Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Rainer Oberthür - Was glaubst du, Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde
Buchinformation
Oberthür, Rainer - Was glaubst du, Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde bestellen
Oberthür, Rainer:
Was glaubst du, Briefe
und Lieder zwischen
Himmel und Erde

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Mit seinen Büchern will der Aachener Grundschullehrer und Dozent für Religionspädagogik Rainer Oberthür immer wieder die Fähigkeit gerade junger Menschen anregen und unterstützen, zu fragen und nachzudenken über das Leben, seinen Sinn und was das alles mit Gott und der biblischen Botschaft zu tun hat. Immer wieder unternimmt er mit seinen Lesern Gedankenspielreisen, „ohne an ein letztes Ziel zu kommen. Am Anfang und Ende stehen die Fragen. Und das Fragen endet bekanntlich nie. Sind der Mensch und Gott am Ende etwa nichts anderes als eine einzige Frage?"

Auch in seinem neuen Buch antwortet er auf (ausgedachte?) Fragen, die ihm Kinder zwischen 9 und 13 Jahren gestellt haben und die alle um die großen Fragen der Menschheit kreisen. Er antwortet ihnen sehr persönlich und führt seine Einsichten und Erkenntnisse immer zu weiteren offenen Fragen, die das Staunen vor den Geheimnissen des Lebens und die Ehrfrucht vor seiner Schönheit und Heiligkeit immer spüren lassen.

Carolin Mo hat 16 Lieder dazu gemacht, die eigene Frage- und Sinnhorizonte eröffnen und die Themen der Briefe auf ihre eigene Weise spiegeln. Sie sind auf einer dem Buch beigelegten CD zu hören.

Das Buch ist nicht nur für Kinder ab etwa 10 Jahren zu empfehlen, sondern auch für Erwachsene, die sich auf Fragen, mit denen sie sich schon lange herumschlagen, verständliche Antworten erhoffen.

Rainer Oberthür, Was glaubst du, Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde, Kösel 2017, ISBN 978-3-466-37195-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2017-10-26)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Rainer Oberthür ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der Weg des BogensCoelho, Paulo:
Der Weg des Bogens
Schon 2003 und dann wieder 2011 ist dieses kleine spirituelle Kleinod von Paulo Coelho auf Spanisch erschienen. Nun legt, parallel zu einem Hörbuch, der Diogenes Verlag in Zürich die erste deutsche Buchausgabe seines vielleicht besten und tiefsten spirituellen Buches vor. Es ist, eingebettet in eine kleine Geschichte, eine wunderbare [...]

-> Rezension lesen


 Die Wikinger – Legende und WahrheitSnow, Dan:
Die Wikinger – Legende und Wahrheit
Jahrhundertelang terrorisierten ihre gefürchteten Drachenschiffe friedliebende Menschen in ganz Europa, von der irischen Küste bis hin zum Kaspischen Meer. Aber die gefürchteten Nordmänner waren nicht nur Plünderer - sie waren auch Händler und Entdecker, die sich weiter hinaus wagten als andere Europäer, einige von ihnen sogar bis [...]

-> Rezension lesen


Film Noir Mit Texten von Alain Silver, James Ursini et al.Duncan, Paul:
Film Noir Mit Texten von Alain Silver, James Ursini et al.
Der Begriff „Film Noir“ geht u.a. auf die Romane von Dashiell Hammett, Raymond Chandler, James M. Cain, David Goodis und Cornell Woolrich zurück. Der erste Roman, der als Film Noir verfilmt wurde, war „Der Malteser Falke“, der auch in vorliegendem reich illustrierten Überblickswert ausführlich besprochen wird, schließlich [...]

-> Rezension lesen


 Habe nichts mehr außer mir. StorysSchimmelbusch, Andreas:
Habe nichts mehr außer mir. Storys
„Paris war tödlich zu jeder Jahreszeit.“ Oft würden sich Menschen selbst Rollen geben, um überhaupt das Leben leben zu können, das sie als erstrebenswert erachten, zitiert der ehemalige Wall Street Broker und Theaterregisseur Andreas Schimmelbusch Rainer Werner Fassbinder im Vortext zu vorliegender Sammlung von sieben [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.021433 sek.