Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Jörg Mühle - Nur noch kurz die Ohren kraulen
Buchinformation
Mühle, Jörg - Nur noch kurz die Ohren kraulen bestellen
Mühle, Jörg:
Nur noch kurz die Ohren
kraulen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Ein ganz wunderbares und originelles Einschlafbuch ist Jörg Mühle hier gelungen, Geeignet für Kinder ab etwa zwei Jahren geht es um einen sympathisches weißes Hasenkind, das ins Bett muss.

Die Kinder sind eingeladen durch Berührungen und eigene Aktivitäten sich das Buch anzueignen. Da muss der Schlafanzug angezogen werden, das Kissen wird zurecht geklopft. Und dann – wunderbar: noch kurz die Ohren kraulen und ganz sanft den Rücken streicheln.

Das Hasenkind zudecken und ihm einen Gute-Nacht-Kuss geben und nicht vergessen: das Licht ausschalten.

Die kleinen Kinder, deren Eltern mit diesem Buch ein Einschlafritual begründen, werden begeistert sein

Jörg Mühle, Nur noch kurz die Ohren kraulen, Moritz Verlag 2015, ISBN 978-3-89565-300-1

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-03-23)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Jörg Mühle ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der leuchtend blaue FadenTyler, Anne:
Der leuchtend blaue Faden
Seit 50 Jahren schreibt sie nun ihre Bücher und hat sich dabei als eine ganz hervorragende Kennerin und Chronistin von amerikanischen Mittelschichtfamilien erwiesen. Selbst sehr zurückgezogen lebend und publikumsscheu, hat sie ihr über Jahrzehnte währendes Interesse an Familiengeschichten in einem ihrer seltenen Interviews so [...]

-> Rezension lesen


 Die endlose StadtLenze, Ulla:
Die endlose Stadt
Der neue Roman von Ulla Lenze spielt in Istanbul und in Mumbai. Für kurze Zeiten hält sich seine eine Protagonistin auch in Berlin und Hannover auf. Sie heißt Holle Schulz und hat zu Beginn des Buches ein Stipendiat in Istanbul, wo sie den Besitzer eines Dönerladens, Celal, kennenlernt und sich in ihn verliebt. Was sie genau an ihm [...]

-> Rezension lesen


Liebe machenKonrad, Sandra:
Liebe machen
Ein wichtiges Buch, aus dem jeder etwas Neues und Positives mitnehmen kann. Vor allen Dingen mag es helfen, die elenden Wiederholungszwänge abzustellen, die wir unbewusst in unseren Beziehungen produzieren und uns selbst und unseren oft in der Kindheit wurzelnden Erwartungen auf die Spur zu kommen. In der Liebe zum anderen erwachsen [...]

-> Rezension lesen


 Unter Tränen gelacht. Mein Vater, die Demenz und ichTietjen, Bettina:
Unter Tränen gelacht. Mein Vater, die Demenz und ich
Mit der rasanten Zunahme der Zahl der Demenzkranken in unserer Gesellschaft, steigt natürlich auch die Zahl der Angehörigen, die sich auf irgendeine Art und Weise mit dieser Form des verfrühten „Verschwindens“ der eigenen Mutter oder des Vaters auseinandersetzen müssen. Jedes Jahr kommen seit einiger Zeit mehrere Bücher auf [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010075 sek.