanderer zwischen den Welten“ bezeichnet Hans-Michael Koetzle den fast achtzigjährigen Fotografen und Journalisten Thomas Hoepker im Vorwort zu diesem prächtigen Bildband. Er umfasst ein über fast sechs Jahrzehnte sich spannendes Werk, die er auf seinen unzähligen Reisen als Journalist überall auf der Welt gemacht hat. [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026313 sek.