Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Annette Pehnt - Lexikon der Angst
Buchinformation
Pehnt, Annette - Lexikon der Angst bestellen
Pehnt, Annette:
Lexikon der Angst

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Es ist durchaus üblich, dass Verlage nach erfolgreichen Romanen ein Buch mit Erzählungen des jeweiligen Autors nachschieben. Meist werden diese Bände wenig beachtet und noch schlechter verkauft.

Im Falle von Annette Pehnt, die zuletzt mit „Chronik der Nähe“ zu überzeugen wusste, ist es etwas anders. Denn die Texte, die unter dem Titel „Lexikon der Angst“ in einem kleinen in Leinen gebundenen Buch versammelt sind, sind keine Erzählungen. Es ist eine an Kalendergeschichten erinnernde Kurzprosa, die, nach Alphabet geordnet, die alltäglichen kleinen Zwänge und Ängste auslotet und vermisst. Die großen, weltbewegenden Themen fehlen, und das ist auch einmal wohltuend.

Annette Pehnt, die sagt: "Meine Bücher gehören zu denen, die ein bisschen ungemütlich sind", beschreibt in ihren kurzen Geschichten Szenen, Situationen und Charaktere, die dem Leser verschiedene Spielarten der Angst vor Augen stellen. In die kleinsten Bereiche des Alltags vermag sie sich einzuschleichen und ganz unterschiedliche Schattierungen anzunehmen.

Mit offenen Augen sei sie durch die Welt gegangen, und habe so die Inspiration für diese kurze Prosastücke bekommen. Sie lesen sich leicht und doch gibt es die eine oder andere, die es in sich hat und lange im Leser nachklingt.

Annette Pehnt, Lexikon der Angst, Piper 21013, ISBN 978-3-492-05613-7

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2013-10-10)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Annette Pehnt ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der systemische Lehrer. Ressourcen nutzen, Lösungen findenPfannmöller, Jürgen:
Der systemische Lehrer. Ressourcen nutzen, Lösungen finden
Eine neue kleine, in jede Aktentasche passende Buchreihe für Lehrer und Lehrerinnen ist anzuzeigen aus dem Carl Auer Verlag in Heidelberg, der schon seit vielen Jahren es sich zur Aufgabe gemacht hat, das systemische Denken in Theorie und Praxis weiter zu entwickeln und zu popularisieren. „Spickzettel für Lehrer“ heißt die von [...]

-> Rezension lesen


 Scharia - der missverstandene Gott. Der Weg zu einer modernen islamischen EthikKhorchide, Mouhanad:
Scharia - der missverstandene Gott. Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik
Irgendwann in vielen Jahren wird man (hoffentlich), wenn man darüber nachdenkt und schreibt, wie es gekommen ist , dass der Islam durch eine Art innerislamische theologische „Reformation“ in der Neuzeit angekommen und die Wesenskerne seiner Botschaft geschieden und gereinigt hat von dem Jahrhunderte langen Missbrauch durch Mullahs [...]

-> Rezension lesen


Geben und Nehmen. Erfolgreich sein zum Vorteil allerGrant, Adam:
Geben und Nehmen. Erfolgreich sein zum Vorteil aller
Wie das gekommen ist, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Jedenfalls hatte ich schon in meiner Kindheit immer mehr Freude daran, anderen etwas zu geben, als selbst zu nehmen. Zum permanenten Entsetzen meiner Mutter, die darauf zu sagen pflegte: „Für die anderen fängt er Ratten und für sich selbst nicht mal eine Maus.“ Ich habe [...]

-> Rezension lesen


 Das philosophische Denken im Mittelalter Von Augustin zu MachiavelliFlasch, Kurt:
Das philosophische Denken im Mittelalter Von Augustin zu Machiavelli
„Die Philosophie des Mittelalters war der Versuch Einzelner und ganzer Gruppen, sich in ihrem Leben denkend zu orientieren. Sie wollten wissen, ob die Bildverehrung vernünftig ist oder wie die Pest entsteht.“, schreibt Kurt Flasch in seiner Einleitung der vorliegenden gebundenen Ausgabe. Schlagworte wie „Nominalismus“ versus [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014817 sek.