Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Kurt Palm - Strandbadrevolution.
Buchinformation
Palm, Kurt - Strandbadrevolution. bestellen
Palm, Kurt:
Strandbadrevolution.

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Dass Kurt Palm eine bekennender Rolling Stones Fan ist, wird man schon auf der ersten Seite merken, denn das gewünschte Zitat aus dem Song „Gimme Shelter“ der Stones darf aus urheberrechtlichen Gründen anscheinend nicht abgedruckt werden und so fehlt das Motto zwar, aber man es sich dennoch ausmalen: da ist von einem Sturm die Rede und von einer Schutzsuche und einer dieser Orte, wo man beides fand, war damals, in den Siebzigern, eben das Strandbad. Und auch wenn dort keine Revolution stattfand, so konnte man sich zumindest mit Gleichgesinnten treffen und in der Umkleidekabine den Mädchen zusehen oder gatschige Pommes mit Ketchup bestellen. Mit viel Einfühlungsvermögen und Verve schafft es Kurt Palm im ersten Teil seines Romans ein witziges Sittengemälde der damaligen Zeit zu zeichnen, das auch vor beißender Selbstironie nicht zurückschreckt. Die Charakterisierung der Protagonisten ist so gut gelungen und so witzig geschildert, dass es eine Freude ist: ein Heinrich wird zu einem Hendrix, auch wenn er keinen Afro trägt und eigentlich eher Johnny Winters Bleichheit hat. Oder Candy, der immer aus Sartre zitiert und endlich „etwas gegen den Vietnamkrieg“ unternehmen möchte. Und das in der österreichischen Provinz. Im Strandbad.

“ora et deflora“

Als dann eine aberwitzige Parole ausgerechnet auf der Mauer des Bankgebäudes auftaucht, schieben natürlich alle Jungs aus dem Umkreis des jungen Protagonisten die Paranoia, bis dann die Mamis aus der Umgebung „Essen“ schreiben und alle Revolutionäre putzmunter und hungrig an den heimischen Esstisch eilen, um sich die Bäuche vollzuschlagen, mit vollem Mund lässt sich dann auch besser resümieren: „wurde mir wieder einmal bewusst, dass es zur Revolution keine Alternative gab. Topfentorte hin oder her“. In dem Coming of Age Roman Kurt Palms spielen aber auch die ersten sexuellen Erfahrungen des Protagonisten Ernsti eine wesentliche Rolle, denn in Wirklichkeit ging es bei diesem ganzen Gerede um Revolution, Politik und Musik letztendlich doch nur darum, die Mädels zu beeindrucken. Aber auch die kommen bei Palm nicht schlecht weg, denn sie wissen, was sie wollen und holen es sich auch: „ora et deflora“.

Ein Roman für den Sommer

Das oberösterreichische Schamdreieck spielt in Kurt Palms witziger und unterhaltsamer Tragikomödie eine ebenso tragende Rolle wie ein paar Liedtitel von Stones-Alben, die der Autor als Kapitelüberschriften seines Romans wählte. Wer im Traum nach Mädchennamen ruft braucht sich lange nicht in die Künette legen, auch wenn er natürlich eher als „Seicherl“ rüberkommt. Vielleicht hilft Jane Fonda ja dem Ernsti dann doch noch beim antiimperialistischen Befreiungskampf? Bei allem Humor muss natürlich auch noch gesagt werden, dass im Roman auch noch ein furchtbares Unglück passiert. Beinahe wird der Sommer 1972 nämlich zu einem Katastrophensommer: „Ich war total sauer. Auf Anika, auf Candy, auf Taylor, und natürlich auf Iris. Und auf die Lehrer. Und auf die Eltern. Und auf die Amerikaner, die immer noch Nordvietnam bombardierten.“ Bei aller Tragik am Ende: insgesamt einfach ein herrlicher Sommeroman zum Lachen und Lesen im Strandbad mit ganz viel Augenzwinkern.

Kurt Palm
Strandbadrevolution.
Roman.
Deuticke

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2017-07-09)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Kurt Palm ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das Ende des LaufstegsMendoza, Eduardo:
Das Ende des Laufstegs
Auch in seinem neuen Roman lässt der spanische Schriftsteller Eduardo Mendoza seinen skurrilen Damenfriseur auftreten, ein Mann mit undurchsichtiger Vergangenheit, der für sein Leben gerne sich als Hobbydetektiv betätigt. Er deckt in „ Das dunkel Ende des Laufstegs“ ein seltsames Verbrechen auf und rettet dabei sich selbst. [...]

-> Rezension lesen


 Landluft. Bergbäuerinnen im PorträtSchwegler, Daniela:
Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt
12 Frauen im Alter zwischen 18 und 86 Jahren werden in diesem außergewöhnlichen Buch porträtiert. Nachdem Daniela Schwegler in den vergangenen Jahren schon Älplerinnen und Hüttenwartinnen sensibel in Wort und Bild beschrieben hat, hat sie nun zusammen mit ihrem Fotograf Stephan Bösch Frauen besucht, die zum Teil schon ihr ganzes [...]

-> Rezension lesen


Betreff: Einladung zu einer KreuzfahrtKirchhoff, Bodo:
Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt
Schon viele Schriftsteller haben sich an dem Sujet der Kreuzfahrt probiert und Handlungen von Romanen auf diese schwimmenden Hotels verlegt. Der Autor des vorliegenden kleinen Bandes, der Träger des Deutschen Buchpreises 2016, Bodo Kirchhoff, hatte für seinen Roman „Die kleine Garbo“ einen Protagonisten sogar zum Mörder werden [...]

-> Rezension lesen


 Rue des Maléfices, Straße der VerwünschungenYonnet, Jacques:
Rue des Maléfices, Straße der Verwünschungen
„Enchantements sur Paris“ wollte der Verleger Yonnets Werk von 1954 nennen. Es hatte bei den Schriftstellern jener Zeit schon Aufsehen erregt: Jacques Prévert und Raymond Queneau gehörten zu seinen Bewunderern. 1957 erschien eine Ausgabe mit Zeichnungen des Autors und Fotos von Robert Doisneau. 1966 fügte der Autor sogar noch ein [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019440 sek.