Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Frank Miller - Daredevil. Der Mann ohne Furcht
Buchinformation
Miller, Frank - Daredevil. Der Mann ohne Furcht bestellen
Miller, Frank:
Daredevil. Der Mann ohne
Furcht

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Andere verlassen sich auf ihre Augen, ihnen entgeht viel. Er hält inne und lässt den Wind, die Gerüche und Geräusche den Ort beschreiben.“ Der von Stan Lee 1964 erfundene Teufelskerl wird von Frank Miller und John Romita Jr. in der vorliegenden Geschichte neu erfunden: Die Geschichte des Daredevils wird von Anfang an neu erzählt und bietet so einen guten Einstieg in das Leben und Wirken des blinden Superhelden. Als Sohn von dem Boxer Jack Murdock wächst Matt Murdock als Halbwaise in Hell’s Kitchen /New York auf und beginnt früh, sich im wörtlichen Sinne „durchzuschlagen“. Doch sein Vater, der Boxer, will ein besseres Leben für ihn und schlägt ihn fürs Schlagen. Damit legt er wohl die Initialzündung für den späteren Daredevil, denn wer geschlagen wird, wird wieder schlagen. Heimlich beginnt er mit Stick, einem Mitglied der Geheimorganisation der Ninjas, zu trainieren und huscht des Nächtens über die Dächer. Noch trägt er nicht seinen blutroten Dress mit den Teufelshörnern, denn erst muss er durch einen Unfall mit radioaktivem Müll sein Augenlicht einbüßen, um danach erst zu einem wahren Sehenden zu werden.

Verlust=Gewinn
Durch den Verlust seines Augenlichts werden seine anderen Sinner dermaßen geschärft, dass er sein Manko leicht damit ausgleichen kann. Nur leider verschont ihn auch das nicht vor der Flamme der Liebe zu Elektra, die einen schlechten Einfluss auf ihn ausübt. Sie ist ein verwöhntes Mädchen, die es sich zum Spaß macht, auf Verbrecher Jagd zu machen, einfach nur des Thrills wegen. Auch Elektra wurde von den Ninjas ausgebildet, aber sie setzt ihre Ausbildung leider nicht für das Gute ein. Das soll bei Matt Murdock anders werden. Er zieht nach Boston, um sein Jura-Studium abzuschließen, doch bald danach kehrt er wieder nach Hell’s Kitchen („Die alten Geräusche, das alte Gefühl.“) zurück und hier beginnen nun die Abenteuer, die man dank Frank Miller und John Romita Jr nun neu erleben darf.

Daredevil vs Kingpin
Die Coming of Age Geschichte ist durchaus an ein jugendliches Publikum gerichtet, das sich sowohl mit dem Jungen Matt als auch mit dem älteren Daredevil identifizieren kann. Gegenüber Mädchen zeigt Matt vorerst übrigens die kalte Schulter, „denn Gefühle kann er sich nicht erlauben, denn er weiß, der Preis dafür ist zu hoch“. Als Junge wird er oft gehänselt, weil er sich nicht wehrt, aber sein Vater hatte es ihm ja verboten. Sie rufen ihn „Daredevil“ und auch wenn er diesen Namen hasst, da er immer noch mit diesen schellenden Lauten der Kinder in seinen Ohren klingt, entscheidet er sich dafür, ihn zu benutzen, um gegen das Verbrechen in seiner Stadt zu kämpfen. Und dieses Verbrechen hat einen Namen: Kingpin!

Frank Miller/John Romita Jr.
Daredevil. Der Mann ohne Furcht

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2015-10-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Frank Miller ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Jules Verne. 20.000 Meilen unter dem MeerAnderson, Michael:
Jules Verne. 20.000 Meilen unter dem Meer
„Das Meer beschenkt mich jeden Tag mit überaus reichen Schätzen, aber keiner ist so wertvoll wie ihre Gesellschaft“, lässt Captain Nemo den von ihm verehrten und nun in seiner Gefangenschaft befindlichen Tiefseeforscher und Professor Aronnax (Richard Crenna) bei einem Dinner auf seinem Nautilus U-Boot wissen. Das [...]

-> Rezension lesen


 Berlin AlexanderplatzJutzi, Phil :
Berlin Alexanderplatz
Ein Mann verlässt das Gefängnis und weiß nicht wohin. Die erste Reaktion auf die wiedergewonnene Freiheit ist, sich umzudrehen und wieder durch das Tor zurückzugehen, doch Moment, das Gefängnisor ist verschlossen und es wird sich für ihn auch nicht mehr öffnen, es sei denn…Eine Autobusfahrt durch die hektische Großstadt, die [...]

-> Rezension lesen


Flow. Warum Mountainbiken glücklich machtPhilipp, Harald:
Flow. Warum Mountainbiken glücklich macht
Das Mountainbike ist nichts anderes als ein „zeitgemäßes Instrument für Flow-Erlebnisse“. In früheren Zeiten mag man sich den Flow vielleicht anders geholt haben, aber heute, in der modernen Zeit, ist es doch gut, ein solches Instrument zu besitzen und es dafür zu nützen, wofür wir im normalen Arbeitsleben kaum mehr die Chance [...]

-> Rezension lesen


 Tarot - Liebe, Glück, ErfolgBürger, Evelin:
Tarot - Liebe, Glück, Erfolg
Das vorliegende Tarot Set enthält nicht nur ein farbiges Deutungsbuch, sondern auch ein komplettes Tarot-Deck mit 78 Tarot-Karten von A.E. Waite. Die durchaus inspirierenden Texte der Bestseller-Autoren Evelin Bürger und Johannes Fiebig zu den Themen Liebe, Glück und Erfolg bringen neue Einsichten für den Alltag und vielleicht auch [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020042 sek.