Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Tim Newbury - Das ultimative Buch der Gartengestaltung
Buchinformation
Newbury, Tim - Das ultimative Buch der Gartengestaltung bestellen
Newbury, Tim:
Das ultimative Buch der
Gartengestaltung

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In Zeiten hoher Grundstückpreise und entsprechend kleiner Bauflächen , die in Neubaugebieten angeboten werden, bleibt für junge Familie, die sich dort vorzugsweise ein neues Zuhause schaffen, oft sehr wenig Platz für die Gestaltung auch nur eines Ansatzes von einem Garten, der diesen Namen verdient hätte.

Das vorliegende Buch von Tim Newbury bietet für solche und andere kleine Gartenflächen und -grundstücke, etwa solche in der Stadt, eine Fülle von Gestaltungsvorschlägen. Die abgebildeten und gezeichneten Mustergärten haben selten mehr als 100 Quadratmeter, und können in dieser, oder in einer vom Gartenfreund und -besitzer leicht abgeänderten und seiner Flächenform angepassten Weise leicht umgesetzt werden.

Er kann dabei wählen unter Cottage-Gärten etwa, Gemüsegärten, Gärten zum Entspannen und Familiengärten. Auch behindertengerechte Gärten sind dabei, Wassergärten, Vorgärten und Dachgärten. Zu jedem Garten gibt es eine ausführliche und komplette Pflanzenliste, von denen einige in einem das Buch abschließenden dritten Teil dargestellt werden.

In einem zweiten Teil gibt es eine Menge an hilfreichen Hinweisen und Tipps für schon existierende Gärten, die aber durch neue Strukturelemente aufgepeppt werden sollen. Bachläufe und Wasserspiele, Stufen und Hänge, Beete und Rabatten, Töpfe und Kübel, Mauern und Zäune und Gartenhäuser und begrünte oder offene Lauben werden hier unter anderem präsentiert.

Es wird niemanden geben, der hier nicht mindestens eine Idee für seinen Garten findet und umsetzen kann, und sei er auch noch so klein. Insofern verdient dieses schöne und hilfreiche Buch die Bezeichnung „ultimativ“ zu Recht.

Tim Newbury, Das ultimative Buch der Gartengestaltung, Callwey 2014, ISBN 978-3-7667-1830-3

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-03-03)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Tim Newbury ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


The White ZombieHalperin, Victor:
The White Zombie
White Zombie wird als der erste genretypische und genregenerierende Zombie Film in voller Länge angesehen und gilt bei eingefleischten Fans geradezu als Archetyp und Modell für alle anderen nach ihm erschienenen Zombie Filme. Auch wenn die späteren Zombiefilme meist nicht mehr auf Haiti spielten, verwendeten sie doch die meisten von [...]

-> Rezension lesen


 AbominableSchifrin, Ryan:
Abominable
Sechs Monate nach seinem schweren Bergunglück bei dem er seine Frau verlor, kehrt der der nunmehr an einen Rollstuhl gebundene Preston Rogers mit seinem Pfleger Otis in das Haus an der Unglücksstelle zurückkehrt. Mit seinem Fernglas sieht er mit Bangen auf den Felsen seines Verhängnisses, bis er zufällig in den Wäldern seltsame [...]

-> Rezension lesen


Texte zum Film Artaud Werke 11Artaud, Antonin:
Texte zum Film Artaud Werke 11
„Nachdem die Zeiten Pygmalions endgültig wiedergekehrt sind“, sagte Antonin Artaud in einem Interview in der Zeitschrift Ciné-Rythme Nr. 3/1933, „wird irgendein Liebhaber, jeder x-beliebige Tourist des Geschmacks, des Tons, des Geruchs und des Gesichtssinns etwas bei sich tragen, in seiner Tasche haben, womit er in seiner Nähe [...]

-> Rezension lesen


 Vom Elefanten, der wissen wollte, was Liebe istvan den Berg, Leen:
Vom Elefanten, der wissen wollte, was Liebe ist
Jedes Jahr steigen alle Tiere, von den Großen bis zu den Kleinen auf einen Berg hinauf, wo sie den großen Elefanten treffen. Jedes Jahr stellt der Elefant der Versammlung der Tiere eine Frage. Die Ameise ist sehr stolz, denn in diesem Jahr darf das kleine Tier die Versammlung leiten und ist auch für die Protokollierung der vielen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019979 sek.